• Einträge
    63
  • Kommentare
    303
  • Aufrufe
    9.358

"nur noch 10 Wochen"

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Zitrone

71 Aufrufe

... las ich gerade in einem anderen Blog und fühlte mich dazu veranlasst meinen Lernstand hier mal festzuhalten. Ich bin im Moment noch nicht besonders weit, ich hänge noch immer im allerersten Skript fest (Statistik 1). 10 Wochen sind gar nicht so wenig Zeit, wie es klingt - ein normales Semester dauert oft nicht mal doppelt so lang. In diesem Fall: Wir sind konkret gerade ungefähr bei der Hälfte der Zeit. Allerdings habe ich im Moment lediglich ein Drittel des Stoffes bearbeitet. Aber alles kein Grund zu Panik - ich habe im Moment weitaus weniger Zeit als dann im Juli / August - da habe ich ja auch keine Vorlesungen etc. mehr. ;)

Mein Plan sieht vor, dass ich bis zu den Präsenzklausuren erstmal weiter 20-40 Seiten / Woche mache und danach auf 50-60 Seiten / Woche steigere. Darin eingerechnet ist eine Urlaubswoche mit 0 Seiten (obwohl ich da wahrscheinlich auch viel machen werde, aber so habe ich in der Mitte einen Zeitpuffer), 1 Woche Zeitpuffer am Ende + 1 1/2 Wochen Wiederholung. Allerdings wird die Wiederholung zudem auch noch parallel zu den neuen Seiten stattfinden (Lerntreffen).

Nebenbei muss ich dann noch die Hausarbeiten für die Präsenzuni erledigen. Allerdings habe ich dafür auch keinerlei andere Verpflichtungen in der Zeit und somit viel Zeit zu Hause (und in der Bibliothek). Ich bin zuversichtlich. Bisher macht mir das Modul meistens Spaß, vor allem die klausurrelevanten Rechnungen. Was mir weniger gut gefällt sind die langen theoretischen mathematischen Ausführungen, bei denen oft nicht klar ist, wieso eine Sache so und nicht anders gemacht wird und was das Ziel ist: Abhilfe: Erst das Beispiel lesen und dann erst die theoretische Ausführung. Dann wird einiges klarer und man kann viel zielgerichteter lesen.

lg Zitrone


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


0 Kommentare


Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?