Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    123
  • Kommentare
    414
  • Aufrufe
    26.974

Arbeitsuche geht weiter

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
mamawuschel

97 Aufrufe

So nun ist die erste Woche auf der neuen Arbeitsstelle rum und mein Fazit ... lange bin ich nicht dort.

Dienstag war noch alles wunderbar, mein Arbeitsplan war super hat sich gut mit Kinder und Abi ergänzt und am Mittwoch hätte ich am liebsten schon hingeworfen. Vereinbart war das ich 2 1/2 Tage arbeite und stand derzeit ich arbeite fast Vollzeit 5 Tage die Woche. Das ko.. mich echt an.

Ich bekam zwar gesagt ja ist nur vorübergehend weil sie jemand kündigen mussten und eine krank ist aber nach Rücksprache mit Kollegen habe ich erfahren, dass es völlig normal ist. Sowas kann ich echt nicht gebrauchen bin seit Mittwoch nicht mehr zum lernen gekommen.

Am Donnerstag bekam ich dann von einer Kollegin gesagt ich müsse sie abholen und kurz drauf die Chefin mir bescheid gesagt, toll am Anfang sagt man nichts aber für mich waren das 50 Km unnötig durch die gegen gefahren ohne Spritkostenerstattung oder Bezahlung.

Also werde ich Montag mal noch einigen ausstehenden Bewerbungen nachtelefonieren und die Stellenbörsen abklappern.

Mein Zahn ist übrigens raus war auch eine tolle Aktion, laut Arbeitsplan hatte ich Freitags frei daher war es kein Thema das Donnerstag der Zahn gezogen wurde und dann doch arbeiten ich kann euch sagen Schmerzen ohne Ende.

Dann der nächste Hammer, ich hatte von Anfang an gesagt ich brauche am 5.5 frei und nun mal sehen mal schauen boah ich könnte.......

Ich könnte mir selbst in den Hintern treten, dass ich nicht 6 Wochen mit meinem gesparten überbrückt habe und doch bei der Bahn angefangen habe zum 1.6. naja aus Fehler lernt man.

Ich werde trotz schmerzen vom Zahn bzw den Nachwehen versuchen heute den Stoff nachzuholen den ich unter der Woche nicht geschafft habe.

ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende :-)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


12 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Wenn man 6 Wochen mit dem Ersparten überbrückt, ohne ALG zu beziehen, dann ist man zwei Wochen ohne Krankenversícherung! Oder haben Sie ALG bezogen?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das mit der Krankenversicherung meinte ich mit dem Überbrücken. ALG wäre zum 15.4 ausgelaufen und die Einstellung wäre zum 1.6. erfolgt. Ich war einfach grundlegend zu geizig diese Zeit mit meinem Ersparten zu Überbrücken und auch noch 14 Tage KV zu zahlen. :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Puh das hört sich Ja eher wie ein Horrorjob an als wie ein Traumjob wenn du eh schon weißt das du da nicht bleiben willst solltest dir evtl. nicht alles gefallen lassen

Denk an deine Gesundheit, wenn du jetzt schont k..., wird es bestimmt nicht besser mit der zeit. Normalerweise sind doch die ersten Wochen die Entspannten und guten ehe es richtig zu Sache geht

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Naja, ich schau mir das jetzt noch 2-3 Wochen an, neue Bewerbung ist eben raus und zur Not klappere ich nächste Woche mal diverse Personalleasingfirmen ab.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@Oldschool um mehr zeit fürs Abi zu haben habe ich eine Stelle als Haushaltsgehilfin angenommen. An sich kein stressiger Job. Geplant war Montags frei Dienstags 6 Stunden für 2 Haushalte als 14 Tage, Mittwochs 7 Stunden für 2 Haushalte wöchentlich, DOnnerstags wöchentlich 4 Stunden und alle 14 Tage 7- 8 Stunden für einen Haushalt.

Fact ist aber das ich derzeit und bis auf weiteres 7 Stunden jeden Tag reine AZ habe plus ca. 2 Stunden Fahrzeiten die nicht bezahlt werden und es auch keine KM- Vergütung gibt. Es gibt übrigens keine Pausen da man ja zwischendrin Fahrzeiten hat ;-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Klingt nicht sonderlich positiv.

Mal 'ne blöde Frage: wäre ein Bürojob nicht besser / einfacher / planbarer?

Oder, kannst und willst Du so etwas nicht machen?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Bürojobs in Teilzeit bei uns sind dünn bestückt und dann haben die teilweise Monate an Vorlaufzeit. Hab einige Bewerbungen laufen und ruf da auch immer mal wieder an aber das dauert eben ;-) Naja und dann gehe ich auch nicht für 6 Euro die Stunde arbeiten was teilweise gezahlt wird bei Bürojobs auf Pauschale da habe ich schon den ein oder anderen abgesagt. Ich hatte gerade letzte Woche glaube ich eine Absage von einer Stelle auf die ich mich vor gut einem Jahr beworben habe. Meine Einstellung war eben besser putzen wie zuhause aber momentan denke ich mir eher Zuhause als dauerhaft den Stress. Hatte 2010 ein Burnout ( Büro lt. Vertrag 20 Stunden die Woche und tatsächlich 50 Stunden) und das muss ich nicht wieder haben.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das klingt für mich alles sehr schlüssig und nachvollziehbar.

Schon merkwürdig, dass immer so skurile Stellenangebote zu finden sind.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Das mit der Krankenversicherung meinte ich mit dem Überbrücken. ALG wäre zum 15.4 ausgelaufen und die Einstellung wäre zum 1.6. erfolgt. Ich war einfach grundlegend zu geizig diese Zeit mit meinem Ersparten zu Überbrücken und auch noch 14 Tage KV zu zahlen. :-)

da gibt's wohl ein Missverständnis: bei einer Lücke von bis zu 1 Monat brauchst du keine Krankenversicherungsbeiträge zu zahlen. Sobald die Lücke länger ist, bezahlst du für den vollen Zeitraum - hier für 6 Wochen, das macht min. ca. 225 € (ohne Einkommen). Wenn du verheiratet bist, kannst du aber vielleicht für die 6 Wochen in die Familienversicherung - und bezahlst gar nix :)

bei weiteren Fragen gerne PM an mich.....

ich wünsch dir für deine Job-Suche viel Erfolg!!! :thumbup:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Na wenn ich verheiratet wäre ;-) würde ich mir keine Gedanken machen wegen KV. So langsam könnte sich ja auch das Sozialgericht mal melden hab ja noch ne Klage laufen grr dann wäre alles gelöst.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung