Aus dem Leben einer Fernstudentin

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    349
  • Kommentare
    1.581
  • Aufrufe
    7.772

Ruck-Zuck

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
HannoverKathrin

65 Aufrufe

Ich habe noch gar nicht mit meiner Bachelorarbeit angefangen (also sie zu schreiben) und schon bereitet mir das Ding ungemeinen Stress.

Meine Literaturrecherche kommt ja nur langsam voran und das schlechte Gewissen ist enorm. Seit Samstagvormittag habe ich wieder mein unkontrollierbares Augenzucken (ich glaube das war im 4. Semester schonmal zu Besuch). Es will mir sagen, dass Wochenende ist und ich ja unbedingt viel schaffen müsste.

Das Buch das ich aktuell lese ist "leider" wirklich sehr brauchbar. Ich kann nicht einfach ein paar Passagen überfliegen, nein andauernd finde ich interessante Kapitel und Zitate. Dieser eigentlich positive Punkt stört jedoch meinen "Belohnungs-/Motivationstrieb". Ein fertiges Buch das ich beiseitige legen kann ist ein Erfolg. Leider versteht mein Kopf im Moment nicht, dass ein Buch voller guter Zitate DER Erfolg ist. Der sieht im Moment nämlich nur die Arbeit darin und Arbeit bedeutet Stress.

Mal sehen wie ich die nächste 3/4-Stunde verbringe. Ich hoffe auf jeden Fall dass ich meinen Stress leicht wieder abbauen kann und ab morgen zuck-frei bin. :blink:


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


6 Kommentare


Ich meine mich erinnern zu können, dass wir damals mehr oder weniger eine Umfrage hatten, wer auch "zuckt". Ich hatte (und habe das noch) das auch gerne... wobei ich keinen Zusammenhang zum Stress sehe (glaube ich).

Aber: ein Buch mit vielen guten Zitaten - vielleicht auch noch Hinweisen auf zusätzliche Literatur - ist GOLD wert! Ich hatte für die BA auch 2-3 sehr gute Bücher, einen richtig genialen Aufsatz und ein paar sehr gute Zeitschriften-Passagen. Klar macht das noch keine fertige Arbeit - aber es entspannt doch schon SEHR!

Weiter so - und mein Tipp: für die Belohnung/Motivation: zähle die Zitate in Citavi (oder ähnlichem), nicht die fertigen Bücher ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich würde einfach die Belohnung anders sehen - anstatt hier in Stress zu verfallen ist es gerade bei einer umfangreichen Arbeit ggf. sinnvoll das Buch zu kaufen.

Ich habe 3-4 Kernwerke gekauft - damit war ich auch das Gefühl losgeworden, vllt.wichtige Dinge aus so einem zentralen Werk zu vergessen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
HannoverKathrin

Geschrieben

Da es sich bei diesem Buch um eine Fernleihe handelt, habe ich auch schon überlegt wie ich das Buch am Besten in der Schreibphase an mich binden könnte. Um notfalls nochmal was nachzulesen und so. Die Idee mit dem Kauf ist somit gar nicht mal so dumm ;) Besser als sich 30 Seiten einzuscannen und dann zu merken dass DAS was man sucht docht fehlt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
HannoverKathrin

Geschrieben

Weiter so - und mein Tipp: für die Belohnung/Motivation: zähle die Zitate in Citavi (oder ähnlichem), nicht die fertigen Bücher ;)

Das ist die richtige Einstellung :thumbup1: Den Gedanken hab ich mir heute zu Herzen genommen und es lief etwas leichter.

Wenn ich jetzt nach dem Föhnen meiner Haare noch fleissig bin, kann ich das Buch heute evtl. sogar durch kriegen.

(Dann muss ich nur noch die vielen Zitate abtippen ;))

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

... und mit Quellen hinterlegen... (KT lässt grüssen ;) )

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?