Fernabi 2013

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    86
  • Kommentare
    74
  • Aufrufe
    2.045

Harder, Better, Faster, Stronger

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Annyaraz

121 Aufrufe

Keine Ahnung, was letztlich den Ausschlag gegeben hat, aber ich hab mich jetzt entschieden, die Chance zu ergreifen, in Mathe noch mal die mündliche Nachprüfung zu machen, in der Hoffnung, dass hinterher mindestens 4 Punkte auf dem Zeugnis stehen. Klar werden die nächsten Wochen dadurch nicht grade angenehmer, aber dann muss ich mir später wenigstens keine Vorwürfe machen, dass ich nicht alles versucht hätte. Wenn ich ehrlich bin hätte ich in den anderen beiden Fächern (Englisch und Französisch) am liebsten auch noch nen zweiten Versuch, aber das ist natürlich eher utopisch.

Natürlich braucht man bei der Frage, wie zufrieden man mit seinen Ergebnissen ist, immer zwei Perspektiven: Einmal muss man sich überlegen, wie realistisch es ist, dass man unter den Voraussetzungen, die man in der Prüfungssituation hatte, ein besseres Ergebnis hätte erzielen können. In meinem Fall also: Hätte ich im Delirium wirklich mehr als 3 Punkte in Mathe geschafft? Noch dazu mit so einer beschissenen Aufgabe? Leider steht beim Zeugnis natürlich nicht im Anhang "Übrigens müssen Sie bedenken, dass ich die Prüfungen im Fieberwahn geschrieben hab und die Aufgaben nicht gerade fernschülerfreundlich waren" (oder am besten gleich eine Kopie der Aufgaben anheften) Auf der anderen Seite steht natürlich jemand, der nur die nüchternen, vermeintlich objektiven Zahlen sieht und sich denkt, dass man entweder dumm ist oder sich einfach nur schlecht vorbereitet hat. Klar liegt es in der Natur der Sache, dass die Prüfung immer nur einen Bruchteil dessen abdecken kann, was man vorher (im Idealfall) gelernt hat. Aber wenn man - wie im Fernabitur - eben nur eine Chance hat und diese dann nicht durch irgendwelche Vornoten ausgleichen kann, wie im "normalen" Abitur, ist das natürlich besonders bitter. Zumal wenn man vorher einigermaßen gute Noten in dem Fach hatte.

Um jetzt die Konsequenzen dieser Entscheidung besser tragen zu können, stell ich mir einfach vor, dass ich diese Prüfung machen muss, weil ich sonst mein Abi nicht kriege, und es nicht nur zu meinem Privatvergnügen mache. Immerhin wird ja vom ILS entschieden von einer freiwilligen Nachprüfung abgeraten (Logisch, das verfälscht ja sonst die Statistik...) Aber irgendwie wird das schon hinhauen. Also mit 5 Punkten wär ich schon sehr zufrieden. Und die anderen Prüfungen schaff ich auch. Jetzt bloß nicht zu hohe Erwartungen haben...


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


0 Kommentare


Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?