Psychologischer Berater bei Impulse

  • Einträge
    42
  • Kommentare
    274
  • Aufrufe
    1.111

Die Unterlagen von Impulse sind schon da

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Markus Jung

59 Aufrufe

Erste Mitte letzter Woche ist meine Anmeldung an Impulse zum Fernkurs "Psychologischer Berater" raus gegangen - und heute hat mir der Paketzusteller bereits mein erstes Päckchen mit Unterlagen gebracht.

In diesem Video könnt ihr mir beim Auspacken zuschauen:

Mein erster Eindruck ist positiv. Das Material scheint mir wesentlich umfangreicher zu sein als bei Laudius (dafür hat der Kurs aber auch eine deutlich längere Laufzeit), es gibt viele Einsendeaufgaben (zum Beispiel acht zum Studienbrief 2 "Entwicklungspsychologie I", und in denen wimmelt es nur so von Beispielen und Anwendungsfällen).

Nun muss ich zusehen, dass ich mich nicht nur auf den Kurs konzentriere, sondern auch mit dem Psychologie-Studium an der FernUni weiter mache.

Als lockeren Einstieg beschäftige ich mich nun erstmal mit dem Heft 1: Einführung und werde wohl schon bald darüber berichten, denn ich glaube nicht, dass ich für die Bearbeitung einen ganzen Monat benötigen werde.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


4 Kommentare


Das klingt interessant. Ich würde mich auch über kleine inhaltliche Berichte freuen. Also so überblicksmäßig, worum es in dem Kurs geht.

Wie hoch sind denn die Kosten, wie lange dauert der Kurs und bekommt man dabei ein Zertifikat oder irgendeine Form von Abschluss? (Falls du dazu schon irgendwo etwas geschrieben hast, kannst du das auch gerne einfach verlinken)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Ich habe vor, über jedes Heft bzw. jedes Thema einen Blogartikel zu schreiben. Los geht es ja mit zwei Heften zur Entwicklungspsychologie.

Der Kurs ist auf 18 Monate ausgelegt und kostet 1.341 Euro. In dem Preis sind neben den Unterlagen und der Betreuung auch die Kosten für die drei Seminare enthalten.

Am Ende erhält man ein Abschlusszeugnis, für das für einen Fernlehrgang meiner Meinung nach recht umfangreiche Leistungen zu erbringen sind:

1. Durchschnittsnote aus den Einsendeaufgaben

2. Zwei-Stündige Abschlussklausur (findet während des dritten Seminars statt)

3. Abschlussarbeit über 12-15 Seiten

Natürlich ist es "nur" ein anbieter-interner Abschluss und die Bezeichnung "Psychologischer Berater" ist nicht geschützt. Ich mache es daher auch primär wegen der Inhalte. Dennoch denke ich, dass das Zeugnis einen gewissen Wert hat und wer sich etwas intensiver mit Impulse beschäftigt merkt auch, dass dort ein Anbieter mit Know-How dahinter steht.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Heft 1 ist bei den Impulse-Kursen immer so eine Art Überblick über den gesamten Kurs (Themen aller Hefte werden genannt), sowie die Einführung ins Lernen allgemein. Da dürfte für dich vor allem der letzte Teil ziemlich uninteressant sein. ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Ja, das erste Heft wird wohl recht schnell erledigt sein und ist mit 25 Seiten ja auch deutlich weniger umfangreich als die anderen Hefte mit knapp 60 Seiten.

Ich finde die unterschiedlichen Lerntipps der einzelnen Anbieter aber immer wieder interessant, weil da doch meist etwas andere Vorgehensweisen empfohlen werden.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?