• Einträge
    126
  • Kommentare
    306
  • Aufrufe
    5.211

ATM-Klausur *kotz*

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Frantic

66 Aufrufe

heute war die ATM-Klausur ein absolutes Debakel...

Waren 20 Leute die Geschrieben haben.

4 Aufgaben: ohne Bezug auf die Hefte oder auf die Übungsklausuren...

Dr. Kröhe (ein Dr. der Physik und tätig in der Messtechnik) hat die Klausur nach seinem Stil gemacht kamen Fragen der Automatisierungstechnik mit Bezug auf Messtechnik dran..

Hab für die 1. Aufgabe 1 Std gebraucht, nicht weil ichs nicht wusste sondern weils 6 Seiten waren...

2. und 3. so lala gelöst....

4 gar nicht dafür reichte die Zeit nicht...

Na Klasse im Besten Fall hab ich nicht bestanden und im schlechtesten Fall mit ner 4

Aber jetzt gibt es dann erstmal eine Sammelbeschwerde beim Prüfungsamt denn mit der Klausur hätte man gut 3,5 bis 4 Studen gebraucht um diese zu lösen und dann wird noch die Frage mit den 90 Euro fürs Rep geklärt weil wenn die Klausur sich auch nicht auf die Hefte bezieht und er im Rep nur mal die Hefte vorlest, dann gibts auch kein Geld für die WBH...

Könnt echt Kotzen 2 Tage Urlaub, 2 Tage Hotelkosten und 4 Wochen lernen und vllt 90 € Rep fürn Arsch... danke Dr. Kröhn


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


9 Kommentare


4 Aufgaben: ohne Bezug auf die Hefte oder auf die Übungsklausuren...
bei letzterem kann man nichts machen - aber die Aufgaben müssen definitiv nur mit den Infos aus den Heften lösbar sein. Ich würde an eurer Stelle auch direkt an die WBH gehen - im Notfall direkt zu eurem Dekan.

Und ich kann deinen Frust absolut nachfühlen - ein Fernstudium ist auch ohne solche tollen Erfahrungen schwierig genug.

Ich drück die Daumen, dass die Beschwerde hilft!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Lernhilfentk

Geschrieben

Macht es Sinn den Namen des Dozenten hier zu posten?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Macht es Sinn den Namen des Dozenten hier zu posten?

Ja. der nächste der den Namen auf dem Stundenplan liest kann das Rep. und die Prüfung stornieren und zahlt nur die Stornogebühren ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
bei letzterem kann man nichts machen - aber die Aufgaben müssen definitiv nur mit den Infos aus den Heften lösbar sein. !

Wo steht denn das ?.. ich hatte einige Klausuren die weit über die Hefte (Transferwissen) hinaus gingen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja,

das wird sich zeigen was mit dem Dekan bzw. mit dem Prüfungsamt rauskommt...

Ja Transferwissen ist ja in Ordnung, aber Automatisierungstechnik ist nunmal nicht Messtechnik...

Außerdem sollte eine Klausur doch in der Zeit lösbar sein, zumindest einer von 20 sollte das schaffen können....

Ja das war hoffentlich sein erstes und letztes Rep an der WBH...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Wo steht denn das ?.. ich hatte einige Klausuren die weit über die Hefte (Transferwissen) hinaus gingen.

Die Hefte sind alles, was du wissen musst, um die Klausuren zu schreiben ... Natürlich muss man den Kram verstehen!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Die Hefte sind alles, was du wissen musst, um die Klausuren zu schreiben ... Natürlich muss man den Kram verstehen!

Sei froh das es bei euch so war, bei uns war es nicht so ... Ich hatte bei ATM aus dem 4 Semester, Regelungstechnik Aufgaben -> Regelungstechnik kam erst im 5 Semester und das war jetzt nur ein Beispiel von mehreren.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Wo steht denn das ?.. ich hatte einige Klausuren die weit über die Hefte (Transferwissen) hinaus gingen.

Transferwissen bedeutet für mich, dass das vorhandene Wissen (aus den Studienheften) auf neue Sachverhalte bzw. Praxisfälle angewendet und ggf. weiterentwickelt werden muss. Dazu sollte aber meiner Meinung nach kein weitere Input in Form von externem Wissen nötig sein, sonder es sollte durch eigene Denkleistungen zu lösen sein.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?