Springe zum Inhalt

Mein Weg zum Master

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    14
  • Kommentare
    73
  • Aufrufe
    666

Erste Masterklausur...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
ChrisgoesMSc

115 Aufrufe

... hab ich überstanden.

Leider kann ich so überhaupt nicht einschätzen was dabei rauskommt. Von Thema komplett verfehlt bis 1,0 (naja 1,0 ist doch eher unrealistisch) könnte da alles dabei sein. Wusste einfach nicht so recht was der Prof von mir will.

Das Rep war so lala, im Vergleich mit meinen bisherigen würd ichs eher zu den schlechteren zählen. Auch gestern im Rep habe ich schon gemerkt das wir irgendwie unterschiedliche Sprachen sprechen. Keine der Fragen die ich stellte wurde verstanden - also aus meiner Sicht haben die Antworten zumindest Null zu meinen Fragen gepasst - den Komillitonen ist das auch aufgefallen, also nicht nur meine subjektive Einschätzung!

Naja, irgendwie ist gar kein Gefühl zu haben auf jeden Fall besser als ein schlechtes, also seh ich das jetzt mal Positiv und hoffe das mich die Note nicht allzu sehr schockt.:)

Als nächstes werd ich mir jetzt erst mal durch den Kopf gehen lassen, ob ich mich trau bei meiner Einsendeaufgabe Einspruch gegen die Korrektur einzulegen. Keine Ahnung warum ich da so große Hemmungen hab, ich find die Korrektur wirlich unfair und eigentlich kann ich ja nix verlieren, aber irgendwas sträubt sich bei mir ...

Habt ihr schon mal Einspruch bei einer Korrektur eingelegt? Erfolgreich?

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Hattest du den Kellmann im Rep, was kam den ungefähr in der Prüfung dran und wie war die Punkteverteilung ?

P.s.

ich würde Einspruch erheben wenn du meinst es passt was nicht, du hast nichts zu verlieren,

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Nein, ich habe nie Einspruch erhoben - aber ich würde das auch machen, wenn ich etwas finden würde, dass garnicht passt! Ich glaube, auch ein Prof ist ein Mensch, der mal irgendwas übersehen oder mal was falsch machen kann und darf. Ich finde auch nichts schlimmes dabei, nachzuhaken - man bleibt ja entsprechend höflich :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Also ich habe auch festgestellt, dass im Vergleich zum Bachelor doch andere Anforderungen bzgl. Ausdruck etc. gestellt werden. Mag vielleicht auch am Hochschulwechsel liegen, aber anspruchsvoller ist es aus meiner Sicht schon. Aber das empfindet jeder anhand der Vorkenntnisse natürlich anders.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hm, naja ob der Anspruch anders ist, ist nach einer Einsendeaufgabe schwierig zu sagen. Aber hat bei mir wenig mit Ausdruck zu tun, ist einfach sehr kleinlich und ja... aus meiner Sicht echt nicht fair.

Hab noch ne sehr motivierende private Nachricht bekommen, also ich glaub ich setz mich ma an die Formulierung ...

Doch noch mal zum Anspruch. Zwischen meiner Qualitätsmanagement Klausur im Bachelor und der heute im Master liegen schon echt Welten ...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung