Informatik B.Sc. an der WBH

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    222
  • Kommentare
    1.349
  • Aufrufe
    9.394

Und plötzlich naht die Prüfung

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
kawoosh

53 Aufrufe

Meine Güte, wie schnell doch die Zeit vergeht! Nächsten Samstag steht die nächste Prüfung im Fach Grundlagen der Programmierung an. So schnell sind also die letzten vier Wochen seit meiner letzten Prüfung vergangen. Natürlich ist dieses Prüfungsergebnis noch nicht da, hat mich jetzt auch nicht sonderlich verwundert. Immerhin musste ich bei all meinen Prüfungen minimum fünf Wochen warten.

Wie auch immer, diese Woche steht also intensive Prüfungsvorbereitung auf dem Plan. Grundsätzlich mach ich mir keine großen Sorgen. Was mich ein wenig ärgert ist das üblich Trockenprogrammieren in solchen Prüfungen. Auf dem Papier vergisst man schnell mal ein Zeichen, was einem ein Compiler nicht verzeihen würde. Ich frag mich jedes Mal wieder, warum man nicht einfach nur Algorithmen in Form von Struktogrammen, PAP's oder auch Pseudocode abprüft. Naja, da werd ich jetzt einfach durch müssen. Mittlerweile ist mir die C Syntax auch wieder geläufig, mit all ihren Eigenheiten und nervtötenden Angewohnheiten.

Die bisherige Vorbereitung sieht allerdings nicht sonderlich gut aus. Alle relevanten Hefte sind gelesen und die B-Aufgabe ist zu 2 Dritteln bearbeitet, aber sonst habe ich mich nicht großartig mit dem Fach beschäftigt. Das wird sich diese Woche ändern müssen, damit ich von der Prüfung nicht böse überrascht werde. Die B-Aufgabe an sich ist aber schon eine recht gute Prüfungsvorbereitung, da man dort Algorithmen erstellen, anwenden und idealerweise auch C programmieren kann. Ich werde also hauptsächlich mit der B-Aufgabe diese Woche arbeiten und in die Übungsklausuren schnuppern. Eine Kommilitonin hat mir von ihrer Prüfung berichtet und das machte einen recht zeitintensiven Eindruck. Zumindest fand ich den Aufgabenumfang für die zwei Stunden Bearbeitungszeit recht hoch. Da ich allerdings meistens schneller mit einer Prüfung fertig bin, hoffe ich hier auf einen Vorteil.

Mit dem Bestehen dieser Prüfung und natürlich der B-Aufgabe hätte ich also das zweite Semester abgeschlossen. Die nächsten Prüfungen sind Rechnerarchitektur (RAI) und Grundlagen des Software Engineering (SEI1) Mitte Juni in Berlin. Blöderweise komme ich einen Tag vorher aus dem Urlaub wieder - inklusive Jetlag. Das wird interessant. In beiden Fächern habe ich allerdings Vorkenntnisse. Mal sehen ob mir das hilft.

Im Übrigen habe ich das nächste Material des dritten und vierten Semesters bestellt:

blogentry-16422-144309784466_thumb.jpg

Das sieht nach viel Stoff aus und ist es sicherlich auch. Ich habe mich proforma für sämtliche in Berlin zur Verfügung stehenden Termine angemeldet. Mal sehen, wie das funktioniert. Theoretisch steht dann auch bald die berufspraktische Phase an. Auf Arbeit habe ich derzeit ein ziemlich spannendes Projekt. Mal sehen, ob ich das dafür verwenden kann. Aber jetzt verschwende ich darauf keine großen Gedanken.

Also noch schnell einen Tee eingießen und dann ab in die unendlichen Weiten der Sprache C...


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


0 Kommentare


Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?