Springe zum Inhalt

Meine Fernstudien an der WBH

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    424
  • Kommentare
    2.431
  • Aufrufe
    17.122

Nicht zufriedenstellend ...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Engel912

64 Aufrufe

... meine Leistung heute in der Klausur. Ich gehe davon aus, dass sie bestanden ist - mehr aber auch nicht.

Natürlich kann man sagen, dass ich von vorn herein mitgeteilt habe, es etwas lockerer im Master angehen lassen zu wollen. Aber man kann eben nicht aus seiner Haut und das eigene Gefühl sagt: SChlecht vorbereitet - schlechte Leistung gebracht - wie doof! :thumbdown:

Das REP gestern war ok. Informativ. Der Prof hat uns auch seine Präsentation mit allen Punkten per Mail mitgegeben. Lernen war also möglich. Ich habe das auch gestern versucht, viel ist nicht so wirklich hängengeblieben.

Nach dem REP war ich aber noch der Ansicht, dass im Master wesentlich mehr Transferleistung des Wissens drankommen würde.

Heute dann die Aufgabenstellung gesehen:

Falsch gedacht! Wie schon bei den meisten Lernfächern im Bachelor ging es darum, möglichst viele Grafiken und "Spiegelstriche" auswendig gelernt zu haben. Kein Fallbeispiel oder ähnliches.

Ich war sehr enttäuscht - und wie gesagt DAFÜR nicht gut genug vorbereitet.

Nun heisst es mal wieder WARTEN auf die Note - und sich nicht demotivieren lassen (wobei viel weniger Motivation als aktuell eh nicht gehen würde). Als nächstes kommt der Weihnachtsurlaub - 2 lange Wochen mit vielen Feiertagen. Trotzdem möchte ich mindestens zwei B-Aufgaben schaffen - allein, um im März ggf. mit meinem Kommilitonen den Projektstart wagen zu können.

Soviel von mir - heute brauch ich nichts mehr vom Studium. Ich muss meine Enttäuschung erst mal verarbeiten.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


5 Kommentare


Empfohlene Kommentare

So als Trost, die erste Klausur war bei mir eine glatte 4 (kalt erwischt , hier war nur Transferwissen gefragt, wie man lernt ist halt falsch), danach habe ich immer zweigleisig gelernt, der Rest dann nur noch 1 oder 2 er. Welche Klausur war es denn ?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das beruhigt irgendwie tatsächlich, vielen Dank!

Und es war IMG - da ich das nicht als Schwerpunkt habe, ist es aber nicht so dramatisch, denke ich ...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Bei mir wars QMG auch net mein schwerpunkt :-) Aber abwarten maybe wirds doch ganz gut, ich dachte bei der letzten INS-Klausur auch shit das wird was um die 3 und dann wurde es eine 1,3 :lol:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Blöd gelaufen. Aber vielleicht wird es ja doch noch gut! Und jetzt lass dich am Besten von deinem Katerchen trösten, der kann dir 1A zeigen, wie das mit der Entspannung und dem Moment geniessen funktioniert. ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das ist natürlich erstmal ein Dämpfer. Aber dahinter versteckt sich auch eine Chance. Absofort möchtest du, dass soetwas nicht nochmal vorkommt und somit stärkt das die Motivation für zukünftige Klausuren.

Jetzt erstmal weiter im Weihnachtsstress und im Urlaub dann bissl Aufgaben lösen. Evtl. hast du ja bis dahin auch noch Zeit, das Studium mal dazwischen zu schieben und am Ball zu bleiben.

Ich drück dir die Daumen. Wird schon.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung