Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    85
  • Kommentare
    311
  • Aufrufe
    2.916

Neue Phase: Vorbereitung

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
DolStudent

48 Aufrufe

Nachdem ich E-Mail nochmal an Wilhelm Büchner Hochschule geschickt habe, dass ich die Fachhochschulreife doch habe, indem ich die Nachweis (gekopierte Zeugnis) mitgeschickt habe. Nicht nur das, sondern ich habe auch paar neue Frage über die Studiengebühr und Labor geschrieben.

Nach 1 Tag später wurde meine Frage beantwortet. Ich brauche keine Hochschulzugangsprüfung zu machen und

somit dürfte ich uneingeschränkt studieren. Auch die zweijährige Berufspraxis brauche ich auch nicht nachzuweisen. Das ist gute Nachricht! Die Frage über Labor wurde auch erklärt, dass ich ca. 1-2 Tage am Labor anwesend sein sollte und ich dann zuhause bearbeiten könnte. Meine Bearbeitung wird dann später benotet. Mechatronik muss ich insgesamt mindestens 4 Labor anwesend sein. Die Zulassung zur Labor bekomme ich, wenn meine Note unter 4,0 bewertet ist. Mechatronik hat insgesamt 6 Labor (inkl. Vertiefung). Das klingt interessant, da es mehr mit Praxis zu tun hat. Über die Studiengebühr bekam ich 5%-Ermässigung (Schwerbehindert).

Ich überlege mich, auch eine Berufspraktikum für 1 Semester zu machen. Damit ich dann die Beziehung zwischen Theorie und Praxis verfestigen könnte.

Damit bekommt mein Blog ab heute neue Kategorie: Vorbereitung. Es geht um die Detailsfrage, Anträge vorzubereiten wie Unterstützungsanfrage, Studienanmeldung.

In mir steigt die Movetation immer höher. Nur weil ich mehr und genauer vorstellen könnte, was auf mir während des Studiums zukommt. Bis jetzt habe ich insgesamt ca. 150h für die Orientierung gesteckt. Je mehr ich über das Studiuminhalt kenne, desto fühle ich mich auch gut gewappnet. Soviele Studienfächer pro Schule. Und alle müssen auch nicht immer gleich sein. Mal bietet einige Schule interessante Vertiefung an, andere aber nicht.

Nur einzige macht mir die Sorge: Akkreditierung. ACQUIN, dort wird Wilhelm Büchner Hochschule als "Darmstadt FernH" aufgelistet. Diese Studienfach ist von 8.Dezember 2006 bis 30.September 2012 zugelassen. Was passiert, wenn ich ab Mai 2012 dort angemeldet habe nach Studienabläufe. Ab 30.September 2012 bekäme diese Hochschule wieder neue "Akkreditierung", das würde vielleicht heißten, dass die Studienabläufe vielleicht wieder erneuert werden müssen, so dass einige Fächer, die ich schon studieren habe, wieder unbrauchbar geworden ist. Fragend.

Und die Bewertung der Akkreditierung über dem Studienfach der Hochschule finde ich ja interessant.

So für Studienfach Mechatronik werde ich ab Mai 2012 anmelden.

In E-Mail von der Hochschule könnte ich lesen, dass ich als Student herzlich willkommen in seine Hochschule sei.

Nur eine Frage über Akkreditierung werde ich bald nochmal an WBH fragen.

Gruß

David, der wahrscheinlich künftige Student für Studienfach Mechatronik in der Hochschule Wilhelm Büchner Hochschule.:)


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


1 Kommentar


Markus Jung

Geschrieben

Das hört sich doch alles gut an. Wegen der Akkreditierung würde ich mir auch nicht so viele Gedanken machen. Ich denke nicht, dass sich dadurch im Studium sehr viel ändern wird - eine Gewissheit gibt es natürlich nie.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?