Springe zum Inhalt

Aus dem Leben einer Fernstudentin

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    349
  • Kommentare
    1.581
  • Aufrufe
    8.909

Neuer Plan

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
HannoverKathrin

189 Aufrufe

Ich gebe zu, die Sache ist noch nicht ganz durchdacht und eher etwas spontan. Aber ich denke (hoffe), dass die schriftliche Fixierung hier mir helfen wird den Plan durchzuziehen.

Am Fr. und Sa. werde ich mich nochmal beim WebCampus einloggen und schauen ob eine Note für meine Bachelorarbeit eingetragen wurde. Falls dies nicht der Fall sein wird, werde ich die nächsten Wochen NICHTS unternehmen.

Ich werde weder den säumigen Zweitgutachter kontaktieren, noch den Erstgutachter und erst Recht nicht das Prüfungsamt. Das Schicksal will mich quälen und mir meine Note so lange wie möglich vorenthalten, dann soll es doch!

Das Studium ist für mich bereits sehr weit weg. Die Freude über den Brief, die Note... im Moment schätze ich, dass sie gering ausfallen würde.

Von Woche zu Woche verliert man den Bezug zum Studium, den Bezug zu der Bachelorarbeit. Meine Leistung liegt so unendlich lange zurück, da fällt es schwer die Belohnung später damit zu verknüpfen.

Über den Verlauf der Notenbekanntgabe bin ich natürlich alles andere als erfreut. Ich hatte insgeheim gehofft, bereits Mitte November Bescheid zu bekommen. Aber gerade die letzten Tage haben mir gezeigt, dass es ein brisantes Thema ist und mich ziemlich aufregt. Diese Aufregung werde ich nicht länger dulden. Ich lasse die Deletanten machen und werde mir meine 2 Wochen Urlaub nicht mit bösen Gedanken verderben. Ich bin mir ziemlich sicher dass ich das Studium beendet habe bzw. werde. Irgendwie (wenn auch mit Ach und Krach) wird die Bachelorarbeit erfolgreich abgeschlossen. Darüber brauch ich mir keine Sorgen machen. Die Note ist mir letztendlich egal, somit ist der ganze Wirbel deswegen meine Nerven nicht wert.

Ist jetzt kein schönes Endes für das Studium, aber ich werd nun sicher keinen langen Brief an die HFH schreiben und ihnen was über ihr unkoordiniert wirkendes Arbeitssystem erzählen.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ich kann das gut nachvollziehen, weil ich in der gleichen Situation war....und aus meiner Sicht genau die richtige Strategie die du da vor hast...

Das Studium ist für mich bereits sehr weit weg. Die Freude über den Brief, die Note... im Moment schätze ich, dass sie gering ausfallen würde.

Von Woche zu Woche verliert man den Bezug zum Studium, den Bezug zu der Bachelorarbeit. Meine Leistung liegt so unendlich lange zurück, da fällt es schwer die Belohnung später damit zu verknüpfen.

Auch das kenn ich - aber wenn die Gutachten dann letztendlich in der Post sind,ändert sich das nochmal und du kannst dich da sicherlich wieder freuen :) Die Belohnung hab ich mir dann sofort gegönnt (es war ein iPad)....

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Nach meiner Urlaub würde ich von dir hier erfahren. Lass dich nicht wegen sowas unterkriechen. Genieß die Weihnachtsfeiertage. Das hast du nötig nach lange Studienzeit. Genieß Freizeit ;-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung