Meine Fernstudien an der WBH

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    424
  • Kommentare
    2.431
  • Aufrufe
    15.395

Erkältung, Konzentrationsprobleme und die Geschichte mit VMWare

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Engel912

90 Aufrufe

Wie das immer so ist - man macht Pläne, hat sich was vorgenommen und ... irgendwas muss ja immer dazwischen kommen.

So auch diese Woche. ICh hatte mir für die Zeit direkt nach der BWL-Klausur vorgenommen, direkt weiterhin 2-3h am Abend zu arbeiten, damit der Schlendrian garkeine Chance hat. Montag hat das noch sehr gut hingehauen.

Dienstag ging es dann los, Kopfschmerzen, Schnupfen, Halsweh ... das volle Programm. Ich wurde vom Kollegen dann um 14 Uhr nach Hause geschickt. Konzentrieren ging an dem Tag dann überhaupt nicht. Also habe ich nur den VMWare Server gezogen und Suse Linux 11. Dachte ich mir, machst einfach bei Gelegenheit dann aufm Notebook eine Linux VM, damit du dir Unix bisschen ankucken kannst.

DAfür braucht man schließlich keine Konzentration. DAs macht der PC quasi selbst.

Mittwoch war ich dann auch noch zuhause - mehr verpennt als erlebt könnte man den Tag beschreiben.

Heute morgen wollte ich jetzt den VMServer und Linux installieren. Tja - man sollte halt den richtigen Server ziehen. Jetzt hab ich umsonst gebrannt, gedownloaded etc. Ich könnte mich quasi schwarz ärgern. Doof doof doof! Wieder einen Tag verschenkt ... und ein Dualboot kommt nicht in die Tüte ;-)

Somit verschieben wir das Thema BSI (BEtriebssysteme) auf näcshte Woche ... dafür habe ich in GPI (Programmierung) zumindest schon mal einiges an Kapiteln bearbeitet und sogar verstanden.

Ärgerlich: Der Crashkurs GPI fällt jetzt schon zum 2. Mal in Folge wegen Unterbesetzung aus.

Jetzt kann ich wieder kucken, wo ich bleibe :(


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


5 Kommentare


Hallo,

diese unliebsamen Vorkommnisse kenne ich auch nur zur Genüge. Und wenn es nur in Form meiner Tochter kommt: "Mama was macht du da?", dann habe ich sie auf dem Schoss sitzen und es geht erst mal fast nichts mehr. Ich wünsche Dir alles Gute, gute Besserung, und so wenig Ablenkung / Vorkommnisse als irgend möglich.

Liebe Grüsse

Kashira

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Michael Knight

Geschrieben

Ich hab mir deswegen "Linux-Verbot am heimischen Arbeitsplatz" erteilt. Könnte Stunden daran rumtüfteln, aber wirklich notwendig ist es nicht. Fürs Studium benötige ich es nicht (im Gegenteil die fürs Studium erforderliche Software ist nur für Win) und meine Hobby-Programmierungen sind seit Studiumsbeginn ebenfalls eingestellt. Und solange man nicht tatsächlich Anwendungen hat, die Linux und Win im Parallelbetrieb erfordern (privat für mich kaum vorstellbar), ist auch VMWare nicht wirklich erforderlich. Aber eine Spielerei ist es doch immer wert:)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Naja ... mir persönlich wäre es ja lieber ich würde das nicht brauchen (ich bin der typische Windows-Gui-Clicker ;))

Aber für 2 Hefte benötige ich zumindest mal einen vi und ne shell, um die Befehle nachvollziehen zu können. Vielleicht war es das dann ja und ich kann wieder mit Windows weitermachen ;)

Ansonsten habe ich mir aber trotzdem kein "Spielverbot" erteilt. Ziel des Studiums ist ja auch, bisschen mehr IT-Welt-Einblick zu haben als vorher. Und so lerne ich mal was anderes kennen als nur den XP/Vista-Alltag

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Michael Knight

Geschrieben

Achso. bash oder ksh kann ich gut verstehen, aber Ihr lernt tatsächlich den Umgang mit vi im Studium ??? Da scheint mit aber ein Historiker am Werk zu sein ... Kennst Du cygwin:

http://www.cygwin.com/

Dann kannst Du Dir den ganzen Installationskrams sparen. Allerdings schadet es natürlich nicht, mal ein vernünftiges Betriebssystem kennenzulernen. Klicken kann man da mittlerweile auch sehr viel :-)

Viel Spass !

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja, von cygwin hab ich schon mal was gehört (ich habe das Softwarepaket für den Kunden hier gepackt :D) ... und ja, mir ist es auch wichtig, Linux mal "irgendwie" kennenzulernen. Auch wenn ich schon aus beruflichen Gründen von Windows nicht weggehen werde.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?