Springe zum Inhalt
  • Einträge
    51
  • Kommentare
    310
  • Aufrufe
    4.885

Absage

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
der Pate

101 Aufrufe

fürs Traineeprogramm. Sie finden mich interessant, jedoch haben sie bisher nur schlechte Erfahrungen mit Leuten gemacht die noch im Studium sind. Selbst wenn ich mein Pensum bisher schaffe wollen sie das bei sich nicht ausprobieren. Eben durch die Vergangenheit mit anderen Absolventen die sie ins Programm genommen haben.

Ich darf mich gerne nächstes Jahr wieder bewerben, sobald das Studium fertig ist. Auch wenn ich damit gerechnet habe bin ich doch enttäuscht. :(

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


22 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Das tut mir sehr leid für Dich.

:(

Besonders, weil Du so unheinlich engagiert bist.

Gab oder gibt es einen Plan B?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Plan B? Bin ja noch in Lohn und Brot. Weiter arbeiten, lernen und bewerben.

Evtl. frage ich bei denen mal nach (bieten das an), ob ich die Bachelorthesis bei Ihnen schreiben darf. Wen man ein interessantes Thema hat wäre dies möglich. Ich schlaf mal am WE drüber. So könnten die mich evtl. besser kennenleren. Was die so machen ist mein absoluter Traumbereich.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Traumbereich ist (sorry Sasa ;) ) die Sportmarketingbranche. Warum diese Firma? Weil sie Forschend und Beratend tätig ist. Absolut einen super Ruf in der Branche hat und in meiner Traumstadt ist ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hey, Kopf hoch! Sie finden dich interessant! Das ist doch super! Du bist auf dem richtigen Weg und beim nächsten Mal kommst du bestimmt auch am Türsteher vorbei.:thumbup1:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich sehe es wie Lumi - dass sie dich interessant finden, ist ein gutes Zeichen und die Möglichkeit mit der BA-thesis würde ich weiter verfolgen. Viel Glück!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

ich bin gerade jobmäßig so verzweifelt, dass ich darüber nachdenke, mich selbstständig zu machen. Wie wärs, starten wir eine Sportmarketingagentur? ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

(Habt ihr schon mal darüber nachgedacht, Skifahrer zu vermarkten? Meiner Erfahrug nach werden dort nur die allerbesten (also so die besten 10) einigermassen vernünftig vermarktet.)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

(ja, das habe ich mir auch schon überlegt. So blöd ist die Idee mit der Marketingagentur gar nicht. Wenn ich mir überlege, wie krampfhaft hier manche kleinere und mittlere Vereine auf Sponsoren- und Zuschauersuche sind...)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

(Ich weiss, das Skirennfahrer sehr schlecht vermarktet wäre. Potential gibt es auch bei der Europavermarktung von erfolgreichen Nordamerikanischen Skifahrern. Die fahren hier Rennen, wofür sie von drüben kaum Sponsoring kriegen (logisch). Natürlich ist in der Sportart nicht soooo viel Geld drin wie z.B. Fussball, dafür ist auch vieles sehr "selbstgestrickt" - mit wenige Ausnahmen).

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

So zurück von einer Fortbildung. Habe mit meinem McKinsey-Freund telefoniert. Eine ehemalige Kommilitonin von ihm, die auch an der Uni Mannheim BWL auf Diplom studiert hat und 2. Liga Hockey spielte, ist trotz gutem Praktikum bei der Firma nicht genommen worden. Was wollen die dann von mir? Habe das Gefühl das die mich nicht wirklich interessant finden :(

Sasa, Selbstständigkeit in dieser Branche? Ist das nicht ähnlich wie wenn man mit blutigem Fuss im Haifischbecken schwimmen geht?

Ihr merkt, bin sehr gefrustet

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Es gibt genau zwei Möglichkeiten: Entweder, das Unternehmen hat es ernst gemeint damit, dass Sie sich nach Ihrem Abschluss noch mal bewerben sollen. Oder es war eine freundliche Absage. Und jetzt?

Versuchen Sie es nach dem Examen noch mal. Verlassen Sie sich nicht darauf, dass das klappt. Wenn das ein Marktführer im Bereich ist, dann gibt es viele Bewerber, viele Praktikanten - und alle können nicht übernommen werden.

Suchen Sie sich Alternativen. Schauen Sie, wo Sie Ihre Thesis schreiben können, suchen Sie ein anspruchsvolles Thema. Und dann machen Sie sich auf die Jobsuche. Keiner hat gesagt, dass es im Marketing (ganz gleich, welcher Richtung!) leicht werden wird. Und vermutlich wussten Sie das auch schon.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja Frau Kanzler, da haben Sie Recht. Heute überwiegt einfach die Enttäuschung und die Angst das das Studium umsonst ist.

Habe mir das Profil der Dame auf Xing angeschaut. Die hat auch "nur" FH

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das Studium wird nicht umsonst sein. Nur, weil Sie Ihre Traumstelle nicht bekommen haben, glauben Sie das doch nicht wirklich!!!

Denn wenn Sie so was glauben, dann, aber nur dann war es umsonst. Nicht, weil Sie fachlich zu wenig gelernt hätten, sondern weil Ihnen dabei leider auch der normale und gesunde Menschenverstand irgendwie abhanden gekommen ist.

;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Der ist mir sicherlich nicht abhanden gekommen. Bin heute einfach enttäuscht. ;) Ich versuche viele Wege. Selbst eine Personalleasing-Agentur hat meine Unterlagen. Ich weiss das ich ALLE möglichen Wege in Betracht ziehen muss. Aber deswegen darf man doch trotzdem etwas nachdenklich sein....

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ist doch völlig klar, dass du heute enttäuscht bist! Sei intensiv enttäuscht, ärger dich. Ich denke, dann geht es am ehesten vorbei und du hast wieder Energie für das Studium oder für neue Wege.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Doch, natürlich dürfen Sie enttäuscht sein. Besorgen Sie sich ne Currywurst mit Pommes rot-weiß oder einen Eisbecher oder eine schönen Wein oder was sonst normalerweise so hilft und genießen ´Sie das heute. Und dann machen Sie weiter. Das wird irgendwann klappen!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich drücke dir weiterhin die Daumen! Irgendetwas wird schon klappen - und wenn man mal einen Fuß in der Tür drin hat... na ja, du weißt ja, wie es weiter geht!

Klar ist das ein Haifischbecken, aber das ist der gesamte Sport! Egal ob als Agentur, im Management oder als Sportler. Ein Patzer (oder eine Verletzung) und man ist (erstmal) weg vom Fenster. Aber wenn ich mir ansehe, was für Amateure sich als Spielerberater oder Sportmanager bezeichnen (mein Ex-Chef ist da das beste Beispiel), dann weiß ich, dass ich das hundert, ach was, tausende Male besser kann! Und wer nicht wagt, der nicht gewinnt...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Macht doch einfach mal ein brainstorming - Pate & Sasa.

Nicht selten wurde aus vermeintlichen Spinnereien eine Super- Idee.

Schaut euch mal "Seedmatch" an...da findet ihr echt ausgefallene Konzepte, die Dank Crowdfunding zur Umsetzung kamen...

Nur, dass ihr mal seht, was so alles geht oder gehen kann...

Die jobsuche läuft ja trotzdem...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Sasa, habe am Samstag Prüfung. Können ja mal Telefonieren oder so. Ganz unverbindlich.... Wie schauts aus?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung