Blog tinchenz2507

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    8
  • Kommentare
    34
  • Aufrufe
    877

Der Anfang ist getan - MBA Marketing-Management mit Vorkurs

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
tinchenz2507

110 Aufrufe

So, seit März hat also mein Vorkus zum o.g. Studiengang begonnen.

Der erste Eindruck: ich bin positiv überrascht und fühle mich wohl.

Die Profs machen einen guten Eindruck, die Unterlagen sind gut zusammengestellt und eine gute Seele des ed-media Vereins kümmert sich um alles rund ums Studium. Ganz klar, man braucht viel Eigeninitiative und Eigenmotivation. Aber das hat ein Fernstudium doch generell so an sich.

Zur Zeit bereite ich mich auf die Zulassungsprüfung im Juni vor - erst danach bin ich tatsächlich Studentin und eingeschrieben. In Mathe geht es hauptsächlich um Matrizen, lineare Gleichungssysteme, Methode der kleinsten Quadrate, elementare Basistransformation, linearer Trend. Ich musste mich wieder etwas einarbeiten, hatte aber früher Mathe-LK, daher geht es ganz gut. In den Unterlagen stehen unglaublich viele Übungen zur Verfügung. Statistik ist mir am Anfang schwerer gefallen. In der ersten Präsenz sind wir durch das ganze zur Verfügung gestellt Buch galloppiert. Hauptthemen sind hier diverse Parameter berechne und dann geht es hauptsächlich um Regressionsmodelle und die Interpretation von Statistiken. Klar, es ist einiges an Rechnen dabei, aber wenn man mal kapiert hat, welche Zahlen man in die Formeln einsetzen muss und welche Tabellen die zutreffenden Werte liefern, dann geht auch das. Ihr seht, ich bin optimistisch - warten wir mal die Prüfung ab ;)

Außerdem schreibe ich an meiner wissenschaftlichen Zulassungsarbeit mit dem Thema "Analyse der Entwicklung von Schlecker und Müller-Brot vor und nach der Insolvenz". Das nimmt einfach unglaublich viel Zeit in Anspruche, denn am Anfang muss man sehr viel recherchieren und mit dem wissenschaftlichen Arbeiten klarkommen. Ich schaffe so ca. 1 Seite pro Stunde, wenn ich schreibe. Und ich hoffe, dass ich das mit dem Zitieren usw richtig mache - na ja mal sehen! Wir sollten mindesten 50 Seiten aufweisen können und das muss ja erst mal geschrieben werden :). Na, ich habe ja noch so ca 6 Wochen.

Die Teilnehmer des Vorkurs sind fast alle männlich, außer noch eine weitere Dame. Wir sind 10 Teilnehmer und der Hauptteil kommt aus einer Kooperation mit der Uni Friedberg-Gießen. Dort gibt es diverse Master-Studiengänge, die man nach Bestehen des Vorkurses studieren kann. An sich eine ganz nette Truppe, aber außerhalb der Präsenzen hört man nicht viel voneinander.

Auf Geschäftsreisen - ich bin im Vertrieb -fällt es mir noch schwer zu lernen, weil immer so viel los ist. Aber sonst bekomme ich es einigermaßen organisiert, Unter der Woche übe ich zur Zeit meistens Mathe und Statistik (so 2-3 Stunden am Abend, aber auch nicht jeden Abend) und am WE und Feiertagen schreibe ich dann an der Arbeit. Das dann aber immer etliche Stunden - ich muss ja Inhalt zusammenkriegen. Klar, es ist ein gewissen Druck da, zumal auch geschäftlich ziemlich viel los ist, aber irgendwie sagt mir mein Bauchgefühl, dass das schon irgendwie klappen wird. :thumbup: Ich bin nun mal ein unverbesserlicher Optimist!

Noch ein letztes Thema für heute - sbb Aufstiegsstipendium.

Ich habe natürlich auch die Gelegenheit ergriffen und mich beworben. Das geht in meinem Fall, weil ich ja noch kein Erststudiumhabe, sondern über den Vorkurs einsteige. Ich erfülle die Zulassungsanforderung, weil ich Aus- und Weiterbildung besser als 1,9 bestanden habe. Letztes WE habe ich den Kompetenz-Check (also Stufe 2) absolviert und die Unterlagen eingereicht. Ich habe so ca 80 Minuten dafür benötigt und habe wirklich zu jeden Frage etwas geschrieben. Die Antwort, ob ich weiter bin, kommt Anfang August. Nun ja, zumindest ist dann schon der Vorkurs beendet.

Also bitte weiter Daumen drücken und an alle, die in einer ähnlichen Lage sind - Viel Erfolg - ihr packt das!!!

Also, schönes Wochenende zusammen!


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


0 Kommentare


Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?