Springe zum Inhalt

Psychologie an der FernUni Hagen

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    59
  • Kommentare
    529
  • Aufrufe
    1.734

1,25 Versuchspersonenstunden erworben

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Markus Jung

147 Aufrufe

Wahrscheinlich werde ich mein Psychologie-Studium in Hagen ja nie mit dem Bachelor abschließen. Aber wenn ich mich doch irgendwann anders entscheiden sollte, möchte ich mir dafür zumindest nicht den Weg verbauen. Deshalb habe ich mir ja auch meinen Diplom-Abschluss in Informatik anerkennen lassen.

Und deshalb habe ich gestern auch damit begonnen, Versuchspersonenstunden zu sammeln. Es ist so, dass die Studierenden im Psychologie-Studiengang auch selbst an Versuchen im Umfang von insgesamt 30 Stunden teilnehmen müssen. Dafür gibt es dann auch einen Credit Point.

Bei den Versuchen kann es sich um Online- und Präsenz-Tests der FernUni Hagen, oder auch anderer Hochschulen handeln.

Gestern habe ich an zwei Online-Tests teilgenommen. Es ging einmal um ein Glücksspiel (0,25 Versuchspersonenstunden) und einmal um Einstellungen zu anderen Kulturen (1 Versuchspersonenstunde). Die Teilnahme war schon ganz interessant. Ergänzend habe ich mich auf die Liste setzen lassen, um über die Laborversuche direkt in Hagen informiert zu werden. sich dort mal als "Versuchskaninchen" zu betätigen, ist bestimmt auch eine spannende Erfahrung.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Hallo Markus, kannst Du bitte näher erläutern, was ihr da machen müsst, wenn ihr an solchen Versuchen teilnehmt? Einfach nur Fragen zu einem bestimmten Thema beantworten und wie weist ihr nach, dass ihr teilgenommen habt? Haben die Fragen dann Bezug zu den Kursen, die ihr aktuell lesen müsst oder ist das eher unabhängig zu sehen?

Das bringt mich zur nächsten Frage: Gelten diese Versuchspersonenstunden für das komplette Studium oder sind die nur im 1. Semester zu erledigen?

Vielen Dank. :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Markus, bekommt man als Versuchskaninchen nicht auch irgendwann lange Ohren? Sind die dann der Nachweis dafür, dass Du es in Deinem Studium schon richtig weit gebracht hast....? ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@werkstattschreiber: Die Online-Versuche laufen ähnlich ab, wie die Umfragen, für die gelegentlich hier auf dem Portal um Teilnehmer geworben wird. Also in Form von Online-Fragebögen. nur zum Teil deutlich umfangreicher, dauert dann eben schon mal ne ganze Stunde und es gibt auch noch längere Versuche. Nach der Teilnahme wird ein Online-Zertifikat erstellt, das dann ausgedruckt werden muss. Sollte man an Versuchen anderer Hochschulen teilnehmen, benötigt man eine schriftliche und vom Versuchsleiter unterschriebene Bestätigung.

Manche Versuche richten sich gezielt an Studierende eines bestimmten Semesters, andere sind da völlig offen.

Wie die Präsenz-Versuche im Labor ablaufen, da habe ich noch keine Erfahrungen mit. Aber auch dort wird alles vorab nach ethischen Richtlinien geprüft. Ist bestimmt dennoch etwas aufregend - ich bin gespannt darauf.

Gelten diese Versuchspersonenstunden für das komplette Studium oder sind die nur im 1. Semester zu erledigen?

Für das ganze Studium.

@Anne: Mal abwarten, ich werde die Entwicklung meiner Ohren beobachten ;-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung