Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    447
  • Kommentare
    1.104
  • Aufrufe
    6.128

proofreading

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Rumpelstilz

45 Aufrufe

Gestern war ich bei meiner "Proofreaderin", um meine Arbeit durchzusprechen. Sprachlich ist sie zufrieden mit mir, was mich doch mit Stolz erfüllt. Inhaltlich kann sie natürlich nichts sagen, weil sie die Lehrinhalte nicht studiert hat (ist auch nicht ihre Aufgabe).

In unserem Modulforum sind im Moment die Diskussionen über die TMA am laufen. Es verunsichert mich - es gibt so viele Aspekte, die man berücksichtigen könnte. Bin ich nur an der Oberfläche geblieben? Oder habe ich mich auf die mir wesentlich scheinenden Punkte beschränkt? Oder sind meine Schlüsse gar völlig am Thema vorbei? Ich kann es im Moment absolut nicht einschätzen.

Es ist mir bewusst, dass solche Forendiskussionen einem immer verunsichern und man sich deswegen aber nicht grundsätzlich von den eigenen Ideen abbringen lassen sollte. Trotzdem, es gibt so viele Dinge die ich nicht berücksichtigt habe. Es kann tatsächlich sein, dass ich völlig auf der falschen Spur bin.

Heute Morgen habe ich die besprochenen Änderungen nachgetragen. Nun werde ich die Arbeit jetzt noch einen Tag ruhen lassen, nochmal durchlesen und dann am Donnerstag einsenden. Abgabetermin ist erst der 22., aber ich fahre am Samstag nach St.Moritz und werde ab Sonntag arbeiten.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


3 Kommentare


So geht's mir aber auch jedes Mal. Das war ja schon früher in der Schule so, sobald man eine Arbeit abgegeben hatte. Manche Dinge ändern sich wohl nie... ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

... und deswegen hab ich mich von solchen Diskussionen nach der Abgabe von Arbeiten immer ferngehalten. Lass dich nicht verunsichern!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich danke euch. Es tut gut zu hören, dass es anderen auch so geht!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?