Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    176
  • Kommentare
    530
  • Aufrufe
    6.308

Tag 4 (Lernurlaub) und neu Erkentnisse

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
eisenbahner

95 Aufrufe

Hallo

Gestern gab es wieder 7:30 h auf dem Zähler zu notieren. Hierfür saß ich mehr oder weniger von 10:30-24:00 am PC. Ok unterbrochen von z.B .45 Min Fernsehen, Essen Kochen, Telefonate mit der Family , Internet etc. Ist aber doch schon interessant wie viel Zeit verschütten geht.

Stofftechnisch schaut es so aus das in CAD die erste Onlineübung immerhin 47 % ergab, dafür das ich das Heft nur einmal überlesen habe eigentlich ganz gut. In C++ bin ich mittlerweile bei Vectoren und Iteratoren angelangt und müsste damit eigentlich allen geforderten Stoff zumindest einmal bewusst bearbeitet haben. Jetzt heißt es , die vielen Teilchen zu einem sinnvollen ganzen zusammen zu fügen und in anwendungsbereites Wissen zu verwandeln. Aber hier habe ich ja bis zum Seminar noch an bissel Zeit.

Auch eine interessante Erfahrung ist es wie effizient man lernt. Es nutzt mir wenig 3 h zu lesen und nach gut einer Stunde zu merken , ups was les ich da gerade. Man kann das zwar mit massiv Coffein in gewissen Grenzen beeinflussen. Aber ich habe ja noch ein leben nach dem Urlaub und auch da sollte ich fitt sein. Damit werde ich heute mal ein wenig experimentieren in welchen Stückelungen der Stoff noch gut zu ertragen ist. (vermutlich komme ich bei 45 min oder so raus) :lol:

So genug für heute

Bis Morgen

ach ja.... ab nächste Woche arbeite ich wieder, dann hören meine täglichen Beiträge auch wieder auf, also keine Sorge....:rolleyes::rolleyes:

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


5 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Dank dein Blog finde ich langsam wieder Lust weiter zu lernen. Inzwischen habe ich noch 2 Einsendeaufgaben übrig. Wenn ich alle erledigt habe, dann ist alle gut geplant für die Prüfung. Vielleicht lege ich doch noch eine Prüfung drauf, falls ich mehr Zeit für Lernen investiere...

Gut dass es Fernstudium-Infos.de gibt ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wenn Sie mal genau beobachten, wie Ihr Lernumfang sich so entwickelt jetzt in Ihrem "Arbeitsurlaub", dann können Sie bestimmt Schlüsse daraus ziehen, wie Sie sich besser in Ihrem normalen Alltag organisieren.

Und wenn Sie wirklich das Studium durchziehen wollen - wie wäre es dann, einfach zu akzeptieren, dass alles gleichzeitig und ohne Abstriche nicht geht? Wenn ich lese, was Sie in den wenigen Tagen geregelt bekommen, in denen Sie einfach dranbleiben können, dann würde ich mal überlegen, wo Sie längere Einheiten in Ruhe und ganz für sich reservieren können. 1 1/2 bis 2 Stunden (was ja etwa zwei Einheiten zu je 45 Minuten wären) müssten sich doch regelmäßig machen lassen, oder?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja Frau Kanzler , ich denke Sie haben mal wieder recht. Ich benutze den etwas anderen Urlaub auch um mal zu analysieren wo die Reise hingeht.

Ich bin schon durch meinen Job eine gewisse Demut gewohnt und weiß das nicht alles geht. Ich denke das Thema wird werden, die Lerneinheiten (genau die erwähnten 2 Stunden sind es ja ) so zu legen, das es für die Familie passt und ich in der Zeit das maximale bei raus hole. Theoretisch sollte es ab September 13 besser werden , wenn die Kleine in den Kindergarten kommt (so wir einen Platz kriegen) .....

Wie schon oben erwähnt ich finde das hier auch eine spannende Erfahrung auch im Hinblick auf später mal zu leistende Hausarbeiten, Projektberichte etc. sehr interessant

ich werde dran bleiben , das ganze intensiv zu beobachten und werde meine Erkenntnisse hier nicht für mich behalten, Interessant ist der Workload im Oktober ..... 71 Stunden , wenn ich das jeden Monat schaffen würde wäre ich was das Studium angeht sehr entspannt......

Fazit: Dran bleiben und es bleibt sehr, sehr spannend

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
ab nächste Woche arbeite ich wieder, dann hören meine täglichen Beiträge auch wieder auf, also keine Sorge...

Ich finde diese intensive Berichterstattung über einen begrenzten Zeitraum und gerade die Entwicklungen sehr interessant.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung