Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    57
  • Kommentare
    245
  • Aufrufe
    4.014

"Dinge, die waren, Dinge, die sind und einige Dinge, die vielleicht noch sein mögen."

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
ManofStil

94 Aufrufe

Weiter geht's mit den Studienheften... Nachdem ich DSI02 letzte Woche auch abgeschlossen habe, stand nun erstmal das erste BWL-Heft auf dem Programm... Die werde ich wohl erst einmal immer so einstreuen müssen, denn drei Hefte davon am Stück sind ungefähr so interessant, wie ein Stück Pappe... ;) Naja, immerhin brachte das erste davon nicht viel neues. Ganz viel Zeugs, dass man schon in der Realschule, auf dem Gymnasium und später in der Ausbildung gehört und dann gaaaanz hinten irgendwo im Kopf abgelegt hat...

Immerhin habe ich den Stoff jetzt aufmerksam gelesen, ein paar Sachen raus- und ein paar Sachen unterstrichen und nun mache ich mich noch an die A-Aufgabe. Dort gibt es eine Aufgabe, in der man rausschreiben soll, warum das Gebiet in der Gegend von Elsaß-Lothringen so beliebt bei Firmen ist (Stichwort Standortfaktoren). Die werde ich aber nicht beantworten können. Denn, wenn wir mal ehrlich sind, gibt es doch keinen wirklichen Grund eine Firma NICHT in der schönsten Stadt der Welt (für den Quiddje: Hamburg) zu gründen?

Naja, irgendwas werde ich schon finden... :rolleyes:

Jedenfalls sieht mein Plan vor, jetzt die BWL-Themen so gut es geht zu merken, die wichtigstens Sachen davon herauszuschreiben und dann in ein paar Monaten (wenn ich einen Termin für die Klausur festgelegt habe - was definitiv nicht vor der zweiten Lieferung der Fall sein wird) das ganze auswendig zu lernen, im Repetitorium noch einmal zu verfestigen und dann mit Abgabe der Klausur wieder in das hinterste Fach zu stecken...

Habe ich schon einmal gesagt, dass ich Fächer nicht mag, wo es nichts zu verstehen, sondern nur auswendig zu lernen gibt?

Danach schwanke ich noch, ob ich nun mit "Grundlagen der Programmierung" (GPI) oder erst einmal mit Software Engineering (SEI) weiter mache... Eigentlich wollt eich mir GPI ja bis zum Schluss der Quartals aufheben, um dann gleich mit der zweiten Lieferung weiter und die B-Aufgabe zügig machen zu können. Aber nach BWL hab ich mir auch mal etwas "Spaß" verdient...

Ansonsten gibt es noch zu vermelden, dass ich mit meinem Chef eine Einigung gefunden habe, wie er, bzw. die Firma mein Studium unterstützt. Ob das auch finanziell der Fall sein wird, steht noch nicht fest - ich gehe aber eher nicht davon aus, da unsere Firma offiziell nur Studien an ihren Partnerhochschulen fördert. Dafür hätte ich aber an die Hochschule in Leipzig gehen müssen. :blink:

Und das Leben abseits vom Studium? Das war diese Woche relativ groß. Resultierend daraus, dass einerseits Freunde umgezogen sind und man da ja "gerne" mithilft und auch die Eishockeysaison langsam zuende geht und die letzte Heimspiele anstehen, war ich die letzten Tage nicht sooo fleißig, wie in der ersten Woche. Denke aber immernoch, dass ich ganz gut dabei bin. Die BWL Aufgabe will ich heute fertig machen, dann hab ich immerhin 5 Hefte soweit durch. Im SEI11-Heft habe ich schon gelesen, dass ein Pflichtenheft (5-10 Seiten) erstellt werden soll. Das habe ich in der Berufsschule schon immer versucht zu vermeiden wo es nur geht. Aber immerhin dürfen wir uns ein imaginäres Projekt dafür ausdenken. Da findet sich schon was. :) Wird aber eben auch etwas Zeit beanspruchen.

Und zuletzt ein Thema, dass mich sehr reizt: Die WBH bietet jedes Jahr im Herbst ein Praktikum an. Das findet an der CSUS in Kalifornien statt. Dauert etwa 3 Wochen und hat spannende Themen. Unter anderem GameDesign, etc... Außerdem können bis zu 20 CP's auf's Studium angerechnet werden.

