Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    35
  • Kommentare
    154
  • Aufrufe
    3.062

RAI ist Geschichte

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Takezo

153 Aufrufe

So, die Prüfung ist seit heute "im Kasten". Note? Zwischen 2 und 4 ist alles drin, aber Hauptsache bestanden, und davon gehe ich jetzt einmal ganz optimistisch aus. Ich bin froh :thumbup:

Ein ziemlicher Aufwand (zeitlich & finanziell), wegen nur einem Rep und einer Prüfung nach Pfungstadt zu fahren (ca. 220 KM), aber Fächer parallel lernen möchte ich zurzeit einfach nicht. Im Job häufen sich gerade auch wieder einmal die Themen und da konzentriere ich mich lieber nur auf jeweils ein Fach und versuche, das schnell abzuschließen. Das ist mir beim RAI-Modul mit 3 Monaten "Laufzeit" nur bedingt gelungen.

3 Monate für 7 CP? Das bedeutet (bei 210 CP insgesamt) eine theoretische Studiumsdauer von 90 Monaten (7,5 Jahre). Aber einerseits stimmt diese Rechnung nicht, da nicht alle CP's über Prüfungen erworben werden müssen, und andererseits war RAI ja nun auch wirklich nicht "mein Ding".

Aber kein Zweifel: Ich muss schneller werden! Deshalb wird jetzt auch nicht lange gefackelt und ich werde mich wie geplant zur nächsten Prüfung in 9 Wochen anmelden: OPM (Organisation & Projektmanagement). Vielleicht gelingt es mir ja parallel auch noch die längst fällige prüfungsrelevante Einsendeaufgabe BSI (Betriebssysteme) fertig zu stellen. Durchgearbeitet habe ich diesen Stoff schon im letzten Sommer.

Ach ja, vielleicht noch kurz ein paar Infos zur heutigen Prüfung:

Sehr schön war es, diesmal mit einem Kommilitonen anreisen zu dürfen, mit dem ich auch die Vorbereitung bestritten habe. Er besuchte mich gestern Morgen, stellte sein Auto bei mir ab und von da an waren wir "ein Team" :)

Überraschend war, dass das Rep plötzlich von einem anderen Prof. gehalten wurde und dieser sollte dann auch die Klausur stellen. Das fanden wir zunächst einmal ziemlich blöd, weil wir uns ja (nicht dumm !?) vorher erkundigt hatten, wer (eigentlich) dafür verantwortlich sein sollte, und dementsprechend vorzugsweise den Stoff gelernt haben, der in dessen Prüfungen so "üblich" ist.

Am Ende war es aber sogar eine glückliche Fügung: Der eingesprungene Herr K. legte seine Schwerpunkte eindeutig nicht da, wo es "richtig" weh tut (Maschinenprogrammierung, Adressierungsarten, Stackframe, Virtualisierung etc ...), sondern fragte eher mathematische Dinge ab (boolsche Algebra, Normalformen, Zahlendarstellung, Umrechnung Zahlensystheme etc.), zuzüglich ein paar Wissens-Aufgaben (Von-Neumann, Aufbau CPU, Busse etc.).

Ok, was soll's: Abgehakt, "RAI ist Geschichte" ...


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


4 Kommentare


Wer sollte denn ursprünglich die Klausur stellen?

OPM wird im Juni bei den externen Standorten auch mit Online Rep angeboten. Vielleicht macht sich das ja zeitlich und finanziell bei dir besser.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Wer sollte denn ursprünglich die Klausur stellen?

Eigentlich sollte das Prof. Lausen machen. Der ist aber erkrankt und Prof. Kliesch ist eingesprungen.

Ich glaube, ich fahre trotzdem nach Pfungstadt. Habe mich jetzt schon ein bisschen dran gewöhnt und fühle mich fast wie "zu hause" wenn das Auto in die Ostendstraße einbiegt ;)

Und wie schaut's bei dir aus? machst du OPM im Sommer?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Sei mal froh, dass der Lausen das nicht gemacht hat. Das Vergnügen hatte ich nämlich...

Sagen wir mal so, noch habe ich mich nicht abgemeldet ;) Mein Fokus liegt aber eher auf Mathe 2 als auf OPM.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Sei mal froh, dass der Lausen das nicht gemacht hat. Das Vergnügen hatte ich nämlich...

Na das ist doch mal ein "gelungener" Motivationsschub :ohmy::)

Bei ihm habe ich EBS geschrieben und lebe noch mit der Hoffnung.

(Warum die jetzt aus unerklärlichen Gründen wohl schwindet? :blink:)

Spaß beiseite ...

Da noch kein Ergebnis vorliegt und ich in diesem Fach auch meine Leistung kaum einschätzen kann, bleibt halt die ganzen Notenbandbreite offen.

Unabhängig wen ihr bekommt ... VIEL ERFOLG ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?