B.Eng. - Maschinenbau

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    88
  • Kommentare
    304
  • Aufrufe
    1.563

Mathe 2 macht keinen Spaß mehr!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Volker88

69 Aufrufe

Nachdem ich am Samstag meine letzte Klausur des 1. Semesters geschrieben habe ging es Sonntag direkt mit Mathe 2 weiter, in der Hoffnung ende März die Mathe 2 Klausur schreiben zu können.

Aber nachdem ich das erste Heft über Differenzialrechnung knapp zur hälfte bearbeitet habe, bekomme ich immer mehr das Gefühl, dass ich für Mathe 2 deutlich mehr Zeit einplanen muss.

In der Schule hatte ich mit Differenzialrechnungen überhaupt keine Probleme. Ableitungen, Kurvendiskussionen etc. ging alles Problemlos und war in jeder Klassenarbeit eine einfache 1.

Daher dachte ich ursprünglich das Thema relativ schnell bearbeiten zu können. Aber die Funktionen in dem Studienheft haben es wirklich in sich.

Vor allem Trigonometrische Funktionen und Exponentialfunktionen gehören nicht zu meinen stärken, sind aber hier mit deutlich mehr als 50% vertreten.

Ich werde jetzt wohl Mut zur Lücke beweisen und mich nicht Krampfhaft in die Funktionen verbeißen, die ich nicht verstehe. Die Lücken versuche ich dann zu schließen, wenn ich alle Hefte zu Mathe 2 durchgearbeitet habe.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


4 Kommentare


Puh, Differnzial- und Integralrechnung konnte ich eigentlich auch immer ganz gut und dachte auch, dass ich in Mathe 2 einen Vorteil hätte. Aber nach deinem Bericht wirds mir da schon mulmig.

Ich drück die Daumen, dass das bis März für dich hinhaut :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das Problem ist, dass in MAI-II weiterhin verstärkt auf die Grundlagen gesetzt wird. Deswegen auch Sinus/Cosinus/Tangenz und wie sie alle heißen ... weiterhin soll ja dieser mathematische Teil auf die technische Nutzung vorbereiten - und technisch kommen eben irgendwelche lustigen kurvigen Dinger vor (Stromverläufe oder ähnliche - man frage jetzt nicht ausgerechnet mich, wozu genau man sowas braucht ;))

Ich würde hier aber - an deiner Stelle - ERST die fehlenden Grundlagen noch einmal nacharbeiten, bevor ich mich an die nächsten MAI-II-Hefte mache. Die Lücken ziehen sich durch und du musst die Hefte dann mit dem Wissen eh noch mal bearbeiten. Mut zur Lücke halte ich in Mathe für eine schlechte Alternative (just my 2 cents)

Problem an den Heften zu MAI-II ist leider auch, dass ihnen die Leichtigkeit fehlt, die man von den Heften zu MAI-I gewohnt ist (nochmals vielen Dank an den "Chef" für diese tollen Hefte!). Mir waren einige Passagen damals auch absolut unverständlich.

Aber mit etwas Arbeit geht das schon!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Naja du bist grad eine Woche an MAMII und schon macht es keinen Spaß mehr, du wirst schon etwas mehr Durchhaltevermögen aufbringen müssen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Irgendwelche Themen komplett auslassen habe ich nicht vor. Ich habe mir momentan vorgenommen pro Woche 1 Heft durchzuarbeiten. Und dann habe ich noch 3 Wochen um die "Lücken" zu füllen bis zum Prüfungstermin. Aber noch weiß ich ja nicht ob ich ende März überhaupt zu Prüfung kann. Da muss ich die nächste Woche mal Urlaub beantragen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?