Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    46
  • Kommentare
    157
  • Aufrufe
    5.653

Mein erster Eintrag - Mathe usw.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
C88

70 Aufrufe

Hallo,

meinen ersten Eintrag widme ich meinen eher nicht so tollen :rolleyes: Mathevorkenntnissen die ich schon seit Ende Februar auf den neuesten Stand bringen will. Ich bearbeite gerade das Buch "Brückenkurs Mathematik" durch. Falls ich Fragen habe, hilft mir ein Bekannter oder Youtube.

Ich weiß es gibt später noch andere schwere Dinge wie Technische Mechanik oder ähnliches aber ich denke da komme ich durch meine praxisnahe Vorbildung eher mit klar. Werd ich aber dann wohl sehen :rolleyes::lol:

Meine Unterlagen habe ich noch nicht angefordert, da ich im Juli und August mehrwöchig unterwegs bin. Werde also erst im September so richtig loslegen ;)

Nun zu mir:

Ich bin gelernter KFZ-Mechatroniker, habe meinen KFZ-Technikermeister in 2012 abgeschlossen, danach meine 9 Monate Grundwehrdienst in Mittenwald (3./233) abgesessen ;) . Seit diesem Zeitpunkt arbeite ich im Außendienst als Servicetechniker und repariere Gabelstapler und Lagertechnikgeräte der roten Firma.Von meiner Firma werde ich unterstützt (finanziell sowie urlaubstechnisch).

Habe mich schon seit Monaten damit beschäftigt - ob AKAD ob Diploma oder ob WBH und bin bei der WBH gelandet.

Die erfolgreichen Blogberichte und natürlich die informativen Forumseinträge und die gute E-Mailkommunikation mit der WBH haben mich zur WBH überstimmt :)

Grüße


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


9 Kommentare


Mathe aufzupolieren ist ein guter Einstieg - aber nicht vergessen, die Zeit vor dem offiziellen Studienbeginn unbedingt für Hobbies, Freunde und Familie und Entspannung zu nutzen - du wirst während der Studienzeit davon wesentlich weniger haben ...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hach, ich versuche schon seit 2010 meine Mathekenntnisse für die wirtschaftlichen Module im LL.B. aufzupolieren, klappt irgendwie nie. Hast Du auch das blaue Buch Brückenkurs Mathematik von Walz/Zeilfelder/Rießinger?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@Engel912:

Danke - meine Hobbys habe ich schon zurückgeschraubt. Bin leidenschaftlicher Festivalgänger und Mitte August ist mein letztes Festival - deswegen gehts erst im September los ;)

@Aliud: Ja hab auch das blaue Buch. Habe aber auch andere Bücher zur Hand - Versteh ich etwas mit Buch #1 nicht, nehme ich Buch #2 zur Hand oder zur Not eben Youtube. Bis jetzt komm ich gut klar - manches hat man auch in der Schule schon gehört :D

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich gehe auch gerne auf Festivals und finde das sind perfekte Kurzurlaube für Fernstudenten. Man ist nicht zu lange weg, um aus dem Lernrhythmus zu kommen und gleichzeitig kann man über das WE perfekt abschalten. Ich muss eher aus Kostengründen, als aus Zeitgründen auf das ein oder andere auswärtige Konzert verzichten.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Naja ich bin nach Festivals meistens zu kaputt um mich aufzuraffen. :thumbup:

Wacken verschlingt 1 Woche (7 Tage) pro Jahr - Summerbreeze 5 Tage - das summiert sich. Und auf einem Festival lernen?

Nene das klappt nicht :D Tageskonzerte gehen ja immer noch da muss ich dir Recht geben.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Okay, ich gehe es nicht mehr ganz so wild an. Mein Alkoholkonsum geht gegen Null, schon weil ich die Bier-Plörre, die dort verkauft wird nicht mehr trinken mag. Und unter 7 Stunden Schlaf bin ich eh nicht funktionsfähig. Dank Ohropax klappt das auch sehr gut. In der Bahn kann ich eh gut lernen, mangels Kater und Dank ausschlafen auch auf der Rückfahrt. Also fehlt mir nur das WE selbst. Bei Konzerten hatte ich schon die besten Gedankenblitze. Wenn das Gehirn sich entspannt, werden auf einmal Zusammenhänge klar, das ist fast so gut wie beim Ausdauertraining.:)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@C88 willst du die nächsten 4 Jahre auf deine Festivals verzichten, das klappt meistens nicht. Mein Tipp fang unabhängig von Freizeitaktivitäten, an die den nächsten Jahren kommen noch genug Störfaktoren, man lebt ja trotzdem noch.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Man muss ja nicht komplett alle Hobbies aufgeben. Such dir dein Highlight-Festival im Jahr aus und dann gehste da hin.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@UdoW:

Nunja komplett denke ich nicht. Gehe aber seit Jahren auf 5-7 Festivals pro Jahr das werd ich wohl einschränken müssen ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?