Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    686
  • Kommentare
    5.314
  • Aufrufe
    21.004

Ich hab auch nen Kater ...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
chillie

49 Aufrufe

... aber einen Klausurkater.

Ich weiss nicht vllt. gehts ja anderen auch so, ich mache mir das Leben bezüglich der Klausuren eh nicht so leicht. Wie bereits gebloggt habe ich ziemlich hohe Ansprüche an mich selbst, ich habe einen Weg gefunden mich nicht zu stressen und diese Energie positiv für mich einzusetzen ... aber körperlich geht das ganz schön auf die Energiereserven.

Insgesamt 94,61 Std. stecken nun in diesem elenden Fach, das mir die letzten 2 Wochen dann noch die Nerven geraubt hat - zwischen genervt und absolut entnervt war alles dabei aufgrund der Stofffülle. Die letzte Woche hatte ich zudem noch weniger Schlaf wegen meiner frühen Lerneinheiten.

Bei Prüfungen habe ich mir so eine Eigenart angewohnt, am Tag vorher schaue ich mir die letzten an und versuche ein Muster o.ä. zu erkennen um mir noch ein paar Themen anzusehen - auch diesmal hat es mir wieder etwas gebracht... aber dazu gleich.

Denn... der Kater fehlt ja noch, nun gut der Lernkater hat sich schon eingestellt, nach wenig schlaf klingelt heute morgen um 6.00 Uhr der Wecker, nach (vorbereiteten) Frühstück musste ich zum Zug um rechtzeitig anzukommen. Ich hatte zwar meine Zusammenfassung in der Tasche, aber ich habe es vorgezogen im Zug entspannt Musik zu hören anstatt mir evtl. noch mal falsche Infos ins Hirn zu prügeln.

Die Klausur selbst war gleich nach dem austeilen eine ziemliche Erleichterung, in MUU variieren die Fragen doch recht häufig (kein Wunder bei dem vielen Stoff ;) ) - 2 Fragen wurde im Wortlaut schon einmal gestellt, 2 waren komplett neu - die großen Schwerpunktaufgaben mit 30 Punkten waren abgewandelte Aufgaben, glücklicherweise nur Dinge zum rechnen ;)

Die Aufgabe mit Vermeidungskosten externer Effekte habe ich gestern Abend z.B. nochmals angesehen, naja nicht ganz intensiv, denn ich habe mir eine falsche Formel hergeleitet - das sind 5 Punkte, wehedem da gibt es keine Folgefehler.

Aber das kann man gut überblicken, ich hab ein ziemlich gutes Gefühl (und wenn sich das nicht einstellt, wird die Klausur eingesehen!). Der restliche Tag ging dann noch bis 16.00 Uhr was mir meinen 1A-Klausurkater beschert.

Nach KLR und Statistik wäre ich fast eingeschlafen ... so bald der Druck vorbei ist, meldet sich bei mir der Körper und fordert den Energiekredit wieder ein, den ich mir die Woche vorher entliehen habe.

Also Zug, Heim, Couch ... nun bin ich etwas fitter... und tippe auch noch den Rest MUU von der Seele. Der letzte Schritt ist jetzt, alle Unterlagen, Prüfungen, Notizen und Zusammenfassungen zusammen mit den SBs wegzuheften und zu den erledigten Fächern stellen ... damit wäre der Kater schon fast überwunden.

1 done ... 4 to go - in 3 Wochen geht es schon weiter, heute Abend ist aber frei ... das ist nicht nur gut so, sonder auch eine tolle Belohnung.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


7 Kommentare


der schönste Schritt ist das Wegpacken! das mach ich auch immer - wie ein Ritual :)

dir einen schönen Erholungsabend! das hammer uns verdient!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

sieht sehr klasse aus! da kannst du quasi ablesen, wie fleissig du bist!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Genau darum steht es auch offen im Regal, ich hab mir überlegt das Zeug in einem Karton zu verstauen ... so sehe ich aber als Motivation immer wie viel ich schon geschafft habe.

Als Fernstudent muss man eben auch wissen, wie man sich am besten selbst beschummelt :D

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich habe mir einen Abreißkalender gebastelt: 18 Klausuren bis zum Bachelor. Jede bestandene Klausur wird abgerissen. Wenn Nichts mehr übrig ist, bin ich am Ziel (na ja wahrscheinlich kommt dann der Master dran).

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das hört sich fast an wie beim Bund die Maßbänder :D

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?