Springe zum Inhalt
  • Einträge
    139
  • Kommentare
    427
  • Aufrufe
    6.015

Planänderungen

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
paulaken

75 Aufrufe

Gerade bin ich beruflich mal wieder in Österreich. Die erste Woche ist um und eine weitere folgt noch. Sobald ich diesen Eintrag geschrieben habe, werde ich mich zu meinem Arbeitsplatz bewegen und das Wochenende auch durcharbeiten.

Die letzten drei Prüfungen in diesem Semester habe ich abgesagt, bzw bin einfach nicht hingefahren, weil die Frist zum Absagen verstrichen war. Es ist zwar das Verschenken von einem Versuch, aber das stresste mich weniger als der Gedanke erneut ein Wochenende durchgängig mit der Uni beschäftigt zu sein um danach gleich am nächsten morgen ins Flugzeug zu steigen.

Auch bei der Planung des nächsten Semesters habe ich deutliche Abstriche gemacht, erstmal habe ich nur die Fächer des sechsten Semesters belegt. Das schafft finanzielle und zeitliche Entlastung. Bis April habe ich mir nun auch erstmal lernfrei verordnet um zu entscheiden, wie es überhaupt weiter gehen wird.

Alle beruflichen Pläne stehen gerade auf dem Prüfstand, die Studienplanung war darauf ausgerichtet die beruflichen Ziele zu erreichen. Wenn es die Ziele nicht mehr gibt, warum dann so viel Kraft und Mühe in den Weg dahin investieren?

Wenn ich aber die Ziele anpasse, wird sich vielleicht auch der Weg dahin verändern.

Was mache ich also nun?

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

klingt sehr spannend, leider habe ich keine zielführende Antwort für dich. Auf jedem Fall denke ich das mit dem lernfrei ist ein guter Plan. Unter Umständen würde ich über ein zeitliche Streckung nachdenken. Heißt Gas, raus und anstelle 4 offener noch 6 Semester. Kostet zwar etwas aber du schmeißt nicht 3 Jahre weg, ich denke es kommt billiger die Verlängerung zu zahlen, anstelle die bereits gezahlten Gebühren weg zu werfen. Den Abschluss würde ich auf jeden Fall anstreben, wer weiß wofür du den irgendwann mal brauchst .

Hmm irgendwie ist das doch eine Antwort..:-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Eine Krankmeldung habe ich nicht eingereicht, war ja auch nicht krank ;)

Es zählt offiziell als Durchgefallen, also ein Versuch von 3 Versuchen ist weg. Damit kann ich leben.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Respekt....unter Umständen wäre ein Umplanung der beruflichen Zukunft unter dem Gesichtspunkt der selischen Gesundheit nicht der allerschlechteste Plan. Du kennst ja das böse B..... Wort was Leute in Deinem Bussines öfters mal erwischt. Ich habe bei meinem letztenS eminar einen Teamleiter von T Systems getroffen. Von seinen System - Engineers war jeder in Worten jeder , mindestens schon ein Jahr am Stück krank......

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung