Springe zum Inhalt

Blog ZombieCat

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    2
  • Kommentare
    7
  • Aufrufe
    370

ILS Abitur in 1,5 Jahren

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
ZombieCat

172 Aufrufe

Hey,

Ich bin 23 Jahre alt und ausgelernter Grafikdesigner.

Ich mache im Moment mein Abitur über ILS und versuche das ganze so schnell wie möglich zu machen um danach zu studieren.

Eingeschrieben habe ich mich vor fast zwei Monaten und befinde mich imMo im 3. Studienvierteljahr.

Ich veröffentlich hier ein Blog um meine Erfahrungen und Enttäuschungen auf dem Weg zum Fernabi mit anderen auszutauschen und auch um mich selbst zu Motivieren.

Da ich nebenbei nur 20h die Woche arbeite habe ich viel Zeit zum lernen, und verbringe diese auch damit und lerne teilweise 8 - 10 Stunden an manchen Tagen.

Meine Prüfungsfächer sind sind:

-Mathematik

-Deutsch

-Englisch

-Französisch

-Religion

-Physik

-Chemie

-Biologie

Da ich später Physik studieren will, werde ich in der Oberstufe Mathematik als Leistungsfach haben müssen. Das zweite steht noch offen.

So long! ;)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


7 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ich wünsche Dir viel Erfolg. Es gab hier schon einige Blogger, die das Ziel hatten ihr Fernabi in sehr kurzer Zeit zu schaffen. Leider bisher noch keinen, der auch vom Abschluss in dieser kurzen Zeit berichten konnte. Vielleicht bist Du ja der erste.

Wie schaffst Du das, an einem Tag acht bis zehn Stunden konzentriert zu lernen? Wechselst Du dann mit den Fächern ab?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Danke dir :)

Es ist nicht jeden Tag so. An den Tagen an denen ich arbeite lerne ich nur 2 Stunden (diese sind drei in der Woche).

Und an den anderen Tagen finden die Lerneinheiten immer mit Pausen statt (Und ja mindestens 2 Fächer gleichzeitig)... So lerne ich 3 Stunden, gehe in den Wald, lerne nochmal 3 dann gehe ich laufen und lerne weiter. Außerdem bearbeite ich die Fächer nicht der Plan nach wie sie von ILS vorgeschlagen wird, sondern mache immer die zuerst die mir am meisten Spass bringen (wie Mathe und die Naturwissenschaften) danach die anderen.

Ich weiss nicht ob das der beste Weg ist, aber es ist ein Weg :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Ich weiss nicht ob das der beste Weg ist, aber es ist ein Weg

Es gibt auch nicht den besten Weg, sondern jeder muss den für sich besten Weg finden. Und wichtig ist, dass man dann auf diesem auch zum Ziel kommt - möglichst ohne zu viele Umwege :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das klingt gut strukturiert und sinnvoll und auch schon routiniert. Ich mache es mit dem Lernen ähnlich - längere Einheiten und "Bewegungsunterbrechungen".

Wünsche dir weiterhin viel Erfolg und freue mich darauf, von dir zu lesen!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo, auch ich mache mein Fernabitur, und natürlich habe auch ich den Anspruch, das in kurzer Zeit zu schaffen. Aber ich denke, es ist schon ein Erfolg, es in der vom Institut vorgegebenen Zeit mit einem passablen Abschluss zu schaffen.

"Brothers" in arms, so to say :D

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung