Springe zum Inhalt

Blog Goewyn

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    105
  • Kommentare
    208
  • Aufrufe
    4.525

Rückkehr aus dem Urlaub - oder auch: Panik!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Goewyn

47 Aufrufe

Gestern abend bin ich aus meinem wohlverdienten Urlaub zurückgekommen und habe heute auch noch einen freien Tag. Es war heiß aber trotzdem entspannend... wenn da nicht dieses Fernstudium wäre ;)!

Um es kurz zu sagen: mein Ziel für diese 2 Woche habe ich verfehlt. Ich hoffte, zumindest alle SBs für die jeweils ersten Präsenzen zu schaffen, aber bis auf MUP ist mir das nicht gelungen. Das lag sicherlich an der Tatsache, dass ich eher länger schlafe und an meinem inneren Schweinehund aber auch daran, dass ich nicht allein im Urlaub war und der Tagesplan eher spontan beschlossen wurde. Und sich bei den Temperaturen nach einem ganzen Tag draussen abends noch mal hinzusetzen war bei mir idR leistungsmäßig einfach nicht mehr drin...

Nun ja, Resümee nach einem guten Monat als Fernstudent: 4 SBs geschafft und 1 zur Hälfte (jeweils ohne Übungen, die hebe ich mir für die Klausurvorbereitung auf), in Informatik und Mathe noch nicht mal reingeschaut. Gerade WIG mit seinen knapp 300 Seiten (ohne Übungen und CD) bereitet mir Kopfzerbrechen. Allerdings wollte ich hier mit einer anderen Taktik vorgehen - keine Zusammenfassungen sondern "nur" Textmarkierungen und evtl. Lernkarten (habe das System noch nie eingesetzt, muss ich erstmal testen). Für Mathe wollte ich im Urlaub eigentlich mal die SBs der Studienleistung als Vorbereitung durchblättern, aber aus Zeitmangel werde ich das sein lassen. Falls sich der Bedarf ergibt, werde ich dort lieber gezielt nachschlagen. Ohnehin hoffe ich, dass ich bei Informatik und vor allem Mathe viel über die Präsenzen abdecken kann.

Alles in allem breitet sich bei mir langsam Panik aus: ich fühle mich, als würde ich mit einem Schlitten auf eine Bergkante zufahren und weiß nicht, wie genau es dahinter aussieht - sondern habe nur das blöde Gefühl, dass es dann alles sehr schnell geht und mir die Zeit davonläuft... Naja, morgen ist meine erste Präsenz (MUP) und ich hoffe, es stellt sich heraus, dass ich mir unnötig (viel) Sorgen mache...

Schade, eigentlich wollte ich mal was Positives schreiben, aber zz sitze ich einfach noch im Dunkeln. Naja, vielleicht ist es zumindest ein Trost für andere, denen es ähnlich geht und schon glaubten, sie wären alleine.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Gerade WIG mit seinen knapp 300 Seiten (ohne Übungen und CD) bereitet mir Kopfzerbrechen. Allerdings wollte ich hier mit einer anderen Taktik vorgehen - keine Zusammenfassungen sondern "nur" Textmarkierungen und evtl. Lernkarten (habe das System noch nie eingesetzt, muss ich erstmal testen)

Falls es dieses Semester anders sein sollte, habe ich nichts gesagt... aber kleiner Tipp - vergleiche mal das Niveau der letzten 3-4 Prüfungen, Du wirst überrascht sein.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Gottlob war ich heute bei der ersten Präsenz, da erschien mir das alles gleich viel lockerer als ich bisher immer befürchtet hatte: über einige Kapitel der SBs meinte der Prof. z. B. nur, man solle es lesen und sich dann die Gliederung (Inhaltsverzeichnis) zur Hand nehmen und wenn man dann zu jedem Punkt 1-2 Sätze sagen kann is gut. Und ich habe mir bei der Zusammenfassung die Finger wund geschrieben... Ich habe daher beschlossen, meine kostbare (Frei)Zeit zu schonen und ab sofort keine Zusammenfassungen mehr zu schreiben sondern die mir wichtigen Stellen in den SBs bunt zu markieren und in den Präsenzen um die Hinweise und Beispiele zu ergänzen. Als Klausurvorbereitung kommen dann wie geplant die Übungsaufgaben dazu.

Was ich heute etwas seltsam fand, war die Tatsache, dass andere "Neulinge", die ihren Abschluss bei der DAA gemacht haben und ebenfalls ins 3. Semester eingestiegen sind, WIG I angerechnet bekamen (obwohl sie nach eigener Aussage da nur etwas "rumgegoogelt" haben), ich aber nicht, obwohl ich Wirtschaftsinformatik sogar als Vertiefung an der VWA hatte... Naja, was soll's, bei der HFH habe ich trotz allem mehr angerechnet bekommen als es bei so manchem anderen Anbieter der Fall gewesen wäre.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung