• Einträge
    129
  • Kommentare
    321
  • Aufrufe
    5.092

Endlich ist die Note da!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Lernhilfentk

50 Aufrufe

Endlich! Heute abend die Note von O6!

Das war vielleicht ein Durcheinander: Letzte Woche die Anzeige, dass die Note da wäre: 5,0:ohmy: Bei genauerem Hinsehen stellte sich heraus, dass alle Prüfungsleistungen außer der Hausarbeit benotet wurden. Ich habe sofort Kontakt zur Studienberatung aufgenommen. Ergebnis: Meine Arbeit wurde versehentlich nicht an den Dozenten zur Benotung weitergereicht, daher Note 6 ( der Dozent ging davon aus, ich hätte nicht abgegeben), die Hausarbeit zählte auch noch doppelt - na Mahlzeit! Am gleichen Abend noch meldete sich der Dozent bei mir, und teilte mir mit, dass er nun die Arbeit in Händen halten würde - und bis heute benoten würde, was er nun auch getan hat! Das Ergebnis weicht nun deutlich vom ersten Ergebnis ab:lol:

Mein Fazit: Fehler passieren, wichtig ist der Service, der im Anschluss so folgt, und der war top:thumbup:

Auf die anderen Noten warte ich noch sehnsüchtig!

Das neue P- Modul begann vielversprechend mit einer Kritik an der mangelnden Transparenz und Öffentlichkeitsarbeit in Bezug auf die Methoden in der Sozialen Arbeit. Wie tun wir eigentlich unsere Arbeit? Unsere Arbeitgeber haben da in ihren Internetauftritten durchweg wenig zu sagen. Und schwupps war man schon in einer herrlichen Diskussion über Professionalisierung - und natürlich auch Vergütung.

Passend dazu das Modul über Management und Organisation, hier wurde uns Material zur "Diagnose" unseres Arbeitsplatzes zur Verfügung gestellt.

Beide Module also super aufeinander abgestimmt. Dazu noch tolle, praxisorientierte Aufgabenstellungen. Beide Dozenten setzen lieber auf "kleine" Aufgaben, dafür mehrere. Natürlich wird es auch eine Hausarbeit im normalen Umfang geben. Trotzdem scheinen mir die nächsten Monate wie Urlaub zu sein, da die Aufgaben insgesamt wirklich gut zu bewältigen sind, und außerdem ein vernünftiger zeitlicher Ablauf der Module vorliegt.

Meine erste Kurzaufgabe bezieht sich nun auch auf die Methoden, die in meinem Arbeitsfeld zu finden sind. Und die Frage, wer denn tatsächlich im Betrieb weiß, was wir da wie tun, wenn die Arbeitgeber es nicht kommunizieren. Also eine tolle Aufgabe, um sich mal so richtig beliebt zu machen:lol:


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


1 Kommentar


Ist das nicht überall das Gleiche mit der Professionalisierung oder bin ich bisher einfach nur in solche Branchen geraten? Wo wird eigentlich wirklich professionell gearbeitet?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?