Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    50
  • Kommentare
    146
  • Aufrufe
    4.168

fiktive Bewertung des INMT Onlineseminars

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
MarcoNellessen

154 Aufrufe

Habe gerade meine fiktive Bewertung für das INMT Onlineseminar erhalten. Für alle, diejenigen die die Bewertungsgrundlagen besser verstehen wollen:

I look at the different parts of the seminar (dialogues, analysis of the case study, group work) and for the part where discussion is concerned and I can see it (I can't see into the group work), there is also a participation factor.

Your contributions for the dialogues were usually on the shorter side but usually you mentioned the important points, sometimes aspects were missing […] In comparison to others, you didn't participate in the discussions quite so much, which I take into account as a factor especially when someone is between two grades. […]

Your analysis of the case (question 2) mentioned a number of cultural dimensions […] To question 3 the answer was very short and you could have looked at this in more detail. […]

The group work […] was very good - I think I also wrote this in the group work feedback. […] You took into account the different factors (cultural orientations and departments) and came up with an impressive, finely-graded […] but also questioned your choices which I think shows that you really though about it. […] However, I have to say that I can only really judge the intercultural aspects […]

Insgesamt hätte ich in den Teilbereichen folgende Noten erhalten: 2-3-1.

In unserer FB-gruppe wird diskutiert, dass manche Kommillitonen übereifrig sind und den anderen keine Lücke mehr lassen eigene / neue Beiträge zu verfassen...

Klar gab es ein paar sehr engagierte Mitstudenten, aber wenn man sich meine Noten und den investierten Aufwand anschaut, halb so wild. Ich hab i.d.R. bei den täglichen case studies nur die Aufgabenstellung gelesen und dann (ohne die bereits vorhandenen Beiträge zu beachten) meinen Input geliefert. Ab und an hab ich mal bei anderen "nachgefragt" oder kurz etwas angemerkt. Wenn man jetzt nicht unbedingt eine 1,0 haben möchte, muss man sich da nicht zwingen den Ar*** für aufreißen. Andererseits wird dieses übermäßige posten von Beiträgen glaube ich auch nicht übergewichtet, bzw. wenn 2 Leute täglich 20 Beiträge schreiben bekommen die keine 0,5 :lol: und jemand der 5 Beiträge schreibt deswegen keine 2. Ich denke das hebt nicht die Bewertungsgrundlage an.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


1 Kommentar


OldSchool1966

Geschrieben

So, nun habe ich Deinen ganzen Blog von vorne bis hinten durchgelesen..und habe Dich somit mehr als 2 1/2 jahre begleitet. :)

Danke erstmal, dass Du so fleissig schreibst.

Da ich mich grade eingehender mit diesem Studiengang befasse, bin ich wirklich froh, quasi in Echtzeit das Ganze zu mitzuerleben.

Und je mehr ich gelesen habe, desto interessierter bin ich mir das anzutun.

Wenn die Planungen konkreter werden, werde ich definitiv auch einen Blog schreiben.

Und wenn es im Nachgang nur als ein Tagebuch anzusehen ist.

Ich werde Deinen Blog jedenfalls verfolgen.

Viel Erfolg noch weiterhin.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?