Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Eintrag
    1
  • Kommentare
    4
  • Aufrufe
    139

Start meines Blogs - Fernuni Hagen

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
StudentHH

49 Aufrufe

Hallo liebe Gemeinde,

auch ich möchte diesen Blog nutzen um meine Motivation zu halten.

Am Anfang war natürlich die Frage, was möchte ich studieren?

Es gab viele Interessante Angebote im Bereich BWL.

Aber bei vielen war dies mit hohen Kosten, vielen Präsenzphasen oder mit Verträgen gekoppelt.

Was nützt es mir für etwas 5.000 Euro oder mehr zu zahlen, wenn ich irgendwann aufhöre?

Da fand ich das Angebot der Fernuni Hagen am besten. Wenn ich kann, wäre im nächsten Semester schluss. Diese Freiheit liebe ich. Aber ich möchte das natürlich nicht.

Ein bischen unterschätzt habe ich den Mathe-Teil. Ich habe einen Realschulabschluss musste daher noch etwas mehr tun. Dies hat meine Motivation nach unten gezogen. Ich muss das "lernen" erst wieder "lernen.

Daher werde ich die Prüfung wohl erst ein Semester später versuchen.

Daher versuche ich nun den Kurs Einführung BWL / VWL zu meistern. Probleme habe ich dabei, mich nach der Arbeit noch zu konzentrieren. Vielleicht sollte ich es machen wie beim Sprachen lernen, lieber 20 Minuten lernen an dem Tag, anstatt ganz zu verzichten.

Vielleicht gehts ja einigen auch genauso? :-)


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


4 Kommentare


Hallo,

die Frage, ob sich denn z.b. eine halbe Stunde am Tag überhaupt lohnt, stelle ich mir auch manchmal. Da hat man sich gerade ins Thema "reingedacht", schon ist man wieder draußen.

Das Lernen muss ich auch noch lernen und Mathe sowieso;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hi,

erstmal viel erfolg fürs Fernstudium.

Naja ich würde mal sagen, 30 min pro Tag sind besser als gar nix, aber du wirst gewiss ein wenig mehr zeit investieren müssen.

Was ich da immer mache, wenn ich unter der Woche zu kaputt bin oder keine Zeit habe, das ich mir dann Samstag bzw. Sonntag Zeit nehmen, denn so 10 bis 20 Stunden, je nach dem wie dir ein Thema liegt solltest du pro Woche schon investieren...

Gruß

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
werkstattschreiber

Geschrieben

Bei 20/30 Minuten ist es fraglich, ob Du überhaupt in das Thema hinein kommst. Aber es ist ein Anfang. Oft ist es so, dass ich mir ein paar Minuten nehme, um etwas zu lesen und darüber hinaus ergibt sich dann eine ausgedehnte Lernrunde, einfach, weil das Thema spannend ist und ich nicht aufhören kann.

Einfach alles ausprobieren, am Ende wird die richtige Strategie dabei heraus kommen. Viel Erfolg.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@all ich meinte mit 20 Minuten lernen an den Tagen wo man sehr unmotiviert ist. Ansonsten bin ich meistens 2-3 Stunden dabei :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?