Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    13
  • Kommentare
    34
  • Aufrufe
    688

Prüfungsstress

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Engelchen88

82 Aufrufe

Nun sind es gerade mal noch 1 1/2 Wochen bis zu meinen zwei nächsten Prüfungen :blink: Die Zeit rast. In Wirtschaftsmathematik fühl ich mich mittlerweile gar nicht mal mehr so schlecht - zum Bestehen sollte es reichen.

Im Fach "Einführung in die Energiewirtschaft und Energiemanagement" bin ich etwas unsicher. Die Inhalte sitzen weitestgehend (hoffe ich), aber es gibt keinerlei Übungsklausuren oder ähnliches, so dass ich trotzdem etwas unsicher bin.

Gestern habe ich auch die genauen Uhrzeiten bekommen. Um 9 Uhr am 15. September gehts los mit Wirtschaftsmathematik bis um 11 und nach einer halben Stunde gehts gleich weiter mit der nächsten Prüfung.

Nächsten Mittwoch sitze ich dann erst mal wieder im Flieger nach Deutschland und werde um 20:55 Uhr geplant in München ankommen. Ich hoffe, dass es bis dahin nachwievor keine Probleme gibt aufgrund der Lufthansa-Problematik. Ich fliege zwar nicht mit Lufthansa, aber wenn das Bordpersonal dann immer noch streikt, werden die Stellplätze an den Flughäfen knapp. Aber Langstreckenflüge werden normalerweise fast alle abgefertigt.

Ich hoffe, dass ich mich bis Samstag vom Zeitunterschied erholt habe. Von Indien nach Deutschland habe ich eigentlich immer kaum Probleme, da ich in der Früh losfliege, tagsüber unterwegs bin (mit Zwischenhalt Dubai), abends ankomme und dann ganz normal ins Bett geh... Von Deutschland nach Indien ist es eine Katastrophe... Ich fliege am frühen Nachmittag los, bin 23:30 Ortszeit in Dubai, fliege dort um 3:30 weiter und komme um 9:00 in Bengaluru an... Ich muss dazu sagen: Ich kann im Flugzeug absolut nicht schlafen!!! Dann komm ich nach Hause in der Früh, es ist hell, dann schlaf ich und nachts kann ich dann nicht mehr schlafen, weil ich tagsüber geschlafen hab. Und dann beginnt der Teufelskreis... Da dauert es wirklich ein paar Tage, bis ich meinen Rhythmus wieder finde.

Auf jeden Fall hab ich mir die relevanten Studienbriefe mittlerweile auf mein Samsung Tab geladen und da kann ich mich im Flugzeug auch ein bisschen beschäftigen (so ist zumindestens der Vorsatz - ob der auch umgesetzt wird, steht in den Sternen).

Ich freue mich aber wahnsinnig auf Deutschland. Meine Familie, deutsches Essen, frische gute deutsche Landluft, schöne Straßen, keine Geschwindigkeitsbegrenzung von 80kmh, ich werde nicht angegafft und ich kann selbst wieder Auto fahren... JUHU!!!!!!


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


0 Kommentare


Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?