Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    17
  • Kommentare
    16
  • Aufrufe
    725

BWL ist ein *****loch!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Kolli

117 Aufrufe

Moin Moin,

und wieder ist eine Woche vorbei. Leider wird es einfach nicht besser...Das BWL Buch ist so wahnsinnig trocken und wissenschaftlich formuliert, dass ich ewig brauche. Ich erwische mich bei jeden zweiten Satz, wie ich mit den Gedanken abschweife und mir nur noch die Wörter anschaue anstatt wirklich zu lesen.

Mit dem Buch bin ich ungefähr bei Seite 200, und das Skript, welches für die Klausur eine höhere Priorität haben sollte habe ich noch nicht wirklich begonnen. Das ganze geht mir auch ziemlich an die Substanz. Ich bin in den letzten Wochen durchgängig gereizt, und habe Probleme mit meinem Magen. Zudem kam das Material für das nächste Semester letzte Woche an. Drei Wirtschaftsbücher und ein langes Skript. Ich habe mich wahnsinnig gefreut -.-

Zudem sind die ersten Prüfungen schon wieder Mitte Juni, sodass mein geplanter Urlaub auch hinfällig ist, da ich sogar ohne die zwei Wochen viel zu wenig Zeit habe. Wenn ich vor den Klausuren zwei Wochen Vorbereitungszeit einplane, und den Rest der Zeit nach den Vorschlägen der Profs plane, habe ich eine Woche zu wenig...

Aus dem Grund habe ich mich nun dazu entschieden, ich zitiere mal einen Kommilitonen, "Wer sein Studium liebt der schiebt" :D

Von BWL werde ich mich diese Woche abmelden, da die Wahrscheinlichkeit zu bestehen einfach zu gering ist. Und falls ich nicht bestehen sollte macht es keinen Sinn den Nachschreibetermin im April wahr zu nehmen, da ich im zweiten Semester eh schon zu wenig Zeit habe. Und da das zweite Semester sowieso so knapp und für mich mich so uninteressant ist befürchte ich auch im zweiten Semester mit allem durchzukommen, und so schiebe ich das dann eventuell zusammen in ein extra Semester.

Eigentlich wollte ich ja nicht schieben, aber lieber so als nicht zu bestehen oder daran zu zerbrechen...

Zu dem Prüfungstermin werde ich trotzdem gehen und mir die Vorlesung mal anhören. Zudem ist es glaube ich möglich die Klausur zu schreiben ohne Sie bewerten zu lassen, wodurch ich mir dann mal einen Eindruck verschaffe wie viel ich denn dafür leisten muss.

In diesem Sinne

Kolli


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


4 Kommentare


KanzlerCoaching

Geschrieben

Was lesen Sie denn? Gehen Sie in die Bibliothek und arbeiten Sie zwei, drei Stunden im Wöhe. Anschließend werden Sie jeden Autor als den reinsten Bestsellerschreiber empfinden!

;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wenn das Fach trocken ist versuch erst die Fragen (falls du welche hast) zu lesen und die Lösungen zu suchen. Das ist dann wie eine BWL Schnitzeljagd :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Darf ich dir für dieses Fach einen Tipp geben? Wenn du bei Prof. Reese schreibst und er auch die Klausur stellt, dann lern mal schön die Fragen aus Skript auswendig. ;) Schieben ist bei diesem Fach nicht nötig. Vor allem solltest du nicht schon im ersten Semester anfangen zu schieben. Denn nachher wirst du noch mehr schieben wollen und dann zieht sich das Ganze nur noch mehr in die Länge! Wenn du weitere Tipps brauchst, schreib mich einfach an. Ich studiere ebenfalls WI an der Wings und bin fast fertig.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
DerAhnungslose

Geschrieben

Hi, warte mal das Marketing-Buch ab, da nimmst Du den BWL-Schmöcker zum Schlafen mit ins Bett ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?