Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    16
  • Kommentare
    127
  • Aufrufe
    1.264

Eeeeeendlich (wahlweise auch: zweite Lieferung, Psychologie und WiWi)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Marie Berlin

80 Aufrufe

Als ich heute nach Hause kam hatte ich einen gelben DHL Zettel im Briefkasten. Was hab ich mich gefreut!!! :)

Der nette Nachbar von oben hielt mir das Paket hin und sagte: Achtung, ist schwer! Und ich hab ihn nur angestrahlt und gesagt: jaaa, zum Glück :lol:

Was ist da nun drin?

Für WiWi:

- Grundlagen der Wirtschaftsmathematik und Statistik (4 Hefte)

- Buchhaltung (Kurseinheiten 3 und 4)

- Jahresabschluss (2 Hefte)

Für Psychologie:

- Einführung in die Psychologie und ihre Geschichte (3 Hefte)

- Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten und die Präsentation empirischer Untersuchungen (3 Hefte)

- Einführung in SPSS

- Statistik (1 Heft, 300 Seiten!!)

- Empirische Sozialforschung (2 Hefte)

- 1 CD EInführung in das wiss. Arbeiten (zum englischen Teil)

- ein Infoheft zur Bibliothek in Hagen

Was mit sofort aufgefallen ist: Die Psychologiehefte sind zum Teil SEHR dick (300-400 Seiten). Das gefällt mir bei WiWi besser, da sind die dann auf mehrere Hefte aufgeteilt.

Was ich gut finde: WiWi ist vorbe blau, Psychologie orange. Das erleichtert die optische Unterscheidung nochmal :thumbup:

In den nächsten Tagen wird es dann auch ein Foto geben, das wird ja von einigen schon sehnsüchtig erwartet :)

Den Lück habe ich mitlerweile fast durch.

Ich bin momentan noch am überlegen, ob ich meinen Lernplan nicht umstelle und in der ersten Zeit einen Schwerpunkt auf Mathe lege, da zumindest bei WiWi in den anderen Heften sehr viele Formeln vorkommen. Da ist es wahrscheinlich sinnvoll, das alles vorher nochmal durchzugehen.

Soviel erstmal von mir. Morgen gehe ich weitere Ordner kaufen damit alles von Anfang an ordentlich sortiert ist.

Liebe Grüße

Marie


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


5 Kommentare


Das ist viel :ohmy: Also bei der Menge würde ich mich definitiv vor Überforderung heulend auf (oder unter) dem Bett einrollen:)

Ja, das Foto wird sehnsüchtig erwartet.

Ich beneide dich ja ein bisschen, lernen ist toll und ich könnte mir auch vorstellen, BWL zu belegen (allerdings nicht in Vollzeit), aber ich glaube, einzelne Kurse aus anderen Bereichen kann man eh nicht belegen.

Hat denn das Wiwi Material auch so einen Umfang wie Psychologie?

Meine Cousine studiert Kulturwissenschaft (Literatur) in Hagen und sie meint, es ist total einfach und die erste Klausur war ein Klacks.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Also ich bin auch überrascht, dass Du Dich von der Stoffmenge nicht erschlagen fühlst, sondern sogar richtig happy bist, dass nun alles da ist.

Dann kann's ja nun richtig los gehen :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Marie Berlin

Geschrieben

Na ich wusste ja von Anfang an, dass es ne Menge Stoff wird.

Mal schauen, vielleicht schaffe ich es heute mit einem Foto und auch mal die WiWi und Psychologie Materialien zu vergleichen. Soweit ich es bisher gesehen habe, gibt es da doch deutliche Unterschiede!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich bin sehr gespannt.

Denkst du denn, dass du dein Privatleben für das Studium stark einschränken müssen wirst? Haben sich mit dem Erhalt und der ersten Sichtung der Unterlagen deine Erwartungen eher bestätigt oder hattest du den Umfang anders (geringer oder auch höher) eingeschätzt?

Entschuldige die ganze Fragerei - ich finde das Vorhaben nur äußerst spannend und bin nicht sicher, ob ich den Biss hätte, mich da jahrelang durchzukämpfen. Dir alles Gute. :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Marie Berlin

Geschrieben

@ Emma

Natürlich wird sich mein Leben deutlich ändern durch das Studium, aber die Sachen die mir wirklich wichtig sind, werde ich auch weiterhin in mein Leben integrieren. Die Abende/Nachmittage mit meinem Freund werde ich bestimmt nicht ausfallen lassen. Aber wenn ein Kneipenabend ansteht, wo wenige meiner guten Freunde dabei sind, dann bleibe ich in Zukunft lieber zuhause und lerne. Ich werd auch Dinge einschränken, die ich zwar gerne mache, aber vor allem mache, weil ich die Zeit dazu habe/hatte, z.B. Computerspiele.

Vom Umfang her passt es insgesamt ganz gut zu meinen ursprünglichen Vorstellungen. Allerdings habe ich das Gefühl, dass der Umfang der einzelnen Kurse doch sehr unterschiedlich ist. Kann aber auch an meinen Vorkenntnissen liegen, dass mir manches einfach weniger umfangreich vorkommt als anderes.

Kannst gerne fragen! Hab da nix gegen :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?