Fernstudium zum Fachjournalisten

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    48
  • Kommentare
    149
  • Aufrufe
    310

Letze Hausarbeit zurück

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Markus Jung

46 Aufrufe

Puh - redigieren scheint nicht so meine Stärke zu sein. Nur eine 3,7 in der letzten Einsendeaufgabe.

Aber gut, dass ich damit jetzt durch bin und mich nun auf meine Abschlussarbeit konzentrieren kann.

Wird auch Zeit - über zwei von den acht Wochen sind schon ungenutzt verstrichen.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


8 Kommentare


Kopf hoch!

Auch damit ist sie noch bestanden! Ich würde das unter "fire and forget" (oder so ähnlich) abhaken...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hey Markus,

die Abschlussarbeit bekommst du auch noch hin! 6 Wochen reichen doch bestimmt :) nur so langsam sollte man dann anfangen :D

LG und viel Erfolg

Danny

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Danke für Eure motivierenden Rückmeldungen. Die Note ist schon abgehakt und mit der Abschlussarbeit geht es auch spätestens nächste Woche los. Ein halber Tag für's Konzept, einige Recherchen und dann nochmal 1-2 Tage zum schreiben - das sollte machbar sein.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Michael Knight

Geschrieben

3,7 fürs Redigieren ?? Immerhin, ich weiß nichtmal was redigieren heisst;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

danke Knight *G*

Aufjedenfall ist es gut Dinge hinter sich zu lassen. Nun haste den freien Focus aufs nächste Ziel. :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Markus,

ich denke, es ist doch ein wahnsinnig gutes Gefühl, zu wissen, dass das die letzte Arbeit war vor der Abschlussarbeit, da ist die Note doch im Prinzip Nebensache. (Wäre es zumindest für mich.)

Ich drücke dir auch die Daumen für deine Abschlussarbeit, bin mir aber sicher, dass du das auf alle Fälle schaffen wirst, noch dazu bestimmt mit einer guten bis sehr guten Bewertung.

Also: Kopf hoch und den Stier bei den Hörnern packen! (Sprich: einfach hinsetzen und anfangen, ich habe die Erfahrung, dass das das Beste ist, weil man in einen gewissen Fluss reinkommt und dann nicht mehr aufhören kann daran zu arbeiten.)

Liebe Grüsse

Kashira

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Hallo Kashira,

Du hast wohl recht: Wenn es erstmal richtig los geht, dann läuft es auch. Im Moment scheinen mir halt andere Dinge (Job, Umzug etc.) wichtiger zu sein - werde halt einfach mal gezielt Zeiten im Kalender dafür blocken müssen.

Danke für Deine motivierenden Worte.

Viele Grüße

Markus

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?