Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    686
  • Kommentare
    5.314
  • Aufrufe
    21.101

Es bewegt sich etwas...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
chillie

47 Aufrufe

Langsam aber sicher neigt sich eine ziemlich erfolgreiche Lernwoche dem Ende zu. Nachdem ich ein paar Vorhaben und Ergebnisse in meinen Twitter-Feed getippt habe ist das doch auch eine gute Möglichkeit sich in einer schwierigen Motivations-Situation so "unter Druck" zu setzen das man vorwärts kommt.

In dieser Woche stehen >15Std. auf der Uhr und das obwohl ich das Wochenende wirklich entspannt angegangen bin und diese Woche sogar einen Tag komplett "frei" genommen habe. So könnte es immer sein... aber wird es nicht, das ist mir schon klar.

In 2 Wochen ist die erste Klausur (MUU) schon vorbei, hier bin ich nun bereits schon in der ernsten Vorbereitungsphase. Nachdem ich ein paar Altprüfungen überflogen habe lese ich nochmal meine Zusammenfassung und alles was ich im Skript markiert habe. Gleichzeitig gibt es tägl. mind. 20 Minuten mit den Lernkarten. Es wirkt auch schon, die unzähligen Fakten des Umweltmanagement finden nun auch in der ein oder anderen Gehirnwindung einen Platz.

Ansonsten habe ich nach einer längeren Pause auch mal angefangen KLR wieder zu rekapitulieren, da sind in 2 Wochen die letzten 2 Präsenzmodule und in 5 die Prüfung. Mein Vorteil ist, das ich in KLR bereits Vorkenntnisse habe und somit nur 50% neues lerne, die ganzen Geschichten zum rechnen sind somit fast kein Thema, es geht eher um das Faktenwissen.

Der dritte Teilbereich war Mathe, hier habe ich den SB9 angeschnitten, da dieser nächsten Samstag in der Präsenz drankommt. In Mathe fühle ich mich dieses Semester deutlich besser vorbereitet als im letzten (was wohl daran liegen mag, das ich absolut blind in die Präsenzen ging und 4 Wochen vor der Prüfung alles nochmals nacharbeiten durfte) - wenn ich konsequent dahinter bleibe sehe ich eigentlich in den Klausurthemen weniger Probleme, wichtig ist die Routine zu haben. Selbst jetzt kann ich bereits die meisten Klausuraufgaben zufriedenstellend lösen, was noch fehlt ist etwas die "Eleganz" und vor allem die Geschwindigkeit.

Alles in allem bin ich mit den Semestervorbereitungen ziemlich gut im Plan und auch positiv das alles so klappt wie ich es mir vorstelle - das ist in dem Sinne gut, da ich so vllt. auch etwas Zeit frei bekomme um die WPR-Skripte mal anzulesen, für die es in 3 Wochen die erste Präsenz gibt. Sollte es nicht klappen ist das aber kein Beinbruch, spätestens nach der Matheklausur werde ich das nachholen.

So gesehen glaube ich das Motivationstief ist überwunden ... schauen wir mal was ich daraus machen kann.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


5 Kommentare


Hi Chillie,

hört sich doch hervorragend an! ich meine, du bist gut vorangekommen, bis sichtlich zufrieden mit dir und deiner Leistung - und ich denke, mehr kann man kaum erwarten, oder?

Ich war diese Woche auch sehr fleissig, obwohl ich mir gestern und heute "Family" gegeben habe und meine Eltern besuchen war.

Ich bin guter Dinge :) sind wir also schon 2

Grüße

Danny

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Find ich gut ;)

Bei Dir sind es auch nur noch 2 Wochen zur Klausur? Dann würde ich mal sagen, das die Motivation genau zum richtigen Zeitpunkt eingesetzt hat. :D

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Richtig, sind auch nur noch 2 Wochen. Die Motivation wurde ja gezwungen, einzusetzen. Um da etwas nachzuhelfen hab ich ja den Termin Mitte Oktober gewählt ;) Man kann an der WBH ja zwischen sehr vielen Terminoptionen wählen (im November wäre die nächste) - das erschwert den "Druck" etwas.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Naja ich hab mich bereits im Juli für alle Prüfungen angemeldet, bin aber doch etwas überrascht wie schnell es jetzt doch Oktober wurde.

Immerhin hab ich aber mit der Vorbereitung schon angefangen bevor die schriftliche Einladung kommt (14 Tage vorher) ... das wäre wohl der größere Schock gewesen.

Allerdings muss ich gestehen, das ich kurz gedacht hatte, das ich mich gar nicht angemeldet hätte :D

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Meine Anmeldung für BWI hab ich im August rausgeschickt. Seit da bin ich theoretisch auch "bisschen" am rumlernen. Seit 2 Wochen ziemlich intensiv. So langsam hängt mir das Thema schon zum Hals raus, nicht dass ihc es schon könnte ... aber irgendwie ist das alles eher langweilig und schwammig.

Und meine Einladung kommt erst eine Woche vorher mit der Post ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?