Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    20
  • Kommentare
    25
  • Aufrufe
    1.573

Zwischenbericht

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Dani1607

100 Aufrufe

Eigentlich wollte ich ja recht regelmäßig meinen Blog schreiben, aber ich merke, dass ich Abends nicht mehr so viel Lust dazu habe.:blushing:

Das Studium geht voran und ich merke mittlerweile, dass schon ganz schön viel hängenbleibt. Für 1A habe ich fast alle Zusammenfassungen fertig (es fehlen noch zwei Kapitel), Lernkarten sind auch teilweise geschrieben, dann kann es jetzt ans pauken und wiederholen für die Klausur gehen. Lieg jetzt für 1A eine Woche hinter meinem persönlichen Zeitplan, aber es passt noch gut.

In 1C versuche ich mich regelmäßig am Lesekurs zu beteiligen, wobei ich festgestellt habe, dass die Sozialgeschichte des Dualen Ausbildungssystems mich echt genervt hat. Irgendwie hatte ich mir das Modul spannender vorgestellt, aber ich hoffe es wird noch. Lese gerade den sechsten Studienbrief und hoffe, dass ich mit den Briefen bis Ende des Monats durch bin, denn Anfang Juli gehts für zwei Tage zur Präsenveranstaltung nach Hagen. Ich hoffe, dass ich dann bei einigen Sachen noch ein wenig klarer sehe. 1C fällt mir schon ein wenig leichter als 1A, da ich da doch viele Dinge schon, Job bedingt, wenigstens mal gehört habe (bis auf den geschichtlichen Teil), so dass es hier teilweise ein vertiefen von bekannten Sachen ist.

Auch muss ich feststellen, dass ich echten Spaß am Studium habe und mich gar nicht so sehr in meiner Freizeit eingeschränkt fühle. Ich schau halt, dass ich mir immer mal wieder einen freien Tag gönne und muss aber auch gestehen, dass ich keine 40 Stunden die Woche für das Studium aufwende. Wäre bei meinem Job auch nicht wirklich zu schaffen, hab auch mit einigen Komillitonen gesprochen, die meisten wenden auch weniger Zeit auf als angegeben. Das hat mich schon ein wenig beruhigt. Ich schau halt immer, dass ich das Studium permanent um mich habe und nutze auch mal die einen zehn-zwanzig Minuten um mir was anzuschauen, quer zu lesen oder hören... Nach der Arbeit werden es dann meistens 1 - 2,5 Std. am Schreibtisch und Wochenende dann halt länger. Wobei sehen werde ich es dann ja bei den Klausuren, ob der Lernaufwand gereicht hat. Ich hoffe es sehr, denn mein Anspruch ist nicht durchzufallen und noch eine gute Note zu bekommen (schlechter als ne drei soll es nicht werden;)).

Das Fazit was ich auf jeden Fall jetzt schon ziehen kann, ist das es die richtige Entscheidung war zu studieren.

Liebe Grüße

Daniela


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


0 Kommentare


Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?