Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    14
  • Kommentare
    28
  • Aufrufe
    779

Die erste multimediale ESA

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Ingwer

60 Aufrufe

Auf die erste mündliche ESA war ich schon gespannt wie ein Flitzebogen. Zwar konnte ich in der Beschreibung lesen, dass es sich um ein mulitmediales Rollenspiel handelt, aber es dann in echt zu machen, ist schon noch was anderes. Und wie funktioniert es?

Auf dem online campus wählt man die Aufgabe aus, dann öffnet sich eine kleine Anwendung mit ein paar einführenden Einstellungen zum Mikrofon und der Lautstärke. Dann startet ein animiertes Filmchen bei denen die Personen sich in einem normalen Sprechtempo unterhalten - es wird kein Text dazu angezeigt. An insgesamt 19 Stellen wird man aufgefordert, zu einer Frage eine Antwort zu geben.

blogentry-22339-144309786467_thumb.jpg

Diese Sprechaufforderung wird in Niederländisch angezeigt, aber man kann sich die Frage in Spanisch einblenden lassen. Irgendwie ist man mitten in einer Unterhaltung und gibt seinen Senf dazu. Dabei sind das keine kurzen Antworten! Man soll sich schon umfassend ausdrücken, Meinung mit Begründung und ähnliches. Der Inhalt orientiert sich an der jeweiligen Lektion, hier ist das Immigration.

Man kann beliebig oft anfangen oder an der Stelle weitermachen, wo man zuvor aufgehört hat. Ist man mit seinen eigenen Antworten zufrieden, drückt man am Ende auf einen Button und damit wird die Aufnahme an den Lehrer übergeben. Der hört sich das alles an und spricht seine Kommentare und Hinweise direkt im Anschluss an die jeweiligen Antworten dazu.

Für das erste Modul habe ich zwei solcher sogenannten MMO (multimediale opdrachten) und es macht Spaß, frei zu sprechen und verschiedene Antworten auszuprobieren. Aber man kann sich auch laaaaange damit beschäftigen. :rolleyes:

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Dein Kurs klingt wirklich sehr interessant. Wäre eine interessante Option für mich. Allerdings für Englisch. Und besser erst nach dem Bachelor. ;) Mein Arbeitgeber organisiert zwar regelmässig Englischkurse :thumbup: , aber leider weit unter meinem Sprachniveau.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Oh ja, das Problem mit dem Sprachniveau bei Sprachkursen kenne ich auch. Für Anfänger und untere Mittelstufe gibt es ziemlich viel, aber sobald es höher geht, wird es schwierig.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung