Springe zum Inhalt

Blog Fernstudienakademie

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    133
  • Kommentare
    1.411
  • Aufrufe
    11.666

Fernlehrgang SachbuchautorIn: Gastblogger Paul (9) zum Thema "Kindersachbücher"

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Fernstudienakademie

316 Aufrufe

Heute ist mein Sohn Paul (9) krank - ein doofer Bänderriss am Tag vor der Klassenfahrt. Blöder kann es ja gar nicht kommen! Deshalb bloggen wir heute zusammen, und zwar - damit es zu diesem Blog auch passt - zum Thema: „Sachbücher für Kinder".

Wer kauft das?

  • Zunächst einmal die Kinder selbst
  • Manchmal aber auch Erwachsene für die Kinder
  • Bibliotheken kaufen ebenfalls Sachbücher für jüngere Leser, um sie an die Kinder ausleihen zu können

Warum kauft man ein bestimmtes Sachbuch für Kinder?

  • Weil es die Kinder interessiert
  • Als Geschenk
  • Wenn in der Schule ein bestimmtes Thema behandelt wird, dient es als Hintergrund.
  • Manche Sachbücher werden auch gekauft, um einzelne Buchreihen (was ist was?) zu ergänzen.

Wann ist ein Sachbuch wirklich toll?

  • Die Texte und die Textlänge müssen zum Alter passen.
  • Der Inhalt sollte sowohl die Grundlagen eines Themas behandeln, als auch weiterführende Informationen enthalten für Kinder, die sich schon besser mit dem Thema auskennen.
  • Ein Sachbuch für Kinder sollte unbedingt über viele Bilder verfügen.
  • Besonders spannend sind die Sachbücher aus der TipToi-Reihe.
  • Zur Erklärung: Bei TipToi-Büchern wird einem ein „elektronischer“ TipToi-Stift, der aussieht wie eine zu dick geratene Möhre, mitgeliefert. Mit diesem Stift kann man das Buch erkunden, z.B. Tondokumente hören, kleine Spiele spielen oder die handelnden Personen begleiten und sie etwas erzählen lassen.
  • Einschub von mir, Anne Oppermann: Dieses Buchprinzip könnte sich auch in der Erwachsenenbildung lohnen!

Tipps für Kindersachbuchautoren:

  • Sie sollten unbedingt schon während des Schreibens mit Kindern über das Buch sprechen.
  • Sie sollten das Lieblingskapitel ihres Buches vor Kindern (z.B. in der Schule) vortragen.
  • Sie sollten die Kindersachbücher zu ihrem Thema kennen und ihre Bücher besser machen als die der anderen Autoren.

Danke an Paul für seine wertvolle Mitarbeit an diesem Blogbeitrag! :)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


19 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Gerade der TipToi verwischt ja irgendwie eine Grenze. Wie ist denn eure Meinung zu Apss und eBooks - gerade mit einem Touchscreen hat man ja noch mehr möglichkeiten wie z.B. kleine Spiele zu Themen oder Videos anstatt dem Tondokument.

Ich finde den TipToi auch sehr unterhaltsam, den haben die Kinder von Bekannten - aber als erwachsener Leser (selbst mit Spieltrieb) interessiert mich da ein Tablet-App oder ein eBook deutlich mehr, als mit der Möhre auf dem Buch rumzudrücken ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Danke Chillie für Deinen Input!

Wir arbeiten uns langsam vor - es muss ja noch Luft nach oben bleiben. Aber wir sind dran am Thema.... ;)

Die Möhre ist aber gerade für kleinere Kinder schon Spaß genug; Schwester Antonia (5) ist ganz scharf auf dieses Elektrogemüse...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Beantwortest nur Du Fragen zum Thema, Anne? Oder ist Paul als Co-Autor auch ansprechbar?

Wenn ja, dann wüsste ich gerne ....

Hallo Paul!

Du bist ja ein Junge, der viele Bücher kennt und sicher auch ganz unterschiedliche Interessen hat. Wenn ich für Dich ein Sachbuch aussuchen müsste, dann würde ich mir keinen Kopp machen. Ich würde eins nehmen, das mir auch gefällt und ansonsten denken "Irgendwann wird er sich schon dafür interessieren!"

Wie ist das mit anderen Kindern, die nicht so viel mit Büchern am Kopp haben? Gibt es da Themen, die überhaupt nicht gehen`

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Danke an Paul für seine wertvolle Mitarbeit an diesem Blogbeitrag!

Damit dürfte er der jüngste Blogger hier bei Fernstudium-Infos.de sein. Ich bin gespannt, wann er seinen ersten Fernkurs beginnt und dann hier seinen eigenen Blog aufmacht ;-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Sabine

Man muss genau gucken, was die Kinder wirklich interessiert. "Geht-so-Themen" reißen die dann auch nicht vom Stuhl. Solche Bücher landen einfach in der Ecke.

Was bei den meisten Kindern gar nicht läuft, ist Architektur.

Das läuft bei mir aber ganz gut. ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Damit dürfte er der jüngste Blogger hier bei Fernstudium-Infos.de sein. Ich bin gespannt, wann er seinen ersten Fernkurs beginnt und dann hier seinen eigenen Blog aufmacht ;-)

hallo Markus,

das ist der erste Kontakt mit dir.

Wenn ich mal fernstudiere blogge ich hier auch.

bis dahin noch viel Freude! ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Gerade Bücher sollten sich die Kinder selbst aussuchen, da sonst die Enttäuschung groß ist, wenn das Buch nur in der Ecke liegt.

