Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    57
  • Kommentare
    245
  • Aufrufe
    4.437

Beh-Weh-Äll

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
ManofStil

111 Aufrufe

..ist also das Thema... Heute: Organisationen... Das Thema an sich ist ja schon nicht wirklich spannend. Gerade, da ich in einem riesigem Konzern arbeite, finde ich jede Aussage von Organisationen auch bei uns irgendwo wieder. Dafür ist das Heft aber ziemlich abstrakt gehalten. Praktische Beispiele gibt es leider nur ganz, ganz selten. Das würde aber viele Sachen verständlicher machen. Wenn dann noch die Kontroll-Fragen am Ende eines Absatzes in den Lösungen Teile des nächstes Absatzes vorweg nehmen, dann steigert das nicht gerade die Motivation sich da durch zu arbeiten. Dabei bin ich doch ein Mensch, der immer einen Praxisbezug braucht - dann kann ich mir das viel leichter merken... :(

Aber immerhin habe ich mir einen hübschen Karteikasten besorgt und werde da demnächst mal diverse Kärtchen mit Auswendig-Lern-Infos vollschreiben. Man findet ja auf jeder Seite mind. 2 oder 3 Aufzählungen, Tabellen oder Diagramme, die gelernt werden wollen. Ich fürchte nur, dafür werde ich demnächst noch viele, viele zusätzliche Karteikarten brauchen. In der Schule hab ich nie mit den Dingern gelernt, sondern einfach durch Aufpassen das ganze mitbekommen, so dass es am Ende reichte. Aber hier will ich das schon irgendwie so hinbekommen, dass eine vernünftige Note am Ende bei raus kommt...

Wo wir gerade bei Noten sind: Nun, da meine erste Lieferung sich dem Ende nähert, schiele ich natürlich ab und zu an meine Info-Wand, wo die ganzen Zettel hängen, wo steht, was wann mit welchen Inhalten geliefert wird, welche Termine es gibt und welche Leistungen abzugeben sind. Für das 1. Semester sind das also:

- Doku vom Einführungsprojekt (nicht benotet)

- Klausur BWL

- Klausur Theoretische Grundlagen der Informatik

- B-Aufgabe Grundlagen Programmieren

die Doku kommt ja direkt nach dem Einführungsprojekt dran. Kann mir jemand da Infos geben, wieviel Zeit man dafür einplanen sollte? Was für einen Umfang soll die am Ende haben?

Dann möchte ich gerne ERST die TGI-Klausur schreiben und DANN die BWL. (Fühle mich in TGI sicherer und will nicht gleich die erste Klausur in den Sand setzen - das verunsichert nur....). Also sollte ich in der kommenden Lieferung wohl schauen, dass ich die beiden DSI-Hefte recht zügig erledige (+ vorher die anderen wiederholen). Dann könnte ich mit etwas Glück schon im Mai oder Juni die erste Klausur schreiben. :)

Für BWL werde ich dann also wirklich ein paar Wochen mich voll darauf konzentrieren müssen (wohl im Anschluss an die TGI-Klausur) und dann hab ich drei der vier Prüfungsleistungen des ersten Semesters erledigt!

(Um die B-Aufgabe zum Programmieren mache ich mir überhaupt keine Gedanken. Die bekomme ich schon hin. :) )

Aber mal etwas ganz abseits des Themas: Gestern war ich mal wieder mit meiner Freundin einkaufen und wir standen in einer Buchhandlung. Normalerweise finde ich da immer spannende Bücher - aber dieses Mal stand ich da und hatte das Gefühl "Du liest so viel für's Studium - und wenn Du die Hefte nach 3 Stunden weg gepackt hast, willst du dann tatsächlich noch ein 'normales' Buch lesen?".

Geht Euch das auch so? Lest ihr neben Euren Studienunterlagen auch normale Bücher, die Euch interessieren? Oder verlegt ihr das auf studienfreie Zeiten?

