Springe zum Inhalt
  • Einträge
    32
  • Kommentare
    67
  • Aufrufe
    4.873

That’s one small step for a man, one giant leap for my Master .... :)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
jSchmalhofer

114 Aufrufe

Es tut sich was auf der Master-Baustelle... beflügelt durch einige kleine Erfolgserlebnisse im Job habe ich mich gleich an die Programmieraufgabe in der Realzeitprogrammiersprache PEARL (Kurs 21313) gemacht. Die Aufgabe an und für sich ist kein Problem, man muss sich hauptsächlich an die "altertümlich anmutende" Syntax gewöhnen. Da es sich darüberhinaus um eine Multitaskingfähife Sprache handelt wird vorallem darauf Wert gelegt. Da ich mit Multithreading bisher nur wenig zu tun hatte war das Erarbeiten einer Lösung anfangs etwas schwer. Aber sobald erst mal klar war, was die Sprache kann und was man ungefähr machen sollte lief es wie geschmiert.

Aufgabe war die Synchronisierung einer Fußgängerampel mit einer zweiten Ampel zu unterschiedlichen Tageszeiten über ein Synchronisierungssignal um mal in die eine, mal in die andere Fahrtrichtung eine grüne Welle zu ermöglichen. Klingt komplizierter als es eigtl. ist. Mit paar Skizzen auf dem Papier gings recht einfach und war eigtl. nach 2-3 Nächten fertig. Die Ausarbeitung bzw. genauer gesagt die Motivationsfindung zu Erstellung der Ausarbeitung war nochmal riiiichtig schwer. Aber da heute offizielle Abgabe war musste ich es wohl oder übel fertig machen. Schnell 8 Seiten in eine PDF gequetscht, zusammen mit dem Code gepackt und abgeschickt. Und damit darf das Wochenende beginnen :)

Als weitere Erfolgserlebnisse für das Studium kann ich verbuchen, dass für die beiden anstehenden Prüfungen (fast) Termine gefunden wurden. Die Prüfung "Mechatronik und Robotik I-III" kann ich dank dem Entgegenkommen von Dr. Borgolte vom Regionalzentrum München aus absolvieren. Die Organisation des Termin übernahm die Verwaltung ET in Hagen. Leider haben die erst im nächsten Semester im November einen Termin gefunden. Ärgerlich. Eigentlich. Andererseits genug Zeit zur Vorbereitung (hoffentlich). Wenigstens muss ich mich um nichts weiteres kümmern, die korrekte Anmeldung übernimmt die nette Dame vom Prüfungsamt ohne dass ich die Prüfung jetzt im Sommersemester abmelden und im nächsten Semester neu anmelden muss.

Die Prüfung Sensoren I und II kann ich in Absprache mit Prof. Dr. Horstmann ebenfalls als Telefonprüfung ablegen. Das muss aber natürlich auch vom Regionalzentrum aus geschehen weshalb ich von denen hierfür schon einen Terminvorschlag (Mitte August) bekommen habe. Diesen muss ich nun nur noch vom Prof. bestätigen lassen. ALSO: Daumendrücken.

Das Studiumshighlight der letzten Woche: Ich habe per Brief die Bescheinigungen für erfolgreiches Absolvieren der beiden Praktika Regelungssysteme I und II erhalten! Gutes Gefühl :)

Was ich mit den beiden Zetteln machen muss weiß ich allerdings noch nicht. Wahrscheinlich an das Prüfungsamt weiterleiten. Naja, eilt ja noch nicht.

Ansonsten ist mittlerweile schon die Rückmeldung und das Belegungssystem für das Wintersemester offen. Die Rückmeldung ist ja nur ein einfacher Mausklick und schnell gemacht. Für die Belegung muss ich mir noch etwas mehr Zeit nehmen. Für den Fall, dass ich die Klausuren für dieses Semester alle bestehe (wovon ich einfach mal ausgehe), fehlen mir nur noch ein Modul und zwei Seminare zu den Kursen die ich dieses Semester prüfen möchte. Und dann kann ich eigtl. ja schon die Masterarbeit beginnen. Das noch verbleibende Modul besteht wieder aus zwei Kursen, welche ich jedoch auf ein Semester belegen möchte. Die Seminare dürften sich hoffentlich auf ein wenig "Fleißarbeit an den Wochenenden" beschränken. Und natürlich einmal nach Hagen bzw. Chemnitz fahren. Aber dafür, dass ich bald die Hälfte meiner Leistungspunkte habe und noch nie in Hagen war dürfte das auch hinnehmbar sein ;)

So, das wars aber für jetzt. Ich wünsch euch allen noch ein schönes Wochenende! Macht das Beste aus dem schlechten Wetter ;)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung