Psychologischer Berater bei Impulse

  • Einträge
    42
  • Kommentare
    274
  • Aufrufe
    1.329

Post

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Markus Jung

116 Aufrufe

Gestern hatte ich wieder einen dicken Umschlag von Impulse in meinem Briefkasten - die nächsten drei Hefte für den Lehrgang zum Psychologischen Berater sind angekommen. Alle drei beschäftigen sich mit der klientenzentrierten Gesprächsführung (wobei ich eigentlich den Begriff der personenzentrierten Gesprächsführung bevorzuge, gerade für zum Beispiel (Fach-)Beratungsgespräche aus dem nicht-klinischen Bereich).

Es ist also wieder dafür gesorgt, dass keine Langeweile aufkommen kann :-)

blogentry-4-144309787291_thumb.jpg


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


4 Kommentare


Joggingqueen

Geschrieben

Viel Spaß mit Rogers ;) - sehr interessantes Gebiet!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Rumpelstilz

Geschrieben

Ist denn da alles nur nach Rogers? Soviel ich weiss gibt es da auch zig Varianten und Weiterentwicklungen. Bin jedenfalls gespannt, was du berichten wirst!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Joggingqueen

Geschrieben

Was sagst du dazu Markus? bzw deine Unterlagen? Wir haben das Thema hauptsächlich mit Rogers abgehandelt da er ja der Begründer ist... ansonsten weiß ich nur dass Tausch das noch etwas verbreitet hat in Deutschland...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Also auf den ersten Blick scheint die Darstellung auf dem Konzept von Rogers zu basieren. Es wurde aber schon darauf hingewiesen, dass es auch andere darauf basierende Konzepte gibt. Und selbst Rogers hat sein Konzept ja im Laufe der Zeit mehrmals verändert.

Mehr dazu, wenn ich weiter im Stoff drin bin. Es wird auf jeden Fall nicht um eine theoretische Aufbereitung gehen, sondern der praktische Nutzung für die Beratung steht im Mittelpunkt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?