Und nun verlangt mein Arbeitsgeber mal wieder, dass ich etwas für ihn mache...:( Also werd ich das mal tun! Ich wünsch Euch eine erfolgreiche Studien- und / oder Arbeitswoche!

LG

Flo

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


10 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Für die Doku des Einführungsprojekts habe ich einen Samstag gebraucht, ich schätze mal 5-6 Stunden Arbeit. Ich denke man kann das auch in 3-4 Stunden erledigen, wenn man mehr Erfahrung im Doku schreiben hat oder weniger Perfektionismus pflegt. ;)

Meine Doku hatte um die 30 Seiten. Aber keine Sorge, selber schreibt man nur 1-2 Seiten. Außer man hat im Kurs nicht aufgepasst und muss alles selber neu erstellen. Tipp: Fleissig mitschreiben (der Dozent hat bei uns angesagt, ab wann der Stoff für die Doku relevant ist), alles abschreiben oder von den Stellwänden abfotografieren, alle was abspeicherbar ist auf eigenen Rechner, USB, Stick, Handy... speichern. Dann ist der Großteil der Nacharbeit zuhause Copy& Paste plus Formatieren und schnell erledigt. Es ist auch hilfreich, das Ganze direkt am nächsten anschliessenden freien Tag zu erledigen, wenn die Erinnerung noch frisch ist.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Diese Erfahrung mit den Büchern habe ich auch gemacht! Fakt ist, dass ich während des Studiums knapp 3 Jahre nichts anderes mehr gelesen habe. Nach meiner letzten Klausur habe ich knapp 4 Wochen kein Buch oder ähnliches mehr in der Hand gehabt, ich hatte einfach die Nase voll... ;) Inzwischen lese ich mein 3. Buch und frage mich, wie ich es so lange ohne ausgehalten habe. Langsam merke ich wieder, dass das ein schöner Ausgleich ist. Mal sehen, wie sich das während dem Master entwickelt...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich lese jetzt eher kürzere Taschenbücher, die ich schnell durch gelesen habe. Bisher z.B. in der Woche nach der Klausur zum Belohnen/Abschalten. Insgesamt lese ich viel weniger, da ich auf dem Arbeitsweg nun eben Studenbreife oder Karteikarten dabei habe, anstatt einem Buch.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich lese einige Bücher nebenbei. Ob ich wohl deswegen manchmal so langsam mit den Studienheften vorwärts komme ...?! :rolleyes:

Zur Einführungsveranstaltung hat Lumi schon das meiste geschrieben. Meine Doku war auch nach 5h fertig. Ein Hoch auf fleissig protokollieren während des Projekts ;) Welchen Umfang die Doku haben soll liegt ganz beim Dozenten (will er zb Quellcode mit drin haben oder nicht?).

Wann bekommst du deine nächste Lieferung? Reicht dir das Wiederholen der Hefte 1 und 2 bis dahin oder brauchst du Input vorab? :) Und ich wiederhole mich immer wieder gerne: plan für die anderen beiden Hefte wesentlich mehr Zeit ein als für 1 und 2 ^^

Hast du Mathe schon angefangen? Du brauchst Wissen aus den ersten Matheheften für GDI. Da hat sich die WBH was dabei gedacht wie sie die Hefte in ihrem Plan zeitlich angeordnet hat ... :biggrin:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Gut, dann werde also besser 2 Tage für die "Nachbereitung" einplanen. :) Ob ich das am nächsten Tag schaffe, werde ich sehen. Denke, meine Freundin will ja auch was von mir haben, wenn ich nach knapp 5 Tagen wiederkomme.

Fotos, Quellcodes und alles, was dokumentierbar ist, wird / werden angefertigt!