Allerdings sind noch ein paar Frage zu klären: Findet das Praktikum statt (letztes Jahr (?) soll es wohl mangels Teilnehmern ausgefallen sein)? Und: Welche Vorraussetzungen braucht man? - Soweit ich gelesen habe, wohl mind. einen der Englisch-Teile aus dem Wahlpflichtbereich, den gibt's aber erst im dritten Semester. Dafür kann man dann einen zweiten Englischteil anrechnen lassen... Und nicht zuletzt: Kann ich mir den "Spaß" leisten? Die Gesamtkosten (Flug, Gebühren, Unterkunft, etc...) sollen wohl um die 4.000 € liegen...

Im März / April soll es dazu weitere Infos geben. Anmeldung müsste dann wieder so bis etwa Mai laufen. Also noch etwas Zeit sich da mal schlau zu machen. Wenn das allerdings klappen würde, würde ein Traum von mir in Erfüllung gehen!

Mit solchen Gedanken geht's doch gleich viel besser in die neue Woche!

Ich wünsche Euch einen guten Start!

(Besten Dank an Galadriel für die passende Überschrift! :) )


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


7 Kommentare


Markus Jung

Geschrieben

Die WBH bietet jedes Jahr im Herbst ein Praktikum an. Das findet an der CSUS in Kalifornien statt.

Schau mal in den Blog von kawoosh:

http://www.fernstudium-infos.de/blogs/kawoosh/

Dort findest du ganz viele Artikel zum CSUS-Praktikum und demnach hat es im letzten Jahr auch stattgefunden :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo, Markus!

Danke für den Tipp! Den Blog werde ich mir doch gleich mal durchlesen. :) Gut, dass Du hier sämtliche Postings und Blogeinträge kennst! :)

Meinen Fehler habe ich auch schon gefunden. In der Ankündigung stand "In diesem FRÜHJAHR wird kein Praktikum stattfinden". Montags morgens fällt das Lesen halt noch schwer... :blushing:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo ManOfStil,

wie Markus schon sagte habe ich letztes Jahr am Praktikum teilgenommen. Wenn du Fragen hast kannst du dich gerne an mich wenden :) Zumindest kann ich das Praktikum nur wärmsten empfehlen :thumbup:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich drück dir die Daumen, dass es diesen Herbst klappt! Für mich ist das allerdings zu Früh im Studium und beruflich schwer zu realisieren. Hoffentlich findet auch 2014 ein Praktikum statt, das wäre superduperoberendsgenial!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich liebäugel auch mit dem Praktikum, allerdings wie Lumi erst etwas später.

Ansonsten kann ich dir noch empfehlen, dass du mal überlegst ob du dir nicht immer zwei Lieferungen auf einmal senden lassen willst. Dann bist du flexibler was das Lernen angeht und vorallem auch was die Prüfungstermine angeht. Wenn du so lernst wie die WBH (und damit der Lieferplan) das vorsieht, dann musst du jeweils am Ende eines Semesters alle Prüfungen machen. Oft geht das auch nicht anders, weil die relevanten Hefte auf zwei Lieferungen aufgeteilt sind. Aber: extern kannst du max. 2 Prüfungen an einem Termin schreiben.

Nur nochmal als Hinweis ... :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo ihr,

ich träume ja auch mit der Praktikumsteilnahme. Ich fände nächstes Frühjahr sehr reizvoll.

Ich kann meinen Vorschreiberinnen auch nur beipflichten. Ich bestelle mir auch immer beide Lieferungen für ein Semester auf ein mal.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erst einmal Danke Euch allen für Eure zahlreichen Hinweise!

Im Frühjahr würde mich wohl auch besser passen - sowohl vom Stoff als auch zeitlich. Ich habe gerade ein wenig im WBH-Forum gestöbert und wenn ich das richtig verstanden habe, ist es wohl dieses und letztes Jahr im Frühjahr ausgefallen. Scheint, als wären Herbsttermine einfach beliebter. ;-)

Wenn wir uns alle zusammen tun, sind wir aber schonmal ein paar (Lumi, caroline, Esme & ich), die dann im Frühjahr reisen würden! - Dann bekommen wir die 24 Anmeldungen doch locker zusammen! :)

@kawoosh: Ich lese mir deinen Blog gerade einmal durch. Ich werde aber bestimmt noch mit einigen Fragen auf Dich zukommen! :-)

@Esme & caroline: Ich denke, ich werde tatsächlich demnächst gleich zwei Lieferungen auf einmal beantragen. Dabei sind die Klausuren gar nicht mal so das Problem, aber ein Thema zu bearbeiten, dann liegen zu lassen und später weiter zu arbeiten ist irgendwie nervig... Sowas hab ich auf der Arbeit schon den ganzen Tag... - Dann lieber gleich ganz! :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?