• Einträge
    63
  • Kommentare
    303
  • Aufrufe
    9.375

M2-Klausur ist vorbei

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Zitrone

93 Aufrufe

So, ich mache es kurz: Die Klausur ist vorbei, lief ganz gut und ich bin gespannt auf das Ergebnis. :)

Überraschend war, dass auf einmal mehr Aufgaben waren als früher: Bisher hatte die Klausur 16 MC-Fragen und 7 numerische Aufgaben und somit insgesamt 100 Punkte. Jetzt hatte sie 20 MC-Aufgaben und 8 numerische und somit 124 Punkte. Ich sehe es positiv: Kleine Fehler fallen so weniger ins Gewicht. Von der Zeit die dafür nötig war, war es eigentlich dennoch nicht so schwer.

Überraschend war auch ein recht langer englischer Artikel zu einer Frage, allerdings war der sehr interessant. Es ging um die Veränderung von Songtexten über die letzten Jahrzehnte. Die Zunahme von "I, me,..." und die Abnahme von "we" in den Texten, sowie die Zunahme von gewaltbezogenen Wörtern waren Thema.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


6 Kommentare


Ich drück dir die Daumen und beneide dich auch ganz doll, dass du schon so weit bist. Wie lange dauert die Auswertung so in etwa?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das klingt aber tatsächlich nach interessantem Artikel, toll das so etwas in einer Prüfung drankommt. Grundsätzlich finde ich es ja sehr abschreckend, dass es bei euch (zumindest am Anfang) so viele MC-Prüfungen gibt, aber ich denke, anders ist die Menge an Studenten bei den günstigen Preisen von Hagen gar nicht zu bewältigen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ende September sollte die Auswertung kommen - ich vermute so um dem 27. herum. Ich bin schon sehr gespannt: Eine Neuerung habe ich oben nämlich unterschlagen. Es gab ein Gerichtsurteil und nun gibt es keine Ratekorrektur innerhalb der Fragen mehr. Bisher bekam man z.B. für 4 von 5 richtige Antworten 3 Punkte und für 3 von 5 richtigen nur 1 Punkt. Jetzt gibt es für jede richtige Antwort einen Punkt. Damit einher gehen veränderte Notengrenzen. In M2 sollen sie jetzt kohortenspezifisch angepasst werden, das heißt, die Notengrenzen erfährt man erst mit der Auswertung. Eine Prozentzahl sagt einem also nicht so viel über die Note. Aber eine ungefähre Tendenz gibt sie schon. (Die Klausuren können bei M2 mitgenommen werden, so konnte man gut seine Ergebnisse mit anderen vergleichen, deshalb kann ich die Prozentzahl ungefähr abschätzen)

Die MC-Prüfungen haben mich auch erst eher abgeschreckt. Ich finde sie jetzt immer noch an mancher Stelle ärgerlich - dann wenn man den Stoff eigentlich verstanden hat, aber sich über die Interpretation der Antwortmöglichkeit nicht sicher ist. Aber dafür entgeht man anderen Schwierigkeiten. Ich denke, dass jedes Bewertungssystem seine Vor- und Nachteile hat.

Aber dein Punkt wird wohl auch der Grund für das MC-System sein: Es sind etwa 1000 Studierende, die pro Semester die Statistik-Klausur schreiben.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

1000 - das ist ja doch sehr beeindruckend! Interessant wäre im Vergleich dazu, wieviele Studenten das Studium letztendlich abschliessen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wesentlich weniger, denke ich. Also zumindest pro Semester. Wobei sich wohl bereits die ersten Betreuungskapazitäten-Probleme abzeichnen. Die Bachelorarbeiten müssen ja für jeden Studierenden einzeln betreut werden.

Die Durchfallquote für M2 liegt wohl ungefähr bei 40%.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Die M1-Klausur hatte in diesem Semester auch einige Überraschungen parat, so kamen dieses Mal einige Fragen zur englischen Grammatik (!) dran und auch der Bibliothekskurs war mit mehreren fiesen Fragen sehr gut vertreten. Viele, die M1 geschrieben haben, befürchten also nun, nur wegen 03402 durchgefallen zu sein - und dies war bisher anscheinend nie so. ;)

Schön, dass bei dir M2 gefühlsmäßig so gut gelaufen ist und drücke dir die Daumen für eine gute Note!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?