Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    447
  • Kommentare
    1.104
  • Aufrufe
    6.316

538!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Rumpelstilz

55 Aufrufe

Heute habe ich mich mit Task B meiner tma (Hausarbeit) beschäftigt.

Es geht darin um die politischen Aspekte der streitbaren Forschungsparadigm. Ich habe es tatsächlich geschafft, meinen Text auf 538 Wörter zu reduzieren. 500 +/- 10% sind erlaubt. Das ist in Arial 10 Punkt übrigens ungefähr eine 3/4 A4 Seite. Nicht sehr viel.

UND ich habe noch eine Stunde Lernzeit über, die ich jetzt aber entspannt vertrödeln werde!

Ich bin nicht ganz zufrieden. Ich befürchte, dass ich zuwenig politische Konsequenzen aufgezeigt habe. Allerdings mussten die Paradigmen auch diskutiert und ausserdem eingeschätzt werden, welches von drei 1989 vorausgesagten Szenarien eingetroffen ist. Wenig Raum für viel Stoff...

Da es um Paradigm geht, habe ich mir auch etwas Gedanken darum gemacht, wie man in diesem Master Modul lernt. Das Schreiben einer solchen Arbeit ist meiner Meinung nach ein (kognitiv) Konstruktivistischer Vorgang: Ich sammle Brocken, ich setze sie in meinem Kopf zu meiner Form des Wissens zusammen. Es gibt kein richtig und falsch, nur muss man aufzeigen können, warum man der Meinung ist ,der man ist.

Meine Entwürfe speichere ich übrigens immer, schicke sie mir dann selber als e-mail (= sie liegen auch noch auf dem Server) und speichere sie dann auch noch auf dem Netbook. Wie macht ihr das mit dem Abspeichern einer Arbeit, die in Arbeit ist?


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


4 Kommentare


Fernstudienakademie

Geschrieben

Teilweise habe ich auch noch bei Google.Docs eine Version....

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ah, das ist auch noch eine Idee! Danke!

Heue Nachmittag habe ich doch tatsächlich einen kleinen Konzeptfehler bemerkt - grummel - habe ihn einigermassen beheben können, bin aber noch nicht ganz zufrieden.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Besondere Vorkehrungen treffe ich bei den Dateien nicht. Allerdings nutze ich Dropbox, so dass automatisch alles auch in der Cloud landet und außerdem zwischen meinen Rechnern (PC und Netbook) synchronisiert wird.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich nutze für sowas auch nur die Cloud. Und da ich paranoid bin was sowas angeht, landen alle meine wichtigen Dokumente bei GoogleDocs und SkyDrive.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?