Die Mathehefte aus der Lieferung habe ich auch schon durch - mir wurde ja weder in der Realschule noch auf dem Gymnasium etwas über Relationen beigebracht, daher brauchte ich das zweite Matheheft schon für GTI. Bei der nächstes Lieferung werde ich es wohl auch wieder so machen. Mathe vergisst man ja nur langsam, wenn man es verstanden hat. :)

Welche anderen beiden Hefte meinst du? BWL? Da plane ich pauschal immer eine Woche ein. Dann hätte ich dieses Heft bis zum Wochenende und das BWL03 die Woche darauf (also bis Ostern). da ich versuche, täglich ein Kapitel abzuarbeiten, hätte ich sogar 2 Tage / Kapitel. Wie gesagt: Auswendig gelernt wird dann, wenn es ernst wird. (BWL hat zum Glück ja keine Schnittstellen zu anderen Fächern!).

Und wenn die Lieferungen genau im 3 Monatsrythmus kommen, wäre die nächste Lieferung am 14.5. dran. So lange wollte ich BWL dann doch nicht wiederholen. ;) Aber wenn ich das jetztige Heft durch habe, werde ich da mal anrufen und mich schlau machen, wie das aussieht - auch wegen Testzeitraum, etc...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Du kannst auch schon im Probemonat die nächste Lieferung beantragen. Allerdings ist damit dein Probemonat vorzeitig beendet und dein Kündigungsfrist "verlängert" sich entsprechend.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Nein mit "den anderen beiden Heften" meinte ich die zwei DSI Hefte, die dir noch fehlen. Wir im Studiengang haben "nur" DSI01, DSI02 und DSI06. Ich glaube du hast noch DSI04 oder so dabei, kann das sein? Auf jeden Fall sind DSI01 und DSI02 wesentlich einfacher und schneller zu erledigen als der Rest.

Ich warne da nur gerne vor, weil ich selbst fast darauf reingefallen wäre ... "ach, DSI01/02 ist so einfach, da ist das DSI06 sicher auch kein großer Akt und das schaffst du LOCKER innerhalb ner Woche incl Lernen für die Klausur" .. zum Glück hat mich ne Freundin vorgewarnt :lol:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ach so. Na, da schaue ich dann, wenn die Lieferung da ist. :) Themen sind dann ja:

DSI02a - Einführung in formale Sprachen und

DSI06 - Codierungstheorie und Kryptographie

Gerade letzteres kann man sicher auch auf 1000 Seiten ausbreiten und stellt sicherlich hohe mathematische Ansprüche. In der Ausbildung hatten wir das Thema nur kurz angerissen. Ist aber natürlich ein ganz anderes Kaliber als "was ist eine Datennstruktur?" - da gebe ich Dir völlig recht!.

Habe gerade mal geschaut. Klausurtermine wäre entweder Ende Mai oder Ende Juli. Wenn ich so schnell sein sollte, dass ich Ende Mai schaffe, nehme ich das gerne. Ende Juli wäre aber auch kein Beinbruch und sollte auf jeden Fall ausreichen. Anmeldefrist ist ja 4 Wochen vorher, als habe ich da noch genug Zeit. Aber ein schönes Gefühl zu wissen, dass es bald "richtig" los geht! :)

@Lumi: Das hatte ich befürchtet. Meine Probezeit geht ja eigentlich bis Ende April. Aber im Moment habe ich nicht das Verlangen aufzuhören. Dennoch werde ich da sicher nochmal eine Nacht drüber schlafen. Wie ich schon sagte: Mich hetzt ja nichts. :) Danke für die Info!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

normale Bücher was ist das? Bei mir stapeln sich neben diversen Verkehrszeitungen, 2 Jahresbänden der DVWG, ein Buch über VWL,eins von Dieter Nuhr, 2 , 3 Ideen für die Arbeit zu programmieren... na ja mein Zeitbudget ist mit 2 Kindern und Schichtdienst so eng. Aber nach dem Studium habe ich dann mindestens noch 2 Jahre was zu tun....

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich bin eine totale Leseratte. Aber neben dem Studium gibt es bei mir fast nur "Belohnungslesen" - und das sind eher triviale Bücher. Ohne Bücherlesen fühle ich mich aber nicht wohl. Das ist ähnlich wie ohne Sport.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung