Maschinenbau an der WBH

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    29
  • Kommentare
    151
  • Aufrufe
    2.739

ARG!!! Die Mathe-ESAs und ich...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
caroline

139 Aufrufe

Ich könnte mich auf den Boden schmeißen und mit den Fäusten wild um mich fuchteln...

Ich rechne die ESAs für Mathe immer handschriftlich aus. Da man meine Sauklaue aber maches mal nicht lesen kann und ich durchstreiche und neu drüber schreibe, mache ich mir die Arbeit alles noch mal fein säuberlich in LaTex abzuschreiben. Nur blöderweise habe ich bisher dann immer irgendeine Teilaufgabe vergessen oder mal ein Vorzeichen verkehrt übertragen.

*grrr*

Mittlerweile habe ich folgende Mathe-Hefte bearbeitet:

  • MAI01A - 2,0
  • MAI01B - 2,0
  • MAI02 - 2,0

Und bei allen drei Heften hätte ich noch ein paar Punkte raus schlagen können, wenn ich ... keine Ahnung... sauberer gearbeitet hätte? Ich schaue mir die fertigen Aufgaben dann nochmals an. Kann dann aber keinen Fehler erkennen. Erst wenn ich die Korrektur vom Tutor bekomme kann ich mir teilweise nur noch mit der flachen Hand gegen die Stirn schlagen...

*seufz*

Also muß ich mir aneignen noch genauer hin zu schauen und evtl. ein weiteres Mal Korrektur zu lesen :-(.

In der Klausur ist es ganz gut. Da schreibe ich es dann nur ein mal.

Wie macht ihr das? Scannt ihr euer handgeschriebenes? Oder arbeitet ihr mit Word oder LaTex?


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


10 Kommentare


HI!

Solange es um die A-Aufgaben geht, ist es ja nicht schlimm :)

ich arbeite auch in latex - und dort möglichst direkt...

cu

Volker

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich mache meine Einsendeaufgaben mit Latex. Meine handschrift kann ich selbst teilweise kaum lesen. Gerade bei komplexen Matheaufgaben hat da kein Mensch mehr ein Durchblick :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich mache es handschriftlich, wobei ich ohne Eigenlob sagen muss, dass ich eine gut lesbare Handschrift habe. Danach wird alles schnell eingescannt und geht auf die Reise.:)

Anfänglich hab ich mich auch schon mal mit Latex beschäftigt und habs dann leider wieder aufgegeben. Aber für die Zukunft weiß ich dass ich wohl oder übel nicht um Latex rumkommen werde!:(

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich habe auch die B-Aufgaben handschriftlich gemacht, wobei durch meine Handschrift, erstmal gemacht habe und dann nochmal eine Reinschrift!

Aber da ich jetzt bei der DA mit Latex arbeite muss ich sagen, hätte das schon früher machen solln ;-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Dann scheine ich ja nicht alles verkehrt zu machen... wenigstens lerne ich so schon LaTex :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Tja irgendeinen Vorteil hat es also doch! Aber habt ihr 2 einen Vorschlag für mich wie ich am besten in Latex einsteigen kann bzw. wie macht ihr das?? Über eure Ratschläge bzw. Erfahrungen wäre ich euch sehr dankbar! :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Lach... ich habe mir mittels Try and error ein Grundgerüst gebastelt. Und darauf baue ich dann immer auf. Ich google immer nach dem Begriff, was ich machen möchte + "Latex" und dann finde ich meistens, was ich suche.

Ich spiele aber noch mit dem Gedanken mir das Buch "Wissenschaftliche Arbeiten schreiben mit LATEX" von http://www.latexbuch.de zu kaufen oder einen Kompaktkurs bei der WBH oder VHS mit zu machen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

HI!

Ich habe mir von der WBH das Grundgerüst heruntergeladen (ich meine irgendwo im latexforum).

Zudem habe ich mittelerweile 3 Bücher - Mathematiksatz, PSTricks und das von Caroline erwähnte.

naja - und dann gibt es halt das Internet.

cu

Volker

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Volker, hast du auch Links zu den anderen beiden Büchern? Bitte.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?