Springe zum Inhalt
  • Einträge
    136
  • Kommentare
    344
  • Aufrufe
    6.506

Die Wahl der Wahl(module)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Lernhilfentk

80 Aufrufe

Hausarbeit:

Alles in allem war die Idee mit dem online schreiben in Google doc gar nicht so verkehrt. Im Zug war die Verbindung nicht wirklich toll, aber ne Möglichkeit ist es. Apropos Zug: Der kam dieses mal pünktlich, das erste Mal seit Monaten auf dieser Strecke. Da blieb plötzlich gar keine Zeit mehr am Bahnhof zu schreiben:blink: Umformatieren in docx auf dem heimischen Rechner war auch nicht mehr so schwer- ich habe einfach per copy und paste eingefügt, alles kein Prob!:thumbup:

Dann der Schock: Ich habe nochmal die Formatierungsvorgaben durchgelesen und festgestellt, ich hatte mich verhauen! Und plötzlich waren es 3 Seiten zuviel + noch kein vorhandenes Fazit:ohmy: Also habe ich den gestrigen Tag mit Kürzen statt viel schreiben verbracht. Heute nochmal Korrektur gelesen, dann die Abgabe.

Bleibt noch die Hausarbeit in P3- das habe ich zwar schon fertig, aber nachdem ich es zum Korrekturlesen weggegeben hatte, wurde mir die Hälfte mir dem Verweis auf das Fehlen der wissenschaftlichen Belege zusammengestrichen.:( Also wenn ich eine bessere Note möchte, werde ich mich die Tage mal zur Überarbeitung dransetzen. Abgabe ist in 2 Wochen.

Die Wahl der Wahl:

Im nächsten Semester werden wieder O-Module vorgezogen: und zwar stehen O11 und O13 auf dem Programm. Grund für die geänderte Reihenfolge ist die Belegung der Wahlpflichtmodule O8-10. Diese sind in mittlerweile vier Bereiche unterteilt: Kinder- und Jugendbereich, Altenhilfe, Bildung und Rehabilitation (Behindertenhilfe). Man kann den Bereich wählen in dem man arbeitet oder mal woanders reinschnuppern. Den größten Zulauf hat der Kinder- und Jugendbereich. Ergo sind die Gruppen für die anderen Bereiche manchmal sehr klein. Daher werden die Studenten von jeweils 2 Semestern deutschlandweit an allen Hochschulen zusammengewürfelt und auf Kurse verteilt, so dass alle Angebote zustande kommen. Man studiert dann mit Leuten aus den Standorten Wiesbaden, Potsdam, München, Koblenz, Berlin, Münster und Fulda gemeinsam in einem Kurs. Spannende Geschichte. Um das technisch auf die Reihe zu bekommen, musste ich mich bereits vor ein paar Wochen für meinen gewünschten Schwerpunkt entscheiden. Stattfinden wird das ganze dann erst im Wintersemester. Ich habe mich für den Bereich Reha entschieden, da das auch mein Berufsfeld ist. Über den Tellerrand schauen wäre zwar interessant, aber für die anstehenden Hausarbeiten in den 3 Modulen hätte ich keinerlei praktische Erfahrung und würde mich nur unnötig schwer tun.

Daher stehen nun im Verlauf O11 mit 10cp und O13 mit 5cp an, sowie P4 (5cp). Abgesehen von dem P-Modul, das immer irgendwie parallel läuft, heißt das, dass nun alle Module schön nacheinander laufen, statt wie im jetzigen Semester überlappen. Das ist schon fast wie Urlaub:lol:

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung