Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    50
  • Kommentare
    146
  • Aufrufe
    4.629

Der Kampf mit der prähistorischen Onlineplattform

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
MarcoNellessen

157 Aufrufe

Aktuell nehme ich am 14tägigen Onlineseminar zu Intercultural Management teil. Für eine Fernuni, bzw. Fern-FH ist es eigentlich ein Armutszeugnis, ein Onlineseminar auf solch einer veralteten Plattform abzuhalten. Jede frei zugängliche Forensoftware à la Bulletin Board o.ä. bietet mehr Komfort.

Nunja, was solls. Zum Glück bin ich nach alter Prüfungsordnung eingeschrieben und muss lediglich 1x am Tag (also zu jeder neuen Diskussion) meinen Senf dazu geben. ich lese mir hierzu die Beiträge der Kommilitonen gar nicht mehr durch. Ich schaue mir lediglich das Fallbeispiel und die Fragestellung an und antworte darauf. Unabhängig ob evtl. schon jemand eine ähnliche Antwort abgegeben hat... ;)

Was sonst noch so bisher geschah: Ich habe die INFI PA ja mit 1,1 bestanden. Die INMT PA wurde vergangenen Freitag hochgeladen und hier bin ich mal extrem auf die Note gespannt. INMT ist so ein Blubberfach, dass ich mir nicht sicher bin, ob ich die Fragen evtl. zu "dünn" beantwortet habe.

Und wie geht es weiter?

Wie oben beschrieben läuft aktuell das INMT Seminar und nach Abschluss ist somit auch dieses Modul abgehakt und 4 weitere Credits "im Kasten". Den Abschluss von GPSY bildet das präsenzseminar in Hamburg. Hierzu habe ich mich für den 25. und 26. Februar angemeldet und dann sind auch hier weitere 14 (!) Credits mein. :thumbup:

Und weil ich jetzt so richtig Gas geben möchte, habe ich mich gleich noch für die INFI Klausur am 16. februar angemeldet. Hierzu muss ich bald mal mit der Vorbereitung beginnen. Aber Mathe liegt mir eigentlich. Da gibt es wenigstens nur 1 oder 0. Und wenn die Klausur dann betsanden ist kommen weitere 6 Credits auf's Punktekonto.

Ende Februar darf ich dann 76 Credits mein Eigen nennen und erreiche somit nach 2,5 Jahren fast die Halbzeit. :thumbup:

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Sind die verschiedenen Stellungsnahmen in der Diskussion denn nicht interessant? Oder handelt es sich um Fragestellungen mit einer korrekten Lösung vs. falsche Ansätze? Oder hast du einfach die Zeit nicht?

Ich frage, weil ich bei uns die Onlineseminare immer zu den interessantesten Dingen zähle. Ich lerne neue Sichtweisen einer Problematik kennen, wie man sie auch noch angehen kann, vor allem wenn die Teilnehmer "aus einer andere Ecke" kommen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Es soll ja bald eine neue virtuelle Hochschule geben (siehe auch hier). Ich denke mal, dass dann auch die Online-Seminare besser werden. Wobei es einem wohl auch nicht die Arbeit abnehmen wird, sich durch die Diskussionsbeiträge zu kämpfen :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Naja wären die Diskussionsbeiträge besser "sortiert" bzw. die Darstellung angenehmer, würde sich der Aufwand extrem minimieren.

In der Tat sind die Diskussion recht interessant. Im wesentlichen geht es um kulturelle Unterschiede und wie dies zu diversen Missverständnissen führt und was man hätte besser machen können. Oder welche kulturellen Unterschiede hierfür jetzt ausschlaggebend waren etc. Da meine Beiträge aber nicht benotet werden, gehe ich hier ökonomisch vor und poste und lese auf Sparflamme. Habe aber mittlerweile die neuen Beiträge abonniert und stöbere ab und an im Spamordner.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung