Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    686
  • Kommentare
    5.314
  • Aufrufe
    20.997

Ich hab den Feiertagsblues...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
chillie

44 Aufrufe

Brückentage kenne ich in meiner Branche eh nicht, aber so ein Feiertag am Freitag ist schon mal ganz nett - leider hat sich der Stress des einen Tages auf den gestrigen verteilt, dadurch bin ich gestern ziemlich abrupt in ein Schlafkoma verfallen und erst nach 12 Std. wieder erwacht - somit gestern 0 Lernleistung.

Und heute, heute gehts gleich weiter ... ich glaub Körper und Geist melden bei mir gerade Ruhebedarf an :)

An 3 freien Tagen hintereinander werde ich mir das auch gönnen, aber nicht aufs lernen verzichten. Diese Woche komme ich gut voran, bis Mittwoch hatte ich schon 9 Stunden auf der Uhr und ich möchte muss gerade in der Vorbereitung auf MUU schon noch ein paar Stunden drehen. Das schöne ist aber, dass das lange Wochenende keine verbindliche Planung steht, sprich keine Termine, keine Besuche - somit lässt sich das alles etwas entspannter unter einen Hut bringen.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


3 Kommentare


Ich bin heut noch gar nicht richtig da. Ist ja schön, mal wieder auszuschlafen, aber ich war eindeutig zu lang im Bett :rolleyes: Hab gerade ne Stunde MUP gemacht, aber ziemlich lustlos... Probier später noch mal, hoffentlich bin ich dann wacher... Bis auf Sonntag Nachmittag hab ich auch noch nichts vor. Deshalb sollte das bei mir auch relativ entspannt werden :)

Wünsch dir auf jeden Fall ein schönes Wochenende und gutes Vorankommen!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Also, ich muss gestehen, dass ich Feiertage als ziemlich lästig empfinde. Nicht nur, dass man seine übliche Routine unterbricht und dadurch schon mal ins Strudeln kommen kann (auch wenn z.B. das lange Ausschlafen sehr schön ist), häufig sind solche Feiertage bei uns mit Terminen überschwemmt, weil jeder erwartet, dass man sich an einem solchen Tag Zeit nimmt für die Familie, Verwandtschaft, usw. Am schlimmsten ist wohl Weihnachten für mich, aber das will ich jetzt nicht anfagen zu diskutieren.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

also ich hab den Feiertag heute auch sehr genossen. Nachdem ich die letzten Tage wirklich fleissig an BWI gesessen und gelernt/zusammengefasst/recherchiert habe, war heut quasi ein Belohnungstag. Ausschlafen, schön Kaffee mit einer Zeitschrift zum Thema "Archäologie", danach nen Spaziergang an der frischen Luft. Jetzt noch 1h etwas Zeit in das Studium investiert und danach dann Entspannung beim Abendessen und Fernkucken.

Damit habe ich wieder Kraft getankt für das Wochenende und kann da nochmal etwas zulegen.

Außer, dass ich Feiertage wie unbezahlten Urlaub erlebe, kommen sie mir trotzdem für eine Wochenend-Verlängerung sehr gelegen ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?