• Einträge
    163
  • Kommentare
    659
  • Aufrufe
    4.275

Gedanken...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
sasa

60 Aufrufe

Über das Wochenende konnte ich die Erlebnisse von Freitag ein wenig sacken lassen und darüber nachdenken.

Zunächst einmal bleibt die finanzielle Situation angespannt. Ich warte immer noch auf 2x Unterhalt von meinem Vater (über 700€). Letzte Woche war ich deswegen beim Anwalt und habe dort erfahren, dass bei einem geringen Einkommen ein Beratungshilfeschein beantragt werden kann. Das bedeutet, dass sämtliche Anwaltskosten aus der Staatskasse bezahlt werden. Da ich auf den Unterhalt angewiesen bin besteht bei mir also ein triftiger Grund, das musste ich im Amtsgericht durch Kontoauszüge belegen, und schon hatte ich den Schein in der Hand. Immerhin das ist eine große Erleichterung, nicht nur finanziell, sondern auch emotional, weil ich mich jetzt nicht mehr direkt um meinen Vater kümmern muss.

Am Samstag habe ich dem Vorstand vom Verband geschrieben. Ich habe mich für das spannende Assessmentcenter bedankt und gefragt, woran es letztendlich gelegen hat, da ich gerne wüsste, woran ich in Zukunft arbeiten kann. Die kurze, knackige Antwort: Die anderen waren einfach besser. Wenn ich an mir arbeiten will, soll ich ein Coaching in Anspruch nehmen. :blink: Da hätte ich mir irgendwie eine andere Antwort erhofft...

Ich weiß inzwischen, welche beiden jeweils 50% bekommen haben. Dem einen gönne ich es von ganzem Herzen! Bei der anderen Person kann ich es nicht ganz nachvollziehen, aber das Thema ist jetzt eh vom Tisch.

Die Wut über die Absage hat auch eine Art Trotzreaktion hervor gerufen. Mein Ehrgeiz ist gepackt. Meine Devise lautet jetzt nicht mehr "vier gewinnt", sondern als Ziel ist eine 1 vor dem Komma ausgegeben! Da ich in 5 Wochen bereits die erste Klausur in Buchführung/KLR schreibe (und das ja bekanntlich nicht zu meinen Lieblingsfächern gehört), habe ich mich gestern an den Schreibtisch gehockt und 3h gelernt. Ich wusste noch überraschend viel, also scheint mein Ziel nicht absolut utopisch zu sein. Zwar kenne ich den Anspruch der Uni Bayreuth noch nicht, aber auffrischen schadet definitiv nicht.

Dienstag muss unser Auto in die Werkstatt, ich hoffe sehr, dass es bis Donnerstag wieder fahrtüchtig ist. Schließlich beginnt am Freitag morgen das erste Präsenzwochenende und ich möchte schon am Donnerstag anreisen.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


4 Kommentare


Markus Jung

Geschrieben

Hm, von 4 gewinnt zu 1,x ist ja ein ziemlich großer Sprung. Wäre 2,x nicht auch erstmal ein guter Ansatz.

Dass es kein individuelles Feedback gegeben hat, finde ich auch eher schwach. Vielleicht wollen die ihre Bewertungsansätze nicht offen legen?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
KanzlerCoaching

Geschrieben

Sie haben ja im AC vier verschiedene Bereiche gehabt. Sie haben doch sicher ein Gefühl dafür, welcher Ihnen eher leicht gefallen ist, was schwierig war, wo Sie ins Stocken gerieten, wo Sie bei andern Verhaltensweise gesehen haben, die Sie beeindruckt haben etc.

All das sind gute Hinweise dafür, woran man arbeiten kann.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Auch wenn es nciht geklappt hat, so hat es doch zumindest dein Ehrgeiz enorm angestachelt, bewahr dir das und häng dich rein....

Die 1,x ist niemals unrealistisch und auch wenn bestanden ausreichen würde, ist eine kleine Zahl am Ende doch wesentlich hübscher im Bilderrahmen anzuschauen ;)

PS Für das nächste Mal: Es gibt so kleine Büchlein zum Thema Assecmentcenter... Da kann man viel über die Hintergründe einzelner Übungen erfahren und auch welches Verhalten standardmäßig wie interpretiert wird. Ist alles nicht hundert Prozent weil am ende doch ein Mensch entscheidet und da auch viel Sypathie mitspielt aber so grundlegend ist das Wissen nicht schlecht... Hatte mal eins von HEsse und Schrader aber gibt bestimmt bessere.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Rumpelstilz

Geschrieben

Schwung mitnehmen! Klingt doch gut - und wenn bald die erste Präsenzwoche ansteht, dann wird der Schwung bis dort reichen!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?