Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    447
  • Kommentare
    1.104
  • Aufrufe
    6.939

Ich bin irgendwie - fertig?

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Rumpelstilz

47 Aufrufe

Wider erwarten bin ich heute sehr gut vorwärts gekommen und habe alle drei Teile meiner end-of-module-Arbeit überarbeiten können.

Ich habe noch einiges umgestellt, einige Abschnitte zusammengeführt (es waren in Part A 15 Abschnitte, von denen einige thematisch gut zusammenpassten), einige Zitate ergänzt und etliches umformuliert.

Dazu habe ich - für den theoretisch-fiktiven Part B - eine sehr schöne und aufschlussreiche Studie des Bildungsministeriums gefunden, die freundlicherweise auch noch auf Englisch vorliegt. So konnte ich auch noch einige Kostproben meines "wider reading" einstreuen.

Dann habe ich sogar alles nochmal gelesen und nachkorrigiert.

Jetzt habe ich 5450 Wörter, erlaubt sind 5000 +/-10%, kein Appendix, aber eine nette, vielseitige Referenzliste. War es das jetzt wirklich?

Ich werde die Arbeit jetzt hinlegen und Morgen noch einmal durchlesen. Wenn mich dann nichts Gravierendes mehr stört, geht es ab zum proofreading... einige Tage früher als geplant!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Es ist doch super, wenn auch mal was unerwartet schnell und einfach klappt. Ich freue mich für dich mit. :thumbup:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Von mir gibts dafür auch zwei Schumidaumen. :thumbup: Ich bin sowieso beeindruckt, wie du das alles auf Englisch schaffst.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Danke euch. Wenn es schneller als erwartet geht, habe ich immer Bedenken, etwas Relevantes vergessen zu haben.

Die Sprache ist das geringste Problem. Klar, ich habe vor dem Studium viel Englisch gelernt und auch mal in Canada gearbeitet. Aber letztendlich ist die "akademische Sprache" auch auf Deutsch an sich eine Fremdsprache. Und beim Englischen ist bei mir die Gefahr geringer, oberflächlich zu lesen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung