Meine Fernstudien an der WBH

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    424
  • Kommentare
    2.431
  • Aufrufe
    16.837

Ehrgeiz

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Engel912

75 Aufrufe

Man hat es nicht leicht. Da ich mcih für das Fernstudium (wie wohl auch jeder andere) sehr bewusst entschieden habe, ist mein Ehrgeiz, am Ende auch anständige Noten im Bachelor-Zeugniss stehen zu haben, ziemlich groß.

Manchmal habe ich allerdings das Gefühl, dass genau dieser Ehrgeiz mir im Wege steht, wenn es darum geht, auch mal vorwärts zu kommen.

Bestes Beispiel war erst mal Mathe: knapp 6 Monate, nachdem ich die ersten Hefte bekommen habe, hab ich meine Klausur geschrieben. Hinbekommen hätte ich das auch schon 2 - 3 Monate früher - aber halt nicht ganz so "perfekt". den Mut zur Lücke zu haben, ist mir nicht in den Sinn gekommen.

Gleiches scheint jetzt im FAch GPI (Programmieren und Algorithmen) zu sein. Mein Ehrgeiz sagt, ich muss alles begreifen um wieder eine 1,X zu haben.

Jetzt stellt sich natürlich die Frage: muss das denn sein? Kann man nciht einfach sagen "eine 3,X reicht dicke - dafür steckst du 4 Wochen weniger Arbeit rein"?

Für mich ist das - nachdem ich in der Schule überhaupt keinen Ehrgeiz hatte - derzeit unvorstellbar. Ob ich mich da umerziehen muss, ist noch die Frage ... So stehe ich mir allerdings im Moment irgendwie selbst im Weg und komme nciht wirklcih voran.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


9 Kommentare


Kenn' ich...

Nach dem man merkt das man schaffen kannst gut zu sein, entwickelt man schnell den Ehrgeiz.

Für dieses Semester hatte ich auch absolut unrealistische Zeile - nach dem ersten Fach das ich trotz irre viel Zeit nicht so drauf hatte wie ich es wollte kam der erste Dämpfer.

Beim zweiten Fach hab ich mich sehr reingehangen und hatte dann mit einer dummen Prüfung zu kämpfen ... und nun ... nun ist es für mich gar nicht mehr so unvorstellbar wie für Dich im Moment.

Ich bin momentan mit den Fernstudiumsnerven leicht am Ende und fahre die Minimalstrategie für Statistik (dort kann man es sich leisten) und eine sehr moderate Vorbereitung bei Mathe - Wirtschaftsinformatik habe ich z.B. noch gar nicht angefangen. Nur so schaffe ich es die Belastung zu entzerren - allerdings ist bei Dir sicher der Umstand zu bedenken, das Du Dir selbst die Klausurtermine legen kannst, somit verleitet das bei leichtem Perfektionismus sicher auch lieber mal mehr zu lernen als es bräuchte.

Vllt. kannst Du in einem Fach, das Dir eher liegt mal ein Experiment machen und es mal mit einem Mittelweg versuchen - evtl. führt das dann zu einem Ergebnis das Dich doch noch zufrieden stellt. ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Vllt. kannst Du in einem Fach, das Dir eher liegt mal ein Experiment machen und es mal mit einem Mittelweg versuchen - evtl. führt das dann zu einem Ergebnis das Dich doch noch zufrieden stellt.

..."und führe mich nciht in Versuchung" ;)

Du hast aber recht - ich hatte mir das schon für OPM (das im Endeffekt Projektmanagement betrifft und mir eigentlich liegen sollte) könnte ich das mal testen. ICh denk mir aber halt, wäre doch schade wegen der eigenen Faulheit, da nicht ne super Note rauszuholen, wenn einem der Stoff so liegt.

und das Klausurtermine selbst legen können ist zwar eigentlcih ein fetter Vorteil - aber irgendwie neige ich dazu, lieber nochmal 4 Wochen dranzuhängen, als dann "zu früh" schreiben zu müssen. Ich hoffe mal, das pendelt sich noch ein - ich hab ja erst 2 Klausuren geschrieben.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Dein Ehrgeiz ist klasse .. nun kommt aber das "aber"

Du wirst 10 Jahre brauchen bist du fertig bist, .. es kommen auch bei euch bestimmt noch stressigere Semster mit 3 Klasusuren + 3 B Aufgabe pro Semster, dann brauchst du schon für die Klausuren 18 Monate ;-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

nicht ganz ;) für BWL hab ich nur 2 Monate gebraucht (im Endeffekt hätten da auch 2 Wochen gereicht ... ich hab halt das Anmelden verpennt ... und mir dann bisschen Zeit gelassen ;)

Bei mir darf man nciht vergessen, dass ich nach der MAtheklausur nicht mehr in die Puschen gekommen bin. DAmals hatte ich so ein richtiges Motivationstief und hab über 2 Monate nicht mehr viel gemacht ;)

Wir werden sehen ... wenn ich zeitlich garnciht mehr hinkomme kann ich ja was ändern :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich kenne das auch von mir. Einmal ne gute Bewertung zu bekommen spornt an für die nächsten Aufgaben.

Aber es gibt eben Fächer, die einem liegen, welche die man gut lernen kann und solche, bei denen der "Mut zur Lücke" eben die einzige Alternative ist.

Ich habe das für mich erst vor ein paar Tagen beschlossen, und seitdem bin ich auch irgendwie aus meinem Motivationsloch am aufsteigen, will sagen, es get wieder jeden Tag besser...

An dein Motivationstief kann ich mich noch gut erinnern, war ja auch ein Blogeintrag hier.

Aber hey, du bist jetzt gut motiviert, hast das wesentliche wieder erfasst, und nur darauf kommts an.

Ich denke auch, man muss nicht immer alles wissen, man muss nur wissen, wo man nachschauen kann ;)

lg

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Also für mch wär das echt nichts, wenn ich mir die Prüfungstermine aussuchen könnte. Auch wenns jetzt schon mal knapp wird mit der Vorbereitung, tun mir die festen Prüfungstermine aber gut. Ich glaube, ich würde sonst nie fertig werden... : )

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hi Mella,

für mich ist das - eigentlich - auch nichts, ich brauch immer so ein bisschen den Tritt in den Hintern um was zu tun.

Am Anfang hatte ich damit auch extreme Schwierigkeiten. Inzwischen geht es aber muss ich sagen. Vorteil ist für mcih, dass ich im Notfall auch entsprechend flexibel auf Änderungen meiner Arbeit reagieren kann - was für mcih als Freiberufler unheimlich wichtig ist, weil der Kunde König ist (und somit vorgeht).

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich legen immer sofort nach der Klausur den neuen Termin fest, dann habe ich ein klares Ziel .. wenn alle Stricke reissen kann man den Termin canceln.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Bei uns ist das so, der Kunde steht im Mittelpunkt... und daher immer im Weg :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?