Blog Goewyn

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    105
  • Kommentare
    208
  • Aufrufe
    4.154

Einen Monat später - Rückblick auf den August

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Goewyn

43 Aufrufe

Da der letzte Blog-Eintrag nun doch etwas länger her ist, kann ich gleich nen längeren Zeitraum für den Rückblick nehmen... ;)

Nach der anfänglich aufgetretenen Panik ist nun nach den ersten Präsenzen etwas Ruhe eingekehrt. Ich bin in meiner Vorbereitungsarbeit vom (zeitaufwändigen) Zusammenfassen der SBs auf farbliches Aufbereiten der Texte (= konzentriertes Lesen und wichtige Stellen farblich markieren) umgestiegen. In den Präsenzen werden die SBs um Tipps, Hinweise und Beispiele ergänzt. Dann werde ich zunächst mal die für mich "klassische" Klausurvorbereitung wählen: SBs 2-3 Wochen vor der Klausur wiederholen und per Übungsaufgaben und Altklausuren mein Wissen testen. Mal schauen, wie ich damit in der ersten Klausur fahre.

Nun ein kurzer Erfahrungsbericht bzgl. der bisherigen Präsenzen:

Material- & Produktionswirtschaft (2x): Dozent ging mit uns die SBs durch, erläuterte wichtige Stellen und wies uns auf die (seiner Meinung nach) klausurrelevanten Dinge hin. Fand ich insgesamt gut: da der Sachverhalt noch mal in anderer Form erläutert und einige Beispiele in den SBs ausführlich durchgegangen wurden, fühle ich mich hier gut für die Klausurvorbereitung ausgerüstet.

Kosten- & Leistungsrechnung (2x): Dozent orientierte sich an den SB-Inhalte und erklärte uns die grundlegenden Sachverhalte anhand eigener Beispiele. Naturgemäß vergleichsweise viel gerechnet. Wies auf klausurrelevante Stellen hin. Auch hier fühle ich mich gut vorbereitet.

Wirtschaftsinformatik Grundlagen (1x): Dozent blätterte mit uns die SBs durch und zitierte die Abschnitte teilweise wortwörtlich. Was nun besonders klausurrelevant ist, wurde mir nicht klar (vielleicht ist es ja auch alles?). Fazit: Hätte ich mir eigentlich sparen können (und dafür habe ich das Sommerfest meines Arbeitgebers sausen lassen :(). Mal schauen, ob ich nochmal hingehe.

Die letzten beiden Themen, die klausurmäßig dieses Semester für mich noch anstehen, sind

Jahresabschluss und Wirtschaftsmathe. Hier stehen die Präsenzen noch aus. Die Studienbriefe von ersterem versprechen ein reines Lernfach. Mathe habe ich noch immer nicht gelesen, ich schätze das allerdings eher als Verständnisfach ein, da die Formelsammlung ja mitgenommen werden darf. Außerdem hatte ich Mathe als Abi-Leistungskurs und erwarte deswegen keine großen Überraschungen.

Mit den Studienbriefen liege ich gut in meiner Planung, ich habe alle außer Mathe (halte ich aber wie gesagt für kein Lernfach) und der dreiteilige dritte Studienbrief von Wirtschaftsinformatik. Hier muss ich noch klären, ob der 3.03 nun klausurrelevant ist oder nicht.

So, bin dann mal nächste Woche auf die Präsenzen gespannt - diesmal gibt's die Fächer, die bisher noch nicht dran waren!


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


4 Kommentare


Du schreibst also MUP, KLR, WIG I, BUJ und WMT (1? 2?)in einem Semester... wow das ist ein ganz schönes Pensum das Du Dir da ausgesucht hast, aber 5 Klausuren sind meiner Meinung nach noch machbar.

Bei Mathe wäre ich aber dennoch nicht ganz so unvorsichtig, Du solltest Dir vorher wenigstens ansehen was auf Dich zukommt, wenn Du mit den Altklausuren problemlos zurecht kommst kannst Du es ja immer noch hinten anstellen.

WIG 3/03 ist NICHT Prüfungsrelevant, die Prüfung geht nur bis zu den SQL Abfragen nicht zu den weiteren Themen. Die beste Prüfungsvorbereitung für WIG sind Altprüfungen, da siehst Du genau worauf es ankommt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Mal schauen, ob 5 Klausuren für mich zu viel sind, ich probier das jetzt einfach mal aus. Ab 11.10. habe ich dann Klausuren im 2-Wochen-Takt. Im schlimmsten Fall muss ich halt was im nächsten Semester nachschreiben...

Mathe (2) wollte ich die Tage mal reinschauen, um zu sehen, was mich bei der ersten Präsenz am Freitag erwartet. Je nachdem wie ich dann da zurecht komme, werde ich in dem Fach meine Prioritäten setzen. Die Präsenzen werde ich, denke ich, auf jeden Fall alle besuchen. Im Moment sehe ich das noch nicht so kritisch, da die Klausur hierfür erst Anfang Dezember ist. Da kann ich immer noch gegensteuern, wenn ich merke, dass ich Probleme bekomme.

Bei WIG bin ich ganz froh, dann muss ich den letzten SB nicht unbedingt lesen. Ich finde das alles doch sehr theoretisch...

Außerdem bleibt dann mehr Zeit, frühzeitig mit der Klausurvorbereitung für MUP zu starten.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

o.k, nun weiss ich Bescheid, es ist Wirtschaftsinformatik

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?