Meine Tochter liest nicht gern, ist ja auch mühsam und irgendwo findet sich immer jemand, der ihr vorliest. Ihre Interessen sind momentan Fußball, StarWars und Piraten. Sachbücher zum Thema liest sie trotzdem nicht, auch wenn sie um die 150 Bücher besitzt.

Ausgesucht hat sie sich vor kurzem dieses hier:

http://www.amazon.de/Duden-gro%C3%9Fe-Allgemeinbildung-jeder-wissen/dp/3411056258/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1346673618&sr=8-3

Da liest sie recht oft auch selbst drin. Auf die Idee wäre ich nie gekommen...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@ Fernstudienakademie und Paul:

Unterschreibt Ihr bitte mit Namen, damit man weiß, wer was geschrieben hat? Ich werd sonst ganz bekloppt! Und das wollt Ihr nicht wirklich!!!!!!:sneaky2:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hi Sabine

Ich (=Anne Oppermann) werd es an Paul weiter reichen. Bekloppt werden ist ja nun auch wirklich keine Option. ;)

gez. Anne Oppermann

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Paul,

schön, dass du so toll mitgewirkt hast!

Meine Tochter interessiert sich leider überhaupt nicht für Sachbücher. Tiptoi fand sie auch schnell langweilig. Insofern hoffe ich, dass ihre Sachbuch-Zeit noch kommt. Dafür liebt sie Geschichten über alles, derzeit alles vom "Ritter Trenk". Von deiner Mama weiß ich, dass du den auch ganz gerne mochtest.

Ich wünsche dir recht gute Besserung!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wir haben auch so eine "Möhre", aber ein Version, die man selber "besprechen" kann (aus der Heilpädagogik). Ich habe Familie und Freunde Bücher auf Schweizerdeutsch erzählen lassen, sodass meine Jüngste meine Sprache auch noch regelmässig von anderen hört als von mir.

Man kann in die Bücher "Sprachpunkte" einkleben. Scannt man mit der "Möhre" (bei uns: "Sprechstab") diesen Punkt, wird der passende (vorher aufgenommene) Text abgespielt.

Ich denke, sowas wäre generell beim Fremdspracherwerb interessant...

(War das jetzt total OT? Wenn ja, dann sorry...)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@kporsch

Vom Ritter Trenk gibt es doch gerade eine Neuerscheinung, oder? Kirsten Boie ist sowieso klasse; die hat eigentlich für jedes Lese- und Vorlesealter was Tolles auf Lager.

@Rumpelstilz

Gar nicht o.t. ;) Das mit dem Besprechen finde ich ja klasse. So kann man sich ja selbst Lernprogramme basteln. "Unsere" Möhre kann solche Sachen leider nicht.

Dafür kann man aber wirklich klasse Spiele bekommen, so z.B. die "Englisch-Detektive" oder "In Deutschland unterwegs".

Und bevor jemand fragt: Weder Paul noch ich bekommen Provision von Ravensburger, damit wir deren TipToi-Gedöns hier bewerben. ;)

gez. Paul und Anne Oppermann

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
@kporsch

Vom Ritter Trenk gibt es doch gerade eine Neuerscheinung, oder? Kirsten Boie ist sowieso klasse; die hat eigentlich für jedes Lese- und Vorlesealter was Tolles auf Lager.

Die werden wir natürlich auch noch lesen. Ich finde Kirsten Boie ja auch toll. Wir haben auch schon so viele schöne Bücher von ihr gelesen. Insgesamt gibt es wirklich wundervolle Kinderbücher.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Kein Sachbuch, aber dennoch aufgrund der Interaktionsmöglichkeiten etwas ganz Besonderes ist das bewegte Buch. Ich habe es noch nicht, bin aber gerade durch eine Pressemitteilung darauf aufmerksam geworden, weil es als vom Magazin BRIGITTE MOM und Autor Patrick Wirbeleit als "Das lustigste Bilderbuch des Jahres" ausgezeichnet wurde mit dem Kinderbuchpreis URZEITROBOTER.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hört sich spannend an, Markus. Werde mal meine wunderbare Buchhändler-Schwester darauf ansetzen... ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Kannst ja dann mal berichten :-) Wenn es gut ist, bekommt es mein Sohn vielleicht zum nächsten passenden Anlass. Preis ist ja auch human, wenn es wirklich so interaktiv ist, wie es geschildert wird.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hi Markus

Ich habe mir nun ein etwas anderes Buch aus der Reihe bestellt, nämlich das Mitmach-Buch.

Ich finde es ganz schön - für wirklich kleine Kinder, die sich von diesem Buchprinzip noch verzaubern (und foppen) lassen.

Für etwas größere Kinder (die vielleicht auch keine Bilderbuchseiten mehr aufessen *g*) finde ich das Buch 600 schwarze Punkte schon schöner. Durch das Pop-Up-Design ist man eher "mittendrin, statt nur dabei". ;)

Allerdings muss ich zugeben, dass ich das Pop-Up-Buchprinzip eh so klasse finde, dass hier schon eine kleine Sammlung dieser Bücher herumsteht. Darum bin ich wohl nicht wirklich unvoreingenommen....

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Paul (?)! Oder Anne(?)!

Vielen Dank für den Bericht. Passiert da also nicht wirklich was in den Büchern? die 100 schwarzen Punkte oder andere Bücher aus der Reihe werde ich mir auch mal anschauen.

Viele Grüße

Markus

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung