Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    447
  • Kommentare
    1.104
  • Aufrufe
    6.702

Freizeit.... nicht so richtig!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Rumpelstilz

42 Aufrufe

Arbeit fertig geschrieben, aber ganz fertig ist das doch noch nicht so ganz. Ich habe sie beim Proofreading und bin parallel dazu ziemlich nervös, wichtige Dinge vergessen zu haben oder dass sie sprachlich nicht gut ist. Deshalb verfolge ich die Diskussionen im Studienforum, wo die meisten erst so langsam mit dem Schreiben beginnen. Und drücke mir innerlich die Daumen, dass meine proofreaderin vor den Schulferien zum lesen kommt...

Bevor die Arbeit nicht eingesandt ist, werde ich nicht das Gefühl haben, richtig studienfrei zu haben.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


4 Kommentare


Kenne ich. Ich werde wohl noch eine Weile nicht studienfrei haben und deshalb bemühe ich mich, bereits jetzt darauf zu achten, auch Freizeit zu haben. Den Punkt finde ich sehr wichtig.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Rumpelstilz

Geschrieben

Darauf achte ich auch. Darauf achte ich immer ;) Um ehrlich zu sein, ich bin kein workaholic. Ich fände es in keiner Weise erstrebenswert, Vollzeitjob, Familie und Studium unter einen Hut zu bringen (mache ich deshalb auch nicht).

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich neige allerdings dazu, zwar Zeit für "Freizeit" aufzuwenden, die aber verloren geht, weil ich im Hinterkopf habe, was ich noch tun sollte. So fühlt sich die Zeit nicht nach Freizeit an und geht völlig sinnlos verloren. :thumbdown: Aber ich versuche im Moment bewusst darauf zu achten. :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Rumpelstilz

Geschrieben

Ich glaube, das ist ein 'Problem' des Studentendaseins: das ewige, latente schlechte Gewissen. Denn man könnte ja immer noch mehr tun, als man getan hat. Als Lehrer hat man das übrigens auch. Man lernt es ein Stück weit mit der Zeit, finde ich.

Trotzdem - manchmal finde ich einen Job, wo ich für die ArbeitsZEIT bezahlt werde, zur Abwechslung ganz toll (natürlich werden jetzt alle Angestellten rufen: 'Bei uns ist das auch nicht so, ich muss auch mein Pensum erledigen etc etc.' . Stimmt natürlich. Ist aber trotzdem anders, glaubt es mir).